WIE DU DEINE BISHERIGE ENERGIEARBEIT NOCH UM VIELES WIRKSAMER MACHEN KANNST

Menschen in Gesundheitsbereichen arbeiten auf der physischen Ebene, der mentalen, emotionalen und/oder energetischen. Doch da fehlt noch immer etwas! Und zwar die spirituelle Ebene der Heilung. Viele von ihnen ist jedoch den Unterschied zwischen Energetik und Spiritualität gar nicht bewusst, obwohl sie spüren, dass ihnen in ihrer Energiearbeit noch etwas fehlt.

Vor kurzem habe ich in meinen alten Aufzeichnungen eine Information gefunden, die ich im Jahr 2006 aus der Geistigen Welt übermittelt bekam. Ich finde, sie hat über alle die Jahre hinweg nichts an Gültigkeit verloren, im Gegenteil.

Vielleicht enthält die Botschaft sogar einen wichtigen Impuls für dich, der dir den Zugang zur spirituellen Heilung noch ein ganzes Stück weiter öffnen kann.

Ein Vitamin selbst macht gar nichts

„Ihr Menschen seid mit der Materie so stark verbunden, dass ihr große Probleme damit habt, euch neben der Grobstofflichkeit auch die Feinstofflichkeit vorzustellen. Für die meisten Menschen existiert auch heute noch immer nur das, was sie anfassen, messen, bewerten und untersuchen können. Doch sehr viele von euch wissen, dass es nicht nur die grobstoffliche, sondern auch die feinstoffliche Ebene gibt.

Um im irdischen Leben zurechtzukommen, braucht ihr Hilfsmittel, die auf der irdischen Ebene existieren, wie beispielsweise Medikamente, Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Botenstoffe, die euren physischen Körper mit den nötigen Impulsen versorgen.

Was glaubt ihr denn, was passiert, wenn ihr Vitamine schluckt? Das Vitamin selbst macht gar nichts, es enthält Energien und Informationen. Diese Informationen setzen in eurem grobstofflichen Körper etwas in Gang, sie bringen etwas in Bewegung oder sie stoppen etwas. Dabei ist es euch wichtig, dass ihr etwas Grobstoffliches schluckt oder injiziert, da euer Denken darauf ausgerichtet ist.

Homöopathie und Blütenessenzen

Diejenigen, die mit Homöopathie oder Blütenessenzen arbeiten, haben sich von der Vorstellung, nur grobstoffliche Substanzen würden wirken, schon gelöst. Sie haben verstanden, dass es auf die Impulse und Informationen ankommt und nicht auf die chemischen Trägerstoffe.

Feinstoffliche Medizin ist deshalb die nächste Stufe nach der grobstofflichen, chemischen oder biochemischen Medizin. Unter feinstoffliche Medizin im weitesten Sinne fallen auch Schwingungen, die durch Farben, Klänge, Wellen, Ströme und Frequenzen erzeugt werden. Doch diese Energien sind immer noch im ‚erdnahen Bereich‘ angesiedelt, auch wenn ihr sie Quantentechnik oder ähnlich nennt.

Ihr Menschen seid interdimensional, eure Seele bewegt sich zwischen den Dimensionen des Universums, sie kommuniziert auf verschiedenen Ebenen der Welten, die existieren, auch wenn ihr weder eine Vorstellung noch eine Ahnung davon habt, wo und wie sich das abspielt.

Alle Methoden, die in irgendeiner Form ihren Ursprung oder ihre ‚Verarbeitung‘ in der Welt der Gedanken, der Physik oder Mathematik haben, egal, ob das nun Quantenphysik ist oder nicht, wirken im feinstofflichen Bereich. Doch es gibt noch etwas anderes: den spirituellen Bereich.

