Wir errichten eine neue Welt

„Stellt euch einen Diskuswerfer vor, der seine Scheibe fest in der Hand hält. Er dreht und dreht sich um seine eigene Achse, bis er den nötigen Schwung hat, um den Diskus aus der Rotationsbahn hinaus in die Wurfbahn zu schleudern.

Nun denkt an die Geschichte der Menschheit, eure Geschichte also. Lange Zeit schien sich alles immer nur an ein und derselben Stelle im Kreis zu drehen, wie beim Diskuswerfen. Immer und immer wieder. Natürlich habt ihr euch weiterentwickelt, aber ihr seid nicht wirklich von der Stelle gekommen: Kriege und Friedenszeiten kamen und gingen, Despoten und Tyrannen kamen und gingen, Naturkatastrophen kamen und gingen.

Doch seit Beginn des Jahres 2020 haben ganz gewaltige Veränderungen begonnen. Sie zwingen euch ein neues Bewusstsein zu entwickeln. Denn es gibt kein Zurück mehr in das, was bisher ’normal‘ und selbstverständlich für euch war. Das Schreckgespenst einer Pandemie geht um die Welt und mit ihm viel Verunsicherung, Angst, Leid, Verzicht, Verlust und Hoffnungslosigkeit.

In dieser Situation habt ihr nun die Möglichkeit, entweder zu resignieren oder (spirituell) über euch hinauszuwachsen. An eurer Seite sind die Kinder, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten mit einem sehr viel höheren Bewusstsein zur Welt gekommen sind als ihre Eltern. Sie nehmen allmählich eure Plätze in der Gesellschaft ein, um sie positiv und nachhaltig zu verändern.

So entsteht ein immer stärkeres Bewusstsein. Mehr und mehr Menschen vernetzen sich, mehr und mehr stehen auf und protestieren gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Manipulation und gegen die Gier einiger Weniger, die die Welt regieren und in Schach halten wollen. Die dabei auf Kosten der Armen und der Mittelschicht noch sehr viel reicher werden, als sie bereits sind.

In der Vergangenheit hattet ihr weder die Möglichkeiten, euch weltweit zu vernetzen, noch seid ihr an geheime Informationen herangekommen. Heute ist alles sehr viel transparenter und verbreitet sich in Windeseile. Verschließt nicht eure Augen davor! Schaut genau hin! Seid wachsam und lauft nicht wie  einfältige Schafe hinter Schafhirten her. Erwacht endlich und übernehmt Verantwortung für das, was in der Welt gerade abgeht.

Macht Meditationen mit verschiednen Menschengruppen –  über alle Kontinente hinweg.  Erzeugt dabei eine neue, positive und sehr lichtvolle Energie.

Von Zeit zu Zeit wird es zwar wieder den einen oder anderen Rückschlag geben und neue Horrormeldungen werden durch eure Medien gehen. Doch ihr Menschen, gebt nicht auf! Begreift, dass die Dunkelheit ihre Macht nicht freiwillig abgeben wird und sich noch einige Male gegen Veränderungen aufbäumt.

Doch die Menschheit hat einen Punkt in ihrer Geschichte erreicht, an dem – vergleichbar mit dem Diskuswerfer – die Scheibe die Rotationsbahn verlässt und in die Wurfbahn hinausfliegt. Genau an diesem Schnittpunkt steht ihr jetzt.

Für viele von euch ist noch nicht erkennbar, dass die Diskusscheibe bereits dabei ist, die Kreisbahn zu verlassen, weshalb ihr glaubt, die Geschichte wiederhole sich immer und immer wieder aufs Neue. Doch diejenigen unter euch, die „fühlig“ sind – die nicht nur mit ihren Augen sehen, sondern auch mit ihrem Herzen –, wissen, dass die Zeit jetzt gekommen ist, um aus der scheinbar ewigen Wiederkehr der Menschheitsgeschichte endgültig auszusteigen und in eine lichtvolle Zukunft zu gehen. Bleibt im Vertrauen und erinnert euch: Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit! Ich bin mit euch, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Angelika.“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften