Botschaft von Erzengel Anthriel

Von Lichtenergie, Lichtnahrung und spirituellen Lichtmitteln

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Anthriel. Ihr Menschen beschäftigt euch seit einiger Zeit mit dem Phänomen des Lichtes und zwar im Zusammenhang mit eurer menschlichen Existenz. Dabei haben viele von euch bereits erkannt, dass Materie nichts anderes als verdichtete Energie, also verdichtetes Licht, ist.

Alles, was um euch herum existiert, besteht aus Licht und alles, was euch ausmacht, ebenso. Es ist schwierig sich vorzustellen, dass euer Körper sowie alle Gegenstände, die ihr anfassen könnt, verdichtetes Licht sind und die Form von Materie angenommen haben. Es ist jedoch die Realität und selbst die Wissenschaft kommt mehr und mehr dahinter.

Sobald ihr versteht und akzeptiert, dass eure physische Welt eine verdichtete feinstoffliche ist, werdet ihr euch diesen Umstand noch mehr zunutze machen können. Die ersten Anzeichen sind ja bereits zu sehen.

Es gibt sogar vereinzelt Menschen, die sich ausschließlich von Licht ernähren. Sie werden noch immer von vielen als Schwindler oder Lügner bezeichnet und belächelt. Diese Zweifler richten ihren Fokus und ihre Wahrnehmung jedoch nur auf die physische Ebene und hinterfragen ihre stark eingeschränkte menschliche Betrachtungsweise nicht, sonst würden auch sie auf die Dimensionen des Lichtes und der Lichtnahrung stoßen.

Was meint ihr, sind denn eure Nahrungsmittel in Wirklichkeit? Sind sie auch Energie und nichts anderes als physische Speicherplätze für Informationen, die ihr Menschen zum Leben benötigt? Genau! Denn es sind die Informationen und Schwingungen, die in den Nahrungsmitteln abgespeichert sind und eure Körperzellen und eure DNA ‚ernähren‘, nicht die physischen Nahrungsmittel selbst.

Ihr seid der Meinung, die Nahrungsmittel würden von eurem Körper insofern aufgespalten, als nur die Inhaltsstoffe oder Botenstoffe aufgenommen werden. Sie werden zerlegt, aber das, was euer Körper letztendlich braucht, sind eigentlich die feinstofflichen Schwingungen und Informationen, die in der Nahrung enthalten sind. Das gilt vor allem für die Vitamine und Mineralstoffe. Auch sie sind immer noch an physische Trägerstoffe gebunden, obwohl ihr in Wirklichkeit nur ihre Informationen, Impulse oder Schwingungen bräuchtet, nicht aber in Form von Globuli, Tabletten und Säften, wie ihr sie kennt.

Gehen wir nun noch einen Schritt weiter. Was glaubt ihr, was die so genannte Lichtmedizin ist? Sie ist nichts anderes als Information für eure Körperzellen und eure DNA. Die Homöopathie geht schon in diese Richtung, ebenso die Bioresonanz. Beide enthalten Botschaften für den Körper, die nur mehr als Schwingung, als Resonanzmuster oder als Impulse für die Körperzellen existieren.

Je höher euer physischer, euer feinstofflicher und euer spiritueller Körper schwingen, desto höher müssen in Zukunft die ‚Licht-Nahrungsmittel‘ und die ‚Licht-Medikamente‘ schwingen, um überhaupt noch Wirkung zeigen zu können. Unter Schwingungshöhe verstehen wir nicht die Potenzen oder Hochpotenzen eurer jetzigen Hilfsmittel, sondern die multidimensionalen Frequenzen und Informationen, die in den spirituellen ‚Lichtmitteln‘ abgespeichert sind.

Es ist entscheidend, aus welchen Dimensionen diese Informationen stammen. Leiten sich die ‚Lichtmittel‘ aus den Pflanzen- oder Kristallwelten ab oder enthalten sie Farbschwingungen, dann stammen sie aus so genannten erdnahen Dimensionen. Enthalten sie nur mehr reines Licht, entstammen sie den erdfernen interdimensionalen Dimensionen. Sie kommen aus dem Universum, aus sehr hohen geistigen Dimensionen, und enthalten ausschließlich spirituelle Informationen.

Es liegt nun an euch, den Unterschied zwischen den erdnahen und erdfernen Hilfsmitteln immer deutlicher zu erkennen, um sie dann entsprechend sinnvoll und effizient einzusetzen.“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften