Eure Spiritualität ist angeboren

„Vielleicht fühlt ihr euch manchmal mit eurer Spiritualität, mit eurer Liebe zu den Engeln und zu uns Aufgestiegenen Meistern alleingelassen und unverstanden?

Vielleicht hört ihr von anderen Menschen, dass spirituelle Botschaften nur Einbildungen seien, die weder wissenschaftlich haltbar sind noch jeglicher intellektueller Grundlage entbehren?

Vielleicht wundert ihr euch, warum so viele Menschen einfach keine spirituellen Gedanken zulassen können?

Ihr Menschen solltet einfach akzeptieren, dass die große Mehrheit eurer Zeitgenossen noch in ihrer engen Gedankenbox feststeckt und keinerlei Veranlassung dafür sieht, aus ihr auszusteigen. In vielen Fällen braucht es leider immer noch sehr tragische Schicksalsschläge oder andere ‚Unwetter‘ in ihrem Leben, damit sie mit der Suche nach einem Ausweg aus ihrer spirituellen Sackgasse beginnen.

Spätestens seit den Botschaften von KRYONgechannelt von Lee Carroll, wisst ihr Menschen, dass eure Spiritualität quasi angeboren und damit in euren  multidimensionalen DNA-Schichten zu Hause ist. Doch die DNA kann euch noch so oft spirituelle Impulse senden – wenn ihr dafür nicht bereit und offen seid, werdet ihr sie auch nicht wahrnehmen können.

Deshalb ist es wichtig, dass ihr euch mit eurer Spiritualität nicht alleine fühlt und euch auch nicht als gesellschaftliche Außenseiter betrachtet, sondern euch in ein Netzwerk von anderen Lichtarbeiten integriert. Dies kann ganz bewusst im Außen geschehen, indem ihr euch spirituellen Gruppen anschließt, an spirituellen Veranstaltungen teilnehmt und euch mit anderen über spirituelle Ansichten, Meinungen und Erfahrungen austauscht.

Spiritualität bewusst zu erleben kann aber auch auf einer anderen Ebene vonstattengehen, indem ihr euch beispielsweise mithilfe eurer Gedanken oder während des Meditierens in die Energie jener Menschen einklinkt, die ebenfalls für die Schwingungsanhebung und damit die Weiterentwicklung des spirituellen Bewusstseins auf Erden tätig sind, egal, ob sie euch persönlich bekannt sind oder nicht.

Es gibt viele Wege, Spiritualität bewusst zu leben und zu praktizieren, und es werden täglich mehr. Denn ihr Menschen seid in dieses Leben gekommen, um den großen Bewusstseinswandel einzuläuten und die Schwingungen des Planeten Erde anzuheben. Lasst euch dabei nicht verunsichern – ihr habt schon so viel bewirkt! Macht einfach weiter!

Ich bin die Aufgestiegene Meisterin Lady Nada, seid herzlich gegrüßt, ich bin mit euch!“

Botschaften

Der Weg in die Meisterschaft oder: Der Transformationsprozess auf der körperlichen Ebene

Wenn du mit anderen Menschen energetisch arbeitest, hast du sicher schon bemerkt, dass sich körperliche Abläufe bzw. körperliche Symptome in den letzten Jahren stark verändert haben. Warum das so ist? Nun, ich möchte euch eine Erklärung nach meinem Verständnis dazu anbieten.

Seit vielen Jahren arbeitet die Geistige Welt an einer Frequenzerhöhung der Erde, um neue spirituelle Bedingungen für den Menschen zu erschaffen. Einigen von euch ist sicher das Engelwesen bzw. die Engelgruppe KRYON bekannt, das/die seit 1987 die Schwingung auf dem Planeten sehr stark angehoben und gleichzeitig das Erdmagnetgitter verschoben hat.

Die Schwingungsanhebung auf unserem Planeten Erde bewirkt dabei natürlich auch eine Schwingungsanhebung im Körper aller Menschen, da wir ja im Energie- und Informationsfeld der Erde leben. Wie kann man sich das vorstellen?

Erinnerst du dich an den Biologie-Unterricht?

Wir haben im Biologie-Unterricht gelernt, dass die genetischen Informationen eines Menschen in der sogenannten DNA der Desoxyribonukleinsäure, verschlüsselt abgespeichert sind. Ein DNA-Molekül besteht aus zwei Strängen, die schraubenartig umeinander gewunden sind und somit eine Doppelhelix bilden.

Jeder DNA-Strang im menschlichen Körper wird von energetischen Schichten bzw. Informationsschichten umhüllt, die wissenschaftlich (noch) nicht nachzuweisen sind. Man kann sich die Informationsschichten der DNA-Stränge am einfachsten wie Auraschichten vorstellen, obwohl sie keine sind. Diese Schichten fließen und bewegen sich ineinander und tauschen ihre Informationen untereinander aus.

Es ist nicht so kompliziert, wie es vielleicht klingen mag

Insgesamt besteht jeder der beiden DNA-Stränge aus (mindestens) 12 Informationsschichten, von denen nur die erste Schicht, die „Genom“ genannt wird, von der Wissenschaft entdeckt und nachgewiesen wurde. Man ist aber schon dabei, die 2. DNA-Schicht – zumindest ansatzweise – zu erforschen.

Alle DNA-Stränge sind von einem feinstofflichen, kristallinen Mantel umhüllt, der energetisch und physikalisch mit dem Magnetfeld der Erde in Verbindung steht. Wenn sich nun die Schwingung der Erde erhöht, dann erhöht sich auch die Schwingung im kristallinen Mantel der DNA. Erhöht sich die Schwingung der DNA eines Menschen infolge seiner spirituellen Weiterentwicklung, überträgt sich diese Schwingungserhöhung auch auf den Planeten Erde.

Die Erde und die Menschen sind daher energetisch untrennbar miteinander verbunden und durchlaufen gemeinsam einen Transformations- und Schwingungserhöhungsprozess. Was bedeutet das nun?

Der Weg in die Meisterschaft

Aus Sicht des so genannten „Zweier-Programms“, also aus spiritueller Sicht, sind die feinstofflichen, interdimensionalen DNA-Schichten der Ausgangspunkt der Erleuchtung. Werden sie aktiviert, können auch die Bewusstseinsfunken, die wir auf unserer langen Reise in die Dualität fest in uns verschlossen haben, wieder aktiviert werden. In weiterer Folge werden wir zu spirituell voll erwachten Menschen, so wie die Aufgestiegenen Meister. Je stärker wir transformieren, desto stärker wird auch das Magnetfeld (= Bewusstseinsfeld) des Planeten Erde transformiert. Damit könnten wir sogar jenen Code in uns aktivieren, in dem beispielsweise die menschliche Lebensdauer mit 950 Jahren abgespeichert ist.

Unser Weg in die Meisterschaft hat also längst begonnen, auch wenn das vielen von uns überhaupt nicht bewusst ist!

In meiner eAcademy findest du zum Thema „Zeitenwende – Wendezeit“ einen eWorkshop, den du bei freier Zeiteinteilung bequem von zu Hause aus jederzeit mitmachen kannst. Um eine Idee davon zu bekommen, was du dir davon erwarten darfst, kannst du kostenlos probeschnuppern.

 

Wissenswertes

QUANTENINTELLIGENZ. Die Intelligenz des Universums

„Es gibt eine Intelligenz innerhalb dieses interdimensionalen Prozesses, die genau jene Zellen anspricht, die es anzusprechen gilt – ganz anders als in der klassischen Medizin.“ 

– KRYON –

Es gibt einen Begriff, der mir persönlich sehr gut gefällt: Quantenintelligenz. Ich habe dieses Wort vor Jahren zum ersten Mal bei KRYON gelesen. [1] „Quantenintelligenz bedeutet, dass ihr mit Gott verbunden seid. Ihr alle! […] Anstatt auf physische Weise eine bestimmte chemische Substanz oder ein Protein ins Visier zu nehmen, wirkt dieser scheinbar mystische Prozess von ganz allein […]. Quantenintelligenz ist der verlängerte Arm der kosmischen Intelligenz, der alles über den Aufbau der Zellen und das Gleichgewicht der Gesamtheit weiß […]. Quantenintelligenz wird die Stellen eures Körpers aufsuchen, die es nötig haben.“

Nun, wir leben in einem der größten Umbrüche, den die Menschheit seit ihrem Anbeginn durchläuft. Wie im ersten Kapitel schon beschrieben, befinden wir uns (und mit uns alles, was auf unserem Planeten Erde existiert) in einem gewaltigen Transformationsprozess, der alles in Frage stellen wird, was bisher unser Weltbild und unsere Wahrheit ausmachte. Und dieser Prozess macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Thema Krankheit.