Spirituelle Werkzeuge

Spirituelle Frequenzen und Informationen werden direkt von der göttlichen Quelle gespeist. Sie sind jene Werkzeuge, die direkt ‚von Gott kommen‘. Das mag vielleicht für eure Ohren blasphemisch klingen, wie Gotteslästerung vielleicht. Aber das liegt daran, dass ihr noch sehr irdische und menschliche Vorstellungen von Gott habt. Ihr könnt Gott auch ‚die Quelle‘ oder ‚das Zuhause‘ nennen, was immer euch besser gefällt und mehr eure Herzen berührt.

Spirituelle Hilfsmittel, wie die Engelsymbole und Engelessenzen, die wir unserem Medium Ingrid Auer seit vielen Jahren übertragen, könnt ihr mit den feinstofflichen Schwingungen, die ihr auf Erden verwendet, nicht vergleichen. Natürlich enthalten auch sie feinstoffliche Energien, aber hauptsächlich spirituelle Informationen. Diese lösen auf der feinstofflichen und manchmal auf der grobstofflichen Ebene Impulse aus, aber die Quelle ist eine spirituelle. Deshalb ist es auch so schwierig, diese Symbole und Essenzen zu erklären und ihre Wirksamkeit sprachlich zu vermitteln, sie euch Menschen begreifbar und verständlich zu machen.

Du, liebe Leserin, lieber Leser, der du diese Zeilen liest, hast die Fähigkeit zu verstehen. Nicht über den Verstand, auch nicht (nur) über dein Herz, sondern du liest es mit deinem interdimensionalen, spirituellen Bewusstsein. Du liest es mit den Augen deiner Seelenessenz, mit den Augen deines Höheren Selbst, und du WEISST, was wir meinen. In dem Augenblick, da du dich dafür öffnest, gehst du damit in Resonanz und verstehst.

Wir sind in Liebe immer mit euch!

Wir sind die Engelgruppe

HA-EIUS-COL“

 

Gesundheitsberufe

Nehmt beherzt eure Schaufeln zur Hand!

„Seid gegrüßt, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Martha, Schwester von Maria Magdalena. Ich höre täglich eure bangen Fragen, wie es mit der Welt und der Menschheit weitergehen wird. Die großen Erdbeben auf der geologischen sowie auf der sozialen und politischen Ebene sind ja weder zu übersehen noch zu überhören.

Eure aktuelle Weltsituation ist seit zwei Jahren mit großen Kontinentalplatten zu vergleichen, die sich aufgrund von ruckartigen unterirdischen Bewegungen verschieben und gegeneinander krachen. Das überrascht und ängstigt euch, und dennoch wart ihr es, die wir immer wieder sagen hörten: ‚So kann es mit der Welt nicht weitergehen, wir stecken in einer Sackgasse fest, es muss etwas geschehen!‘

Ja, jetzt ist die Veränderung da! Und sie gefällt euch trotzdem nicht. Denn sie sollte nach eurer Vorstellung sanfter, schonender und schmerzfrei über die Bühne gehen. Zumindest wolltet ihr das so. Aber sanft, schonend und schmerzfrei funktioniert nicht, weil niemand von euch davon ‚aufwachen‘ würde. Niemand – niemals.

So tickt ihr Menschen eben. Also braucht ihr immer wieder einen lauten Knall und der macht euch Angst. Denn ihr wisst, dass Erdbeben zerstörerische Kräfte in sich tragen und eure alte Welt demontieren können. Im Innen wie im Außen.

Deshalb nehmt beherzt eure Schaufeln zur Hand und beginnt, den Schutt, der von eurer alten Welt noch übriggeblieben ist, aufzuräumen. Überprüft, was davon noch tauglich ist, den Rest entsorgt ihr am besten. Bereitet euch darauf vor, eine neue Welt aufzubauen. Wartet nicht, bis jemand euch sagt, wann was zu tun ist, sondern packt an! Jeder von euch in seinem eigenen Bereich, jeder nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Ich verspreche, eine goldene Zukunft liegt vor euch, und ihr seid deren Erbauer. Nehmt all euren Mut zusammen und lenkt eure Aufmerksamkeit weg von den aktuellen Geschehnissen, weg von dem, was gerade da draußen vor sich geht. Findet euch in Gruppen zusammen, bildet Netzwerke und folgt dem Ruf eurer Seele. Eure Zukunft beginnt jetzt; nicht morgen und nicht übermorgen, sondern hier und heute. Wir, die Geistige Welt, sind mit euch. Immer!

