Warum sich die Menschheit in einem Geburtsprozess befindet

„Seid gegrüßt, wir sind eine Engelgruppe für Mut und Beharrlichkeit. Auch wenn wir uns in anderen Dimensionen bewegen als ihr Menschen, bekommen wir doch sehr genau mit, was gerade ‚unten‘ auf eurer Erde geschieht. Ja, sogar noch mehr: Wir wissen schon lange im Voraus um die jeweilige Zeitqualität Bescheid. Doch welche Richtung ihr letztendlich einschlagen, welche Lernschritte ihr setzen und welche Entscheidungen ihr treffen werdet, bleibt letztendlich eurem freien Willen überlassen.

Und so beobachten wir mit großer Aufmerksamkeit, was derzeit alles auf eurem Planeten vor sich geht. Sei es auf der zwischenmenschlichen, politischen, wirtschaftlichen, ökologischen oder biochemischen Ebene:

Wir beobachten, wie ihr derzeit die Möglichkeit bekommt, unterscheiden zu lernen, was wahr ist und was euch vorgegaukelt wird. Ihr bekommt die Chance eurer inneren Stimme zu vertrauen – oder eure Intuition unter Angst und Panik zu vergraben.

Ihr bekommt derzeit auch die Lernchance  geboten, für euch und eure Kinder Eigenverantwortung zu übernehmen – oder euch Menschen auszusetzen, die euch weismachen wollen, was gut für euch ist und was nicht.

Es steht euch offen, kritiklos alles zu übernehmen, was euch vorgesetzt wird, oder zu hinterfragen, nachzudenken, zu reflektieren und das Geschehen in einem größeren Zusammenhang zu erkennen.

Ihr befindet euch in einer Zeit, in der ihr nur sehr verschwommene Zukunftsperspektiven habt, denn sobald ihr meint, die alte Normalität kehre wieder zurück, erkennt ihr schon, dass es sie in der alten Form gar nicht mehr gibt.

Diese Auflistung ließe sich noch lange weiterführen, doch das ist nicht der Grund, warum wir uns heute bei euch zu Wort gemeldet haben. Denn wir sind hier, um euch Mut zu machen und euch Zuversicht zu schenken, damit ihr durch diese extremen Zeiten unbeschadet hindurchgehen könnt und nicht aufgebt!

Vergesst nicht: Ihr habt auf einer höheren Ebene vor langer Zeit dem allen zugestimmt! Ihr wusstet, worauf ihr euch in diesem Leben einlassen würdet.

Bleibt also stark! Ihr befindet sich in einem gewaltigen ‚Geburtsprozess‘, der schmerzhaft ist, und dennoch Neues hervorbringen wird. Es wird euch trotz aller ‚Geburtsschmerzen‘ gelingen, die Entwicklung der Menschheit  in eine positive Richtung zu lenken.

Es gibt kein Zurück mehr, nur noch ein Nach-Vorne! Lasst euch deshalb auch durch negative und Angst machende Berichterstattungen nicht schwächen, sondern seht sie als notwendigen Teil des Lernprozesses.

Wir Engel und viele andere hohe Wesenheiten stehen euch genauso zur Seite wie Hebammen, die das Ungeborene auf seinem Weg durch den Geburtskanal begleiten. Auch wenn sich die dunkle Seite auf der Welt noch einmal aufbäumt, könnt ihr sicher sein, dass das Licht und die Liebe letztendlich siegen werden. Alle Herausforderungen, die ihr gerade durchlebt, können euch nur noch stärker machen!

Wir sind bei euch!“

Botschaften

Noch einmal zurück zur Normalität?

„Seid gegrüßt! Ich bin Erzengel Metatron und werde von euch Menschen auch als der ‚König der Erzengel‘ bezeichnet. Heute wende ich mich an euch, egal, wo auf der Welt ihr euch befindet, um euch mit meinen Worten und mit meiner Energie zu unterstützen.

Seht euch mein Symbol an! Sieht es nicht wie ein gewundener Pfad aus, der euer Leben darstellt? Die Pandemie, die ausgebrochen ist, war nicht vorhersehbar. Sie geschah aufgrund einer Energie, die sich konzentrierte und quasi explodierte. Nicht nur auf der irdischen, sondern auch auf der energetischen Ebene.

Um dies zu verstehen, solltet ihr die Katastrophe nicht nur aus eurem menschlichen Blickwinkel betrachten, sondern die Zusammenhänge von einer höheren spirituellen Ebene aus sehen. (Ihr kennt den Unterschied zwischen der Perspektive eines Frosches und der eines Adlers).