In den vergangenen 80er- und 90er-Jahren zählte es zu den bahnbrechenden Erkenntnissen, dass hinter allen oder zumindest den meisten Krankheiten oder Unfällen eine Problematik auf der seelisch-mentalen Ebene zu finden ist. Dr. Ruediger Dahlke, Louise L. Hay und einige andere namhafte Autoren versuchten die Leser dafür zu sensibilisieren.

Auch die Zeit der „Bachblüten“ war endlich angebrochen, obwohl sie von Dr. Edward Bach bereits in den 1930er-Jahren entwickelt worden waren. Ähnlich wie in der Homöopathie wird dabei „Gleiches mit Gleichem geheilt“ oder ausgeglichen, anders ausgedrückt, die feinstoffliche Schwingung der Blüte bringt die Menschen in die ihnen fehlende harmonische Grundfrequenz, die aus einer Unausgewogenheit heraus entstanden ist.

Erst in den letzten Jahrzehnten ließ es der wissenschaftsgläubige Verstand zu, das Entstehen von Krankheiten mit verdrängten oder unverarbeiteten Ereignissen oder Emotionen in Beziehung zu bringen. Auch wenn die meisten Wissenschafter noch nicht bei der Quantenintelligenz angekommen sind… wir sind zumindest auf dem Weg dorthin!

 

[1] Carroll, Lee: KRYON. Hinter dem Schleier. KOHA Verlag, Burgrain 2007, S. 327 f.

Wissenswertes

Was die Schwingungserhöhung der Erde mit dem Bewusstseinswandel der Menschheit zu tun hat

Eine spirituelle Botschaft der Engelgruppe AKABESH

„Seid gegrüßt, wir sind die Engelgruppe Akabesh und ebenso wie Kryon begleiten auch wir euch durch diese Zeit der großen Transformation, auf die sehr viele von euch schon unbewusst gewartet haben! Ihr befindet euch inmitten einer besonderen Veränderungs- und Umbruchsphase, die die Menschheit in ihrer Entwicklung und Bewusstseinserweiterung immer weiter vorantreibt und damit ihrer eigenen Göttlichkeit näherbringt. Und das in rasendem Tempo!

Für viele Menschen ist es nicht immer einfach, mit den Veränderungen mithalten zu können, denn sie stecken noch im rein irdisch geprägten Denken, Tun und Handeln fest. Für sie gibt es nichts anderes als das, was sie sehen, anfassen oder mit irdischen Hilfsmitteln und Methoden prüfen können. Alles andere existiert für sie einfach nicht! Das trifft noch immer auf die Mehrheit von euch zu und daran wird sich nur allmählich etwas ändern.

Kryon ist ein machtvoller Engel – voll Güte und Liebe –, der euch in dieser Zeit sehr intensiv unterstützt. Er war bereits auf Erden anwesend, als der Planet erschaffen wurde, und er weiß deshalb ganz genau, wie ihr euch darauf gefreut habt, eure neue Heimat zu besiedeln. Damals wart ihr noch keine Menschenwesen, als die ihr euch heute versteht, sondern eine Art ‚Bewusstseinsfunken’, der menschliche Körper bewohnt. Gleichzeitig standet ihr noch mit der göttlichen Quelle in enger Verbindung, aus der ihr gekommen seid. Ihr wart an das multidimensionale Wissen dieser Quelle angebunden und deshalb Göttern ähnlicher als Menschen. Jetzt versteht ihr auch, woher euer Begriff ‚Götter’ kommt, den ihr heute nur mehr aus euren Mythen und alten Sagen kennt.

Kryon wirkt seit einigen Jahrzehnten mit seiner und anderen Engelgruppen intensiv zusammen, um das Energiefeld der Erde anzuheben und neu auszurichten. Diese Schwingungserhöhung läutet den Bewusstseinswandel von euch Menschen ein und ist der Auslöser dafür, dass ihr eure spirituellen und medialen Fähigkeiten, die ihr einst auf den Planeten Erde mitgebracht habt, wiedererweckt. Die ganze Zeit über schlummerten sie tief in euch verborgen und kommen erst jetzt, in dieser Zeit der großen Transformation, immer stärker zum Vorschein.

Doch Kryon wirkt nicht allein, sondern gemeinsam mit Millionen von anderen Engeln und lichtvollen Wesen. Ihre Namen habt ihr vergessen, seit ihr hier auf Erden weilt, doch ihre Energien sind euch sehr vertraut, da sie aus derselben Quelle kommen wie ihr selbst. So gesehen sind sie eure „Brüder und Schwestern“ aus jenem Ursprung, dem ihr selbst entstiegen seid, damals, als ihr zum ersten Mal auf den Planeten kamt. Ihr seid aus derselben Essenz wie sie, nur hattet ihr euch einst für einen anderen Auftrag entschieden: nämlich für den, in niedrigschwingende Bewusstseinsebenen hinabzusteigen und neue, unbekannte Erfahrungen außerhalb der göttlichen Quelle zu machen. Ihr habt dabei vollkommen vergessen, wer ihr seid, so sehr wart ihr mit euren Lernerfahrungen beschäftigt.

Jetzt, da ihr beinahe alles gelernt und erfahren habt, was ihr euch einst vorgenommen hattet, bewegt ihr euch – mit Unterstützung von Kryon und anderen hohen Wesenheiten – immer weiter in lichtvolle Ebenen hinauf. In diesem Prozess befindet ihr euch nun und wundert euch dabei, warum ihr gerade in dieser Zeit immer mehr multidimensionales Bewusstsein und spirituelle Fähigkeiten entwickelt. Hier habt ihr die Antwort darauf! Seid gegrüßt!“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Körper, Geist und Seele. Ist das wirklich alles?

Wie oft haben wir schon davon gehört, dass Körper, Geist und Seele eines Menschen miteinander im Einklang sein müssen, damit er gesund und innerlich ausbalanciert ist und bleibt. Wenn wir uns jedoch diese drei Bereiche näher ansehen, dann tauchen die ersten Unklarheiten auf. Denn…

… der Körper eines Menschen ist klar definiert, daran gibt es nichts zu rütteln,…

… aber was ist sein Geist? Ist das sein Verstand, sein Intellekt oder vielleicht – wie manche meinen – gar sein spiritueller Anteil, also seine Seele?

Und was ist dann mit der Seele? Wenn sie der spirituelle oder metaphysische Anteil eines Menschen sein soll, wo bleibt dann sein Gefühlsbereich, die Ebene seiner emotionalen Befindlichkeiten und Erfahrungen?

Grafik Ingrid Auer

Im Englischen werden Körper, Geist und Seele mit Body (Körper), Mind (Verstand) & Soul (Seele) übersetzt. Auch hier bleibt die Gefühlsebene unbeachtet.

Wer jedoch sein Leben nach einer ganzheitlichen (holistischen) oder alternativen Philosophie ausgerichtet hat, der weiß, dass es ohne Harmonisierung der Emotions- und Gefühlsebene keinen vollkommenen Heilungsprozess geben kann. Was also ist zu tun?

Wie wäre es mit einer neuen, alles umfassenden Definition?

Und zwar mit folgender:

  • Körper (inklusive Körperenergetik)
  • Geist (intellektuelle Ebene)
  • Emotionen (Gefühlsebene)
  • Spiritualität

Denn diese Definition schließt nicht nur die körperliche, seelisch/emotionale und die intellektuell/mentale Ebene, sondern auch die spirituelle mit ein!

Grafisch dargestellt sieht dieses Denkmodell dann so aus:

Grafik Ingrid Auer Körper, Geist, Seele, Spiritualität

 Was bedeutet dieser neue Denkansatz nun in der Praxis?

Die SCHULMEDIZIN setzt fast ausschließlich auf der körperlich-energetischen Ebene an, um einen Gesundungsprozess einzuleiten. Dazu gehören alle Maßnahmen, die direkt auf den Körper wirken (also manuell, wie z. B. Operationen, Massagen, Physiotherapie etc.) als auch energetisch, da chemische Prozesse (z. B. durch Medikamente, Salben, etc.) im weitesten Sinn ebenfalls der energetischen Ebene zugeordnet werden.

