Was es mit Spiritueller Pädagogik auf sich hat

So einfach und so wirkungsvoll! No. 17

Was ist Spirituelle Pädagogik?
Warum ist Spirituelle Pädagogik in der heutigen Zeit so wichtig?
Was unterscheidet sie von anderen Pädagogikmodellen?

Kurz gesagt: Spirituelle Pädagogik ist eine Weiterentwicklung der Alternativpädagogik, die um den spirituellen Aspekt der Kindererziehung bereichert wird. Das Versagen der traditionellen Pädagogik war gleichzeitig die Geburtsstunde der ganzheitlich ausgerichteten Kindergärten und Schulen. Doch auch deren Inhalte bedürfen inzwischen dringend einer Erweiterung und Neuorientierung, um den Bedürfnissen der Kinder wieder gerecht zu werden.

Die Kinder der Neuen Zeit brauchen ein ihnen entsprechendes „weiterentwickeltes“ Umfeld. Das heißt jetzt nicht, dass sie im alten bestehenden System nicht überleben könnten. Aber sie stoßen an ihre Grenzen und zeigen uns Erwachsenen diese Grenzen dramatisch auf. Beispielsweise durch Aggression, Rückzug, Apathie oder Desinteresse am Lernen und auch innerhalb ihres sozialen Umfelds. Im Klartext heißt das, dass die Traditionelle Pädagogik – und sogar die Alternative Pädagogik – ihren Anforderungen längst nicht mehr gerecht werden können. Aus diesem Grund haben Beate Fallaschinski und ich das Projekt Spirituelle Pädagogik ins Leben gerufen.

Die Pädagogikmodelle kurz erklärt:

traditionelle pädagogik

Die Traditionelle Pädagogik, also das staatlich etablierte Erziehungsmodell, stellt hauptsächlich das Trainieren des Intellekts und das Auswendiglernen von Wissensinhalten in den Vordergrund. Andere Fähigkeiten und Potenziale, wie beispielsweise Kreativität, kommen meist zu kurz.

alternative pädagogik

Anders als die Traditionelle Pädagogik berücksichtigt die Alternative/Ganzheitliche Pädagogik auch die körperlichen und die emotionalen Bedürfnisse der Kinder. Die Individualität der Kinder wird als solche wahrgenommen und gefördert. Sie dürfen durch Ausprobieren und Entdecken ihrer Sinneswahrnehmungen neue Erfahrungen machen, ebenso wie durch Experimentieren in kleinen Gruppen.

spirituelle pädagogik

Die SPIRITUELLE PÄDAGOGIK ergänzt diese Schwerpunkte, indem sie darüber hinaus auf die spirituellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Kinder eingeht. Denn die Kinder der Neuen Zeit bringen sehr viel Wissen aus anderen Dimensionen mit in dieses Leben: Sie stehen mit Engeln, Naturwesen und Aufgestiegenen Meistern in Verbindung und fordern uns geradezu auf, es ihnen gleichzutun. Was aber ist nun Spirituelle Pädagogik?

spirituelle pädagogik kind

Spirituelle Pädagogik zeichnet sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • Kinder dürfen über ihre spirituellen Erfahrungen uneingeschränkt sprechen und werden auch ernst genommen
  • körperliche und spirituelle Wahrnehmungen werden beim Lernen gleichermaßen berücksichtigt
  • „Altes Wissen“, also sogenanntes „Seelenwissen“, das jedes Kind mit dem Eintritt in das Leben mitbringt, darf entdeckt und zusätzlich zum Schulwissen genutzt werden
  • Kinder, die um ihre Lebensaufgabe intuitiv Bescheid wