Warum du dich in herausfordernden Situationen auf MARTHA verlassen kannst

MARIA MAGDALENA & IHRE WEGGEFÄHRTEN (Teil 03/21)

MARTHA wird als AUFGESTIEGENE MEISTERIN bezeichnet, die dich auf der geistig-spirituellen Ebene als lichtvolles Wesen durch unsere Zeit begleiten kann. Ihre Energie ist kraftvoll und schenkt dir Mut, Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen.

In de BIBEL wird sie als Martha von Bethanien bzw. als Schwester von Maria Magdalena erwähnt. Vielleicht waren sie tatsächlich verwandt, vielleicht aber waren sie nur „spirituelle Schwestern“, weil sie dieselbe Einweihung erhalten haben. In Kathleen McGowan’s Roman „Das Magdalena Evangelium“ wird Martha als die Schwägerin von Maria Magdalena beschrieben.

Nachdem beide Frauen einige Jahre nach der Kreuzigung von Jesus mit Familie und Freunden in Südfrankreich angekommen waren (was so in der Bibel natürlich nicht zu lesen ist), lebte Martha im heutigen Städtchen Tarascon. In der Kirche, die ihr geweiht wurde, kannst du die Krypta besichtigen, die angeblich genau an jenem Platz errichtet wurde, wo sich einst Marthas Haus befand.

Es zählte zu Marthas Selbstverständnis, ihrer Schwester Maria Magdalena und deren Kindern auf der Flucht aus Israel nach Ägypten, auf der Reise von dort nach Südfrankreich und während der Verbreitung von Jesus’ Lehren in Südfrankreich immer unerschrocken und beschützend zur Seite zu stehen.

 Als Aufgestiegene Meisterin stellt dir MARTHA ihre Hilfe zur Verfügung, wenn du

  • deine Zuversicht und deinen Optimismus verloren hast
  • mentale, emotionale oder energetische Unterstützung benötigst
  • dich von anderen verunsichern lässt
  • dich überfordert oder ausgepowert fühlst
  • aus deiner inneren Mitte gefallen bist
  • mehr Unerschrockenheit entwickeln möchtest oder
  • deine Begrenzungen überwinden willst.

Um dich intensiv mit der Energie von MARTHA zu verbinden, kannst du das von ihr energetisierte Meistersymbol MARTHA bzw. die von ihr energetisierte Meister-Aura-Essenz MARTHA in deinen Alltag oder deine Therapie- bzw. Körperarbeit integrieren.

Das von MARTHA energetisierte  Symbol als auch die von ihr energetisierte Aura-Essenz wirken auf der Quantenebene im feinstofflich-spirituellen Körper, in den Chakren, im morphogenetischen Feld und in den multidimensionalen DNA-Schichten. Sie lösen Energieblockaden in der Gegenwart, der Vergangenheit und in früheren Leben auf.

 

Maria Magdalena

HOCHSENSIBILITÄT und falsch verstandene Schüchternheit

Habt ihr euch schon einmal den Unterschied zwischen Sensibilität und Schüchternheit bewusst gemacht? (Hoch)Sensibilität hängt mit einem empfindlichen Nervensystem[1] zusammen und ist vererbbar – Schüchternheit ist ein Gemütszustand oder eine Charaktereigenschaft und wird niemals vererbt.

Dennoch werden hochsensible Menschen fälschlicherweise immer wieder als schüchtern bezeichnet, obwohl sie in Wahrheit einfach nur Abstand, Ruhe oder Distanz zu anderen brauchen. Leider ist das Wort „Schüchternheit“ bei vielen Menschen negativ besetzt und wird mit ängstlich, unsicher, nervös, gehemmt, unbeholfen oder zaghaft verwechselt, was sich für Hochsensible (die eigentlich nicht schüchtern sind) belastend auswirken kann.

LASST EUCH NICHTS EINREDEN!

Deshalb ihr lieben Hochsensiblen: Macht euch immer wieder den Unterschied zwischen Sensibilität und Schüchternheit bewusst. Und lasst euch von niemandem einreden, dass ihr schüchtern seid. Denn auch Hochsensible sind –genauso wie alle anderen – vor selbsterfüllenden Prophezeiungen nicht gefeit, und auf die könnt ihr sicherlich gerne verzichten.

Als spirituelles Hilfsmittel für innere Stabilität und natürliche Autorität stellt uns die Aufgestiegene Meisterin MARTHA ihre Energie in Form einer Aura-Essenz zur Verfügung. Sie eignet sich ganz besonders dafür, sich der eigenen Kraft und Stärke noch mehr als bisher bewusst zu werden und sie zu leben.

[1] Vgl dazu: Aron, Elaine N. Sind Sie hochsensibel? mvg-Verlag, München 2015, S. 30

Hochsensibilität