Eine GANZHEITLICHE BEHANDLUNG umfasst nicht nur den Körper mitsamt seiner energetischen Ebene, sondern darüber hinaus auch die emotionale und mentale Ebene. Dazu gehören alle Arten von Gesprächstherapie, Homöopathie, Kinesiologie, Klangmassagen, Blüten- und Steinessenzen, Farbtherapie, Jin Shin Jyutsu etc.

Man könnte also sagen, es werden ohnehin „Körper, Geist und Seele“ behandelt. Warum aber ist das in vielen Fällen immer noch zu wenig? Die Antwort ist einfach: Weil die spirituelle Ebene nicht berücksichtigt wird! (Dabei ist darauf zu achten, dass der Begriff „ganzheitlich“ nicht mit „spirituell“ verwechselt wird; z. B. ist Handauflegen nichts Spirituelles, sondern etwas Energetisches.)

SPIRITUELLE BEHANDLUNGEN mit spirituellen Hilfsmitteln, wie z. B. den Engelsymbolen, Engelessenzen, Meistersymbolen und Meisteressenzen, die von der Geistigen Welt direkt (und nicht von einem Menschen) energetisiert werden, erreichen nicht nur die spirituelle Ebene des Menschen, sondern ebenso die mentale und emotionale. Das wiederum balanciert die körperlich-energetische Ebene aus.

Das Engelwesen Kryon hat bereits vor mehr als 10 Jahren über Lee Carroll die folgende Information an die Menschheit übermittelt: „Ich habe einen Rat für euch, wenn ihr Heiler seid. Möchtet ihr eure Fähigkeiten zur Heilung vertiefen? … Zum ersten Mal werden eure Fähigkeiten als Heiler mit der Arbeit verknüpft sein, die ihr an euch selbst leistet – physisch und spirituell.“[1] Das bedeutet, dass eine vollständige Heilung ohne die spirituelle Ebene immer weniger funktionieren wird. Je spiritueller sich ein Mensch entwickelt, desto wichtiger wird es in Zukunft für ihn sein, seine Behandlung immer auch auf der spirituellen Ebene anzusetzen.

[1] Carroll, Lee. KRYON. Hinter dem Schleier, Burgrain 2007, S. 362 ff

Wissenswertes

Möchtest du wissen wie meine handgefertigten Symbole entstehen?

Manche Menschen meinen, meine Engel-, Meister-, Göttinnen- oder Schutzpatronsymbole entstünden am Computer. Weit gefehlt! Sie entstehen von Hand in meinem Lichtpunkt-Zentrum in Amstetten.

Ich möchte dir anhand meiner Engel-DNA-Symbole zeigen, wie der Entstehungsprozess eines Symbols abläuft:

Unter meinen Mitarbeiterinnen gibt es echte Symbole-Malprofis. Sie malen die Symbole in äußerster Perfektion. Ich würde das selber niemals so hinkriegen! Auf Bild 1 siehst du, wie im ersten Schritt die Ränder der Symbole mit Flüssigfarbe auf eine durchsichtige Kunststofffolie gezeichnet werden. Sie müssen 24 Stunden lang trocknen. Danach füllen sie die Fläche des künftigen Symbols mit Farbe aus, die wiederum 24 Stunden trocknen muss.

Schließlich werden die Symbolzeichen, die ich gechannelt und zu Papier gebracht habe, auf die Symbolflächen gemalt (Bild 2). Auch danach gibt es wieder eine 24stündige Trockenzeit.

Danach werden die Symbole mit einer Nagelschere aus der Folie ausgeschnitten (Bild 3)…

 

… und verpackt (Bild 5 & 6)

 

Bevor sie in die Welt hinausgehen, werden sie – genauso wie die Essenzen – energetisch gereinigt, energetisiert und versiegelt. Das geschieht im Zusammenwirken mit der geistigen Welt, von der ich vor 20 Jahren die genaue Anleitung dazu bekommen habe.

Die 12 DNA-Symbole dienen der Aktivierung unserer multidimensionalen DNA-Schichten, so wie sie von KRYON, gechannelt von Lee Carroll, erklärt werden.