In Liebe und Begeisterung für euch,

Martha“

Botschaften

Die Scheinwerfer sind eingeschaltet

„Seid gegrüßt, ich bin Meister Konfuzius und melde mich als euer Wegbegleiter durch diese positive Zeit! Ja, du hast richtig gelesen. Alles, was im Augenblick in eurer Welt geschieht, ist positiv, denn es dient nur einem einzigen Zweck: euch aus einem Jahrtausende dauernden Tiefschlaf aufzuwecken.

Ihr habt JETZT die Möglichkeit, euch zu entscheiden, ob ihr in den niedrigen Energien eurer egofokussierten Welt weiterleben wollt, oder nicht. Ob ihr in der niedrigen Schwingungs- und Bewusstseinsebene der 3. Dimension hängenbleiben wollt, oder nicht. Ob ihr eine neue Welt in der 4. und 5. Bewusstseinsdimension aufbaut, oder nicht.

Der Weckruf an euch muss so dramatisch sein, damit ihr ihn auch wirklich hört. Nach wie vor ziehen sich zwei Drittel der Menschheit die Decke über den Kopf, weil sie ihn nicht hören wollen. Weil sie einfach so weiterleben wollen wie bisher. Weil sie nicht für ihre Rechte und für ihre Freiheit einstehen wollen. Wozu auch, solange sie reisen und Partys besuchen können?

Viele von euch vertrauen auf das, was euch von den Mächtigen dieser Welt erzählt und als die Wahrheit verkauft wird. Was sagt euer Herz dazu? Was eure Intuition? Eure innere Weisheit? Euer Höheres Selbst? Eure Göttliche Führung? JETZT könnt ihr lernen, euren Verstand und euer Ego von eurem Göttlichen Bewusstsein zu unterscheiden. Es ist nicht leicht, ich beobachte euch jeden Tag.

Das ganze „Theater“, das sich gerade in eurer Welt abspielt, hat nur einen einzigen Zweck: dass ihr den Weckruf für den Aufstieg in die nächste Dimension nicht überhört. Dieser Weckruf hat an Dramatik nichts mehr zu überbieten. Es geht um einen Weltenumbruch, einen Weltenwandel.

Ihr befindet euch in einer extremen Aufwärtsspirale innerhalb eurer kosmischen Entwicklung, und der Ruf ist so laut, damit so viele wie möglich den Aufstieg nicht verpassen. Denn das würde einem „Aus-Stieg“ gleichkommen. Zumindest einem Verlassen eures jetzigen Lebensweges.

Die nächsten Monate werden zeigen, wie viele noch erwachen und erkennen werden – und dem Licht anstatt dem Schatten folgen. Wir bemühen uns, alles anzustrahlen und auszuleuchten, und haben die stärksten kosmischen Scheinwerfer auf euch gerichtet, damit ihr erkennen könnt, was gerade vor sich geht. Ihr habt die Wahl!

In Liebe und tiefer Weisheit,

Konfuzius“

Botschaften

Nicht auf Biegen und Brechen

Du kennst sicher jene Situationen, in denen das Leben alles von dir fordert oder in denen große Veränderungen und Umbrüche anstehen. Und obwohl du für deine Entscheidung von anderen infrage gestellt oder angefeindet wirst, ist dein Dir-selber-treu-Bleiben unumgänglich und gleichzeitig ein immens wichtiger Grundpfeiler deiner Person und Persönlichkeit. Eines kann man dabei oft beobachten: Je größer das Unverständnis oder der Widerstand gegen deine Entscheidung im Außen ist, desto bedeutsamer ist es, dir selber bedingungslos treu zu bleiben.

