Göttin Noreia: Warum das WIR so wichtig ist!

„Seid gegrüßt, ich bin NOREIA, eine keltische Göttin, und nicht zufällig sehr präsent in dieser Zeit. Sobald ihr euch mit mir verbindet, werdet ihr meine Energiequalität erfahren und für euch nutzen. Doch lasst mich vorher noch ein paar Worte zu euch sprechen.

Viele von euch haben als Seele hier auf dem Planeten Erde eine lange Reise hinter sich, die sich über viele, viele Jahrtausende erstreckt. Eine Inkarnation nach der anderen reiht sich – wie eine Perle auf einer langen Kette – an die anderen.

Als hoch entwickelte Seelen habt ihr bisher schon unzählige menschliche Erfahrungen durchlaufen – zum Teil auf sehr niedrigen Schwingungsebenen – in einem menschlichen Körper und in schwierigen Zeiten mit einem sehr eingeschränkten Bewusstsein.

Dies alles war von euch vor Äonen von Jahren so vorausgeplant worden, und ihr hattet diesem Plan zugestimmt. Ihr wolltet diese Erfahrungen machen, ihr wolltet euer Bewusstsein in das morphogenetische Feld der Erde einbringen, und – nicht zuletzt – wolltet ihr am Aufstieg der Erde in eine höhere Dimension mitwirken.

Im Laufe der Jahrtausende habt ihr die Energien des Matriarchats erfahren, ihr wart mit der Großen Göttin aufs Engste verbunden. Sie nährte euch, sie heilte euch, sie beschützte euch, sie erweckte euch.

Irgendwann tauchtet ihr dann in die Erfahrungen des Patriarchats ein, an dessen Ende ihr nun steht. Ihr musstet lernen zu überleben, zu kämpfen und euch durchzusetzen. Ihr habt erfahren, was es bedeutet, euch als Individuum zu fühlen, als unverwechselbares Einzelwesen. Und nun lernt ihr, dass es nicht nötig ist, sich für das große Ganze aufzugeben, sondern ein wertvoller Teil davon zu sein.

Im Laufe eurer Leben habt ihr eure Persönlichkeit immer weiterentwickelt und seid auch zu euren Ecken und Kanten gestanden. Für viele von euch ist heute die Freiheit, neben Gesundheit, das kostbarste Gut. Und alleine die Vorstellung, Teil einer Gruppe zu sein, schnürt euch die Kehle zu.

Doch 2020 begann ein weltweiter Veränderungsprozess, der euch diese Freiheit wieder nahm. Der euch noch immer den Atem raubt und manchmal auch die Hoffnung. Ihr geht durch Situationen, in denen ihr als Einzelpersonen zu schwach seid, um etwas Großes zu verändern. Und dann wird Gemeinschaft wieder wichtig.

Besonders in globalen Krisensituationen braucht es sowohl die Individualität einzelner Menschen als auch das Zusammenwirken mehrerer. Dann geht es nicht mehr länger um weibliche ODER männliche Energien, um ICH oder DU: Es braucht beides. Es braucht die Gemeinschaft.

Ich, Noreia, unterstütze euch in der Erfahrung, dass Eigenständigkeit und Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft einander nicht ausschließen, sondern – im Gegenteil – verstärken. Ich helfe euch, die tiefen Gräben, die sich in der Gesellschaft aufgetan haben, wieder zuzuschütten und etwas Neues darauf zu pflanzen.

Dies entspricht auch der Energie des aktuellen Wassermannzeitalters: Individualität und Freiheit auf der einen Seite und spirituelle Zusammengehörigkeit auf der anderen. Die Welt braucht beides! Die Welt braucht euch als Gemeinschaft! Ich bin bei euch! Seid gegrüßt.“

Übermittelt durch Ingrid Auer (c)

Botschaften

Jetzt wird alles wieder ein wenig leichter werden

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Omniel und wirke eng mit dem Aufgestiegenen Meister Sanat Kumara zusammen. Ihr Menschen habt eine anstrengende Phase hinter euch, ist es nicht so? Und eine ruhigere steht euch bevor. Egal, wie ihr diese letzten Wochen und Monate erlebt habt, keiner von euch ist ohne Transformation durchgegangen – ob er es bewusst wahrgenommen hat oder nicht.

Als ein Wesen der Geistigen Welt spreche ich gerne in Bildern zu euch, denn es ist nicht immer einfach mit menschlichen Worten zu vermitteln, was energetisch – und begleitet von hohen interdimensionalen Frequenzen – auf der Erde gerade vorgeht. Deshalb möchte ich den Vergleich mit einem Fruchtsäure-Peeling machen.

Ihr nutzt diese Methode, um euch von abgestorbenen Hautschichten oder von Hautunreinheiten zu befreien. Dabei wird die oberste Hornschicht abgetragen; es kann zu Hautreizungen oder Rötungen kommen, doch darunter zeigt sich dann die neue frische Haut.

Viele von euch blickten in den letzten Wochen immer wieder hinauf zum Himmel, um die außergewöhnlichen astrologischen Konstellationen zu beobachten und zu deuten. Doch die Gestirne haben sehr viel weniger Einfluss auf euch Menschen, als ihr meint. Denn sie zeigen lediglich an, was auf der Erde energetisch vor sich geht.

Deshalb fokussiert euch bitte nicht zu sehr auf ‚gute‘ oder ’schlechte‘ Konstellationen, sondern achtet vielmehr darauf, was sie euch vermitteln wollen. Ihr seid keine Opfer irgendwelcher kosmischer Umstände, sondern sogar Mitschöpfer, die diese Energiewellen nutzen – oder gegen sie ankämpfen wollen. Die transformierenden Energien, die ihr so stark spürt, kommen nicht von den Planeten, sie kommen aus anderen, höheren Ebenen. Ihr habt sie doch selber ausgelöst oder ‚bestellt‘, als ihr einst dem geistigen Transformationsplan für den Planeten Erde und für euch Menschen zugestimmt habt.

Die zurückliegende Transformationswelle ist vorbei, nun geht es darum, eure – bildhaft gesprochen – frische Haut zu bewahren, sie zu pflegen und auf sie zu achten. Nutzt das Potenzial, das diese Welle euch mitgebracht hat, und integriert es so gut es geht in euer Leben. Kämpft nicht dagegen an, sondern seid bereit für die nächsten Schritte. Die Reise wird weitergehen, darum seid ihr hier. Es verabschiedet sich gerade sehr viel Altes, Belastendes – so wie die alte Hautschicht – auf eurem Planeten, auch wenn es für euch noch nicht zu sehen ist. Wir sind mit euch! Es ist uns eine große Ehre, in diesem Wandlungsprozess an eurer Seite zu sein. Seid gegrüßt!“

Botschaften