Schon vor ihrer Inkarnation waren viele Menschen bereit, sich an der großen Veränderung zu beteiligen, die jetzt vonstattengeht. Die Menschen, die aufgrund des Coronavirus gestorben sind, standen in Resonanz mit der Pandemie. Sie waren zu diesem Zeitpunkt bereit, in die andere Dimension zu gehen, sie waren bereit zu sterben.

Für euer menschliches Verständnis ist das schwer zu glauben, und noch schwerer zu akzeptieren. Aber die Wellen der Pandemie haben nicht nur die Menschen mitgenommen und Trauer über eure Länder gebracht, sondern sie haben auch eine Welle des Mitgefühls und der Neuorientierung ausgelöst.

Ihr dürft nicht glauben, dass die Menschheit wieder zur Normalität zurückkehren wird und nichts aus dieser schrecklichen Situation gelernt hat. Auch wenn es für viele von euch vielleicht so aussehen mag. Denn in den Herzen der Menschen und im weltumspannenden morphogenetischen Feld hat eine Neuorientierung bereits begonnen.

Es wird einige Zeit dauern, bis diese Veränderungen deutlich sichtbar werden, aber sie werden kommen. Deshalb solltet ihr nicht nur um die Verstorbenen trauern, sondern ihnen auch für ihren maßgeblichen Beitrag zu diesem radikalen Wandel danken. Ihr könnt sicher sein, dass es ihnen gut geht, denn die ersten bereiten sich bereits auf eine neue Inkarnation vor. Ich bin Erzengel Metatron, ich bin mitten unter euch.

 

 

Allgemein Botschaften

Warum die Welt gerade Kopf steht

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Jophiel, der Engel der Freude, der Leichtigkeit und der Weisheit. Wenn ihr mein Symbol betrachtet, woran werdet ihr erinnert? Die Farben Gelb und Orange stehen für Glück und Lebendigkeit, für innere Weisheit und für Lebensfreude. Durch die Ereignisse der letzten Wochen habt ihr einige dieser Eigenschaften verloren. Deshalb bin ich hier, um euch zur Lebensfreude zurückzuführen.

Ihr könnt die Pandemie aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Manche nennen sie einen Zufall, manche einen Fluch, manche sprechen von Karma, von Märtyrertum oder von Schicksal. Ihr fragt euch: Wer hat Recht?

Doch das ist nicht die richtige Frage! Denn es gibt gute Gründe und Ursachen dafür, dass jetzt in so vielen Ländern Dinge geschehen, die die ganze Welt auf den Kopf stellen und das Denken und Handeln der Menschen erheblich verändern werden. Und zwar für immer.

Diese Veränderungen sind so gewaltig, dass sie eines Tages in euren Geschichtsbüchern erwähnt werden und haben einen großen Einfluss auf den weiteren Entwicklungsverlauf der Menschheit.

Vieles wird in Zukunft nicht mehr so sein, wie es vor 2020 war. Ihr seid dabei, in die ‚neue Normalität‘ einzutauchen. Das hat nicht nur mit den äußeren Umständen eures Lebens zu tun, die ihr gerade erfahren müsst, denn eure neue Normalität reicht tiefer. Ihr seid gezwungen, umzudenken, eure Werte neu zu definieren, zu erkennen, was ihr im Leben wirklich wertschätzt – und was in Wahrheit überflüssig ist. Ihr werdet Ballast abwerfen, weil ihr ihn nicht mehr benötigt. Ihr werdet euer Konsumverhalten neu ausrichten und den Umgang miteinander, auch wenn er vielleicht im Augenblick noch von Frust und unterdrückten Aggressionen begleitet wird.

Und eines Tages, wenn eure sozialen Medien und all die Massenberichterstattungen ihre Aufmerksamkeit längst wieder auf andere Ereignisse richten, werden diese Veränderungen noch weiter und weiter fortlaufen. Sie werden all eure Lebensbereiche erfassen und durchdringen.

Manchmal scheinen unumgängliche Veränderungen nur durch schwere Schicksalsschläge möglich zu sein, im Leben Einzelner als auch im Kollektiv. Zweifellos gehört die Coronakrise in deinem Land und in vielen anderen Ländern der Welt zu dieser Art von Schicksalsschlägen. Es liegt jedoch an euch, was ihr daraus lernt und daraus macht.

Glaube jedoch nicht, dass die Pandemie so etwas wie eine Bestrafung Gottes ist. Auch wenn manchmal versucht wird, eure Situation so zu interpretieren. Denn das ist rein menschliches Denken. Es gibt Ursachen und Ergebnisse, aber es gibt keine Strafe. Zumindest nicht im göttlichen Sinn eurer menschlichen Existenz. Denn Gott kennt keine Strafe.

Ich bleibe an eurer Seite! Ich bin der Erzengel Jophiel.“

 

Botschaften