Doch es ist aus menschlicher Sicht auch nur allzu verständlich, wenn du

  • Angst vor endgültigen Entscheidungen und deren möglichen Konsequenzen hast oder
  • über zu wenig Kraft verfügst, um aus längst überholten Denk- und Verhaltensmustern auszusteigen, oder
  • die Irrtümer anderer erkennst und nichts dazu sagst, weil diese Irrtümer den anderen Menschen nicht bewusst sind – und sie deine Meinung dazu nicht hören möchten.

Du hast Angst vor den Konsequenzen, wenn du zu dir und deiner Wahrheit stehst und für dich einstehst? Doch auch für diese Situationen und Lernschritte kommt Hilfe und Unterstützung aus der Geistigen Welt, beispielsweise von der Aufgestiegenen Meisterin Lady Rowena. Hier ist eine kurze Botschaft von ihr:

„‚Bleib dir selber treu!‘ ist ein ganz wichtiger Aufruf, den ich dir heute übermitteln möchte, auch wenn es in deinem Leben Situationen gibt, die einfacher oder bequemer zu lösen sind, wenn du dich nach den Wünschen anderer richtest und nicht zu dir und deiner Wahrheit stehst. Doch auf lange Sicht gesehen würdest du damit nicht glücklich werden. Anpassung und Ignorieren der eigenen Bedürfnisse und Herzenswünsche haben ihren Preis, und der kann manchmal sehr hoch sein.

Jedes Mal, wenn du zu dir und deiner Wahrheit stehst, stärkst du das Bewusstseinsfeld der Menschheit mit der Energie deiner Authentizität. Egal, wie viele Menschen dich und deine Entscheidung in Frage stellen, bleib dir selber treu. Gerade in der jetzigen Zeit ist es ein großer Lernschritt der Gesellschaft, sich von anderen nicht biegen und brechen zu lassen.

Was du allerdings nie außer Acht lassen solltest, ist die Tatsache, dass du nicht aus Egoismus heraus handelst. Ihr Menschen werdet immer mehr lernen, euer Ego von eurer inneren Führung zu unterscheiden und danach zu handeln. Die Zeit ist reif dafür! Mehr als reif! Seid gegrüßt, ich bin Lady Rowena!“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Wir errichten eine neue Welt

„Stellt euch einen Diskuswerfer vor, der seine Scheibe fest in der Hand hält. Er dreht und dreht sich um seine eigene Achse, bis er den nötigen Schwung hat, um den Diskus aus der Rotationsbahn hinaus in die Wurfbahn zu schleudern.

Nun denkt an die Geschichte der Menschheit, eure Geschichte also. Lange Zeit schien sich alles immer nur an ein und derselben Stelle im Kreis zu drehen, wie beim Diskuswerfen. Immer und immer wieder. Natürlich habt ihr euch weiterentwickelt, aber ihr seid nicht wirklich von der Stelle gekommen: Kriege und Friedenszeiten kamen und gingen, Despoten und Tyrannen kamen und gingen, Naturkatastrophen kamen und gingen.

Doch seit Beginn des Jahres 2020 haben ganz gewaltige Veränderungen begonnen. Sie zwingen euch ein neues Bewusstsein zu entwickeln. Denn es gibt kein Zurück mehr in das, was bisher ’normal‘ und selbstverständlich für euch war. Das Schreckgespenst einer Pandemie geht um die Welt und mit ihm viel Verunsicherung, Angst, Leid, Verzicht, Verlust und Hoffnungslosigkeit.

In dieser Situation habt ihr nun die Möglichkeit, entweder zu resignieren oder (spirituell) über euch hinauszuwachsen. An eurer Seite sind die Kinder, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten mit einem sehr viel höheren Bewusstsein zur Welt gekommen sind als ihre Eltern. Sie nehmen allmählich eure Plätze in der Gesellschaft ein, um sie positiv und nachhaltig zu verändern.