Wissenswertes

Ein „Berg“, der kein Berg ist: Mount Ida. KRYON Summer Light Conference 2016

„Wo bitte ist denn da der Berg?“, dachte ich laut und auf meiner Stirn kräuselten sich die ersten Fragezeichen. Gerd und Tany zuckten mit den Schultern. „Keine Ahnung…“, war ihre Antwort. Wir waren heute morgen zum Mount Ida, eine Autostunde von Hot Springs entfernt, aufgebrochen und wollten einen großen Berg samt seinen Kristallhöhlen besichtigen. Doch wir wurden eines Besseren belehrt: Mount Ida ist kein Berg, sondern eine Stadt bzw. eine Region, die für ihre Kristallvorkommen sehr berühmt sind. Einer Information Kryons zufolge gibt es dort zwar einen Berg, der aber nicht nach oben oder nach außen, sondern tief ins Erdinnere hinein ragt. Die Erdoberfläche in dieser Region ist übersät mit Kristallen, die alle im Laufe der Zeit ans Tageslicht gekommen waren. Und so „schürften“ wir heute ebenfalls nach Bergkristallen und siehe da! Wir wurden fündig und durften einige dieser wunderbaren Schätze mit nach Hause nehmen. (Fortsetzung folgt)

Spirituelle Reisen USA

Die Kinder der Neuen Zeit sind erwachsen geworden

 

Das Buch “Die Indigo-Kinder” von Lee Carroll und Jan Tober hat weltweit Millionen Menschen für die so genannten “Kinder der Neuen Zeit” sensibilisiert und ihnen die Augen für diese heranwachsende Generation geöffnet. War bis dahin kaum bekannt, dass viele junge Menschen ganz besondere spirituelle Fähigkeiten und Bedürfnisse haben, sind in der Zwischenzeit viele von ihnen heute schon in einem Alter, in dem sie unsere Gesellschaft maßgeblich mitgestalten.

Diese Woche hatte ich in San Diego die Gelegenheit, einen Abend mit einer Gruppe dieser “erwachsenen Indigo-Kinder” zu verbringen,  um ihnen meine spirituellen Werkzeuge vorzustellen bzw. einige Botschaften von Maria Magdalena, anderen Aufgestiegenen Meistern und von Erzengeln für sie zu channeln. Es waren natürlich auch einige “ältere Leute” in der Gruppe, doch war es sehr schön für mich zu beobachten, wie spielerisch gerade die Jüngeren zwischen  der irdischen und der spirituellen Welt hin- und herswitchen konnten. Diane de Vettori, die mich eingeladen hatte, erzählte mir ganz nebenbei, dass sie alleine im Raum San Diego an die 150 junge, sehr spirituelle Menschen persönlich gut kennt. Diese Dichte an erwachsenen “Kindern der Neuen Zeit” scheint in Südkalifornien besonders verbreitet zu sein.

Unsere Welt ist im Umbruch und im Wandel und wir dürfen uns darauf freuen, in den nächsten Jahren noch mehr von der neuen Generation spiritueller Menschen zu hören. Nämlich dann, wenn sie die Ruder unserer Gesellschaft endgültig in die Hand genommen haben, um Kurs in Richtung einer humaneren Gestaltung der Welt aufzunehmen.

USAngels

Unterwegs im Auftrag der Engel und Meister

Zwei sehr intensive Tage liegen hinter mir. Gestern hielt ich neun Coaching-Einzelsitzungen ab und heute noch einen Workshop. Zu verdanken habe ich die Organisation dieser Veranstaltungen Dr. Muffit Jensen aus Burbank bei Los Angeles. Ich lernte sie im Februar dieses Jahres kennen und die Chemie zwischen uns beiden stimmte sofort. Muffit ist hellfühlig, hellsichtig und medial hochbegabt, und so ist es für sie ein Leichtes, die Energien meiner spirituellen Werkzeuge wahrzunehmen. Dass sie die Symbole und Essenzen in ihrer Praxis sehr erfolgreich einsetzt, verwundert deshalb nicht.

Beim heutigen Workshop in Tarzans (nördlich von LA) – im Haus von Susan und Peter – durfte ich einige Engel und Aufgestiegene Meister für die Anwesenden channeln, aber auch die Präsenz von Kryon war sehr stark zu spüren – und schließlich meldete sich auch zu Wort. Das war ein besonders bewegender Augenblick für uns alle.

Morgen geht es weiter nach San Francisco.

USAngels