So entsteht ein immer stärkeres Bewusstsein. Mehr und mehr Menschen vernetzen sich, mehr und mehr stehen auf und protestieren gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Manipulation und gegen die Gier einiger Weniger, die die Welt regieren und in Schach halten wollen. Die dabei auf Kosten der Armen und der Mittelschicht noch sehr viel reicher werden, als sie bereits sind.

In der Vergangenheit hattet ihr weder die Möglichkeiten, euch weltweit zu vernetzen, noch seid ihr an geheime Informationen herangekommen. Heute ist alles sehr viel transparenter und verbreitet sich in Windeseile. Verschließt nicht eure Augen davor! Schaut genau hin! Seid wachsam und lauft nicht wie  einfältige Schafe hinter Schafhirten her. Erwacht endlich und übernehmt Verantwortung für das, was in der Welt gerade abgeht.

Macht Meditationen mit verschiednen Menschengruppen –  über alle Kontinente hinweg.  Erzeugt dabei eine neue, positive und sehr lichtvolle Energie.

Von Zeit zu Zeit wird es zwar wieder den einen oder anderen Rückschlag geben und neue Horrormeldungen werden durch eure Medien gehen. Doch ihr Menschen, gebt nicht auf! Begreift, dass die Dunkelheit ihre Macht nicht freiwillig abgeben wird und sich noch einige Male gegen Veränderungen aufbäumt.

Doch die Menschheit hat einen Punkt in ihrer Geschichte erreicht, an dem – vergleichbar mit dem Diskuswerfer – die Scheibe die Rotationsbahn verlässt und in die Wurfbahn hinausfliegt. Genau an diesem Schnittpunkt steht ihr jetzt.

Für viele von euch ist noch nicht erkennbar, dass die Diskusscheibe bereits dabei ist, die Kreisbahn zu verlassen, weshalb ihr glaubt, die Geschichte wiederhole sich immer und immer wieder aufs Neue. Doch diejenigen unter euch, die „fühlig“ sind – die nicht nur mit ihren Augen sehen, sondern auch mit ihrem Herzen –, wissen, dass die Zeit jetzt gekommen ist, um aus der scheinbar ewigen Wiederkehr der Menschheitsgeschichte endgültig auszusteigen und in eine lichtvolle Zukunft zu gehen. Bleibt im Vertrauen und erinnert euch: Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit! Ich bin mit euch, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Angelika.“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Was die Umweltbewegung mit dem Transformationsprozess zu tun hat

„Seid gegrüßt, man nennt mich Lady Gaia. Ich bin keine Aufgestiegene Meisterin im herkömmlichen Sinn, sondern eine Bewusstseinsform, die eng mit der Erde, mit Gaia, in Verbindung steht. Mit anderen Worten: Ich bin die Seele oder das Bewusstsein eures Planeten.

Ihr habt in der Schule gelernt, dass die Erde tote Materie sei und somit unbelebte Chemie. Diese Betrachtungsweise hat nur aus menschlicher, begrenzter Sicht ihre Gültigkeit. Ein Naturwissenschaftler kann kein Leben in einem Stein entdecken, wenn er ihn mit technischen Geräten untersucht – ebenso wie Ärzte die Seele eines Menschen in keinem Körper entdecken können.

Unser Planet und seine Bewohner sind energetisch und spirituell miteinander aufs Engste verbunden. Seit es Menschen auf der Erde gibt, gehen sie mit ihr eine Symbiose ein und profitieren voneinander durch die Schwingungsanhebung des Transformationsprozesses:

Wenn die Schwingungsfrequenz der Erde angehoben wird, erhöht sich gleichzeitig die Schwingungsfrequenz im Bewusstseinsfeld der Menschen. Umgekehrt ist es genauso. Dadurch steigt das Bewusstsein im Energiefeld von Gaia ebenso wie das Bewusstsein jedes einzelnen Menschen.

Ich spreche gerne in Bildern, deshalb möchte ich euch noch Folgendes vermitteln: Stellt euch vor, ein Samenkorn liegt in der Erde. Was braucht es, um zu keimen, zu wachsen, um letztendlich seine volle Blüte zu entfalten? Es braucht Licht und Wasser.

Genauso ist es mit den Bewusstseinsfunken, die ihr über Äonen von Jahren aus der göttlichen Quelle hierher in die Gegenwart mitgebracht habt und die tief in euch angelegt sind. Eure Bewusstseinsfunken sind wie göttliche Samenkörner, die ihr Menschen in euch tragt. Sie sind eure Seelen.

Der Transformationsprozess ist für euch ähnlich wie Licht und Wasser, die die Entwicklung eines Samenkorns in Gang setzen, um das Wachstum und die Entwicklung einer Pflanze zu ermöglichen. Hat die Pflanze Wurzeln angesetzt, durchlüftet sie den Boden, damit Humus gebildet werden kann. Pflanze und Boden ‚befruchten‘ einander, einer dient dem Wohle des anderen und umgekehrt.

Im Transformationsprozess geht es nicht nur um ein neues Umweltbewusstsein, um die Ressourcen der Erde zu schützen, um das Abholzen von Regenwäldern zu stoppen oder um die Umwelt nicht maßlos zu vergiften. Es geht vielmehr auch darum, die Erde zu ehren und zu lieben wie eine Mutter, die euch das Leben geschenkt hat.

Das ist meine Botschaft für euch. Ich bin Lady Gaia, ich bin die Hüterin dieser Erde!“

© übermittelt von Ingrid Auer

 

Botschaften

Nicht die Kinder, sondern die Gesellschaft ist verhaltensauffällig

„Seid gegrüßt, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Aurora! Heute habe ich eine Botschaft für euch Eltern, für euch Großeltern und für die vielen Menschen, die ihr Leben in den Dienst der Kinder stellen.

Kinder kommen als spirituelle Wesen zur Welt und bringen sehr viel an innerer Weisheit in dieses Leben mit. Und was geschieht dann? Spätestens in der Schule werden überwiegend intellektuell ausgerichtete Lernstoffe und Wissensinhalte in sie hineingestopft. Das sind aber Energien, die ihnen und ihrer Seelenstruktur nicht immer entsprechen, weil sie nicht zu ihnen passen und manchmal eher hinderlich als förderlich sind. Und dennoch zwingt ihr eure Kinder in dieses Lern- und Denkschema hinein.

Wir wissen, dass es den wenigsten von euch möglich ist, ihre Kinder in Privat- oder Alternativschulen zu schicken, obwohl sich das viele von euch wünschen. Doch was könnte und würde sich denn wirklich ändern, solange ihr Erwachsenen eure Grundhaltung zum Thema Lernen nicht verändert? Solange das Lernen in euren Köpfen eng mit Leistung und Erfolg verbunden ist?

Wer etwas leistet, der verdient Geld. Wer etwas leistet, entspricht den Anforderungen der Gesellschaft. Wer etwas leistet, bekommt Anerkennung und Respekt und nimmt dadurch einen gewissen Status ein. Ist es nicht das, was ihr denkt?

Wir Aufgestiegenen Meister wissen sehr wohl darüber Bescheid, dass man vom Däumchendrehen alleine nicht satt werden kann, denn wir durchliefen selbst zahlreiche Inkarnationen auf Erden. Doch worum ich euch heute bitten möchte: Denkt noch einmal über das Thema Leistung nach!

Wie zeitgemäß ist euer Leistungsprinzip überhaupt noch?

Wie glücklich macht es euch und eure Kinder?

Wie könnte es neu definiert werden?

Woraus sonst könnt ihr euren Selbstwert, eure Zufriedenheit, eure finanzielle Basis und euer Glück beziehen?

Die Kinder der Neuen Zeit – eure Kinder und Kindeskinder – bringen andere Werte mit in ihr Leben. Sie fordern euch heraus, indem sie sich dem gängigen Lern- und Leistungsprinzip verweigern. Man nennt sie dann „unangepasst“ oder gar „verhaltensauffällige Störenfriede“. Wie würdet ihr eure Leistungsgesellschaft beschreiben? Ist sie nicht auch verhaltensauffällig?

Um auf das bestehende Schulsystem noch einmal zurückzukommen: Ist es nicht an der Zeit, endlich unterscheiden zu lernen, welche Lerninhalte alter, wertloser Ballast sind und was euren Kindern wirklich hilft? Fixiert euch nicht allzu sehr auf die traditionelle Wissensvermittlung und die Förderung ihres Intellekts, denn die Weisheit des Herzens darf nicht zu kurz kommen. Sie alleine wird es sein, die die Menschheit überleben lässt! Eure Kinder haben sie in dieses Leben in einem großen Ausmaß mitgebracht. Vergesst das nicht! Ich bin Aurora, seid gegrüßt!“

© übermittelt von Ingrid Auer

 

Botschaften

Warum euch eure Mutterbeziehung nicht egal sein sollte

„Seid gegrüßt, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Maria. Ihr kennt mich aus der Bibel als die Mutter von Jesus bzw. die Tochter von Anna. Heute spreche ich zu euch, um euch daran zu erinnern, wie wichtig es ist, mit eurer Mutter Frieden zu schließen – zumindest auf der energetischen und der geistigen Ebene, falls es im irdischen Leben nicht (mehr) möglich sein sollte.

Ihr könnt davon ausgehen, dass ihr aus derselben Seelenfamilie wie eure Mutter stammt, nur in ganz seltenen Fällen gehört ihr einer anderen Seelengruppe an. Ihr hattet damals, vor eurem Leben hier auf Erden, gemeinsam beschlossen, wer von euch beiden als erstes inkarnieren und damit die Mutterrolle übernehmen wird. Ihr habt auch gemeinsam beraten und entschieden, welche karmischen Lernaufgaben ihr aneinander und miteinander lösen wollt.

Dann kamt ihr in dieses Leben, von eurer Mutter empfangen und willkommen geheißen – oder zumindest akzeptiert. Denn zum damaligen Zeitpunkt hatte sie als Mensch längst den Schleier des Vergessens vor ihr Bewusstsein gezogen und konnte sich deshalb nicht mehr an eure Vereinbarungen erinnern.

Wie auch immer eure Mutterbeziehung ausgesehen haben mag: Ihr Leben, ihr Verhalten, ihre Unzulänglichkeiten passten wie karmische Zahnrädchen exakt in eure karmischen Zahnrädchen – und umgekehrt. Das, was ihr durch sie erfahren habt, war genau das, was ihr brauchtet, um bestimmte Erfahrungen zu machen, um euch weiterzuentwickeln, um euer Karma zu transformieren, wie auch immer dieser Weg mit ihr ausgesehen haben mag.

Deshalb ehrt und achtet eure Mutter als die Seele, die euch ermöglichte, zu inkarnieren, unabhängig davon, wie sie als Mensch gewesen ist. Wenn ihr mit emotionalen oder mentalen Verletzungen aus eurer Beziehung zu ihr herausgegangen seid, dann seid euch bewusst, dass sie alle zu eurem karmischen Erfahrungsschatz gehören, den ihr unbedingt angestrebt habt.

Schließt Frieden mit eurer Kindheit, schließt Frieden mit eurer Mutter, schließt Frieden mit euch selbst. Ihr seid mit und durch sie auf eurem Entwicklungsweg wieder ein großes Stück weiter vorangekommen. Und wenn es noch etwas zu heilen gibt, dann wendet euch gerne an mich. Denn ich bin als Aufgestiegene Meisterin zu euch gekommen, um euch das zu geben, wofür eure Mutter auf der irdischen Ebene vielleicht nicht imstande war. Ich bin Maria, seid gegrüßt!“

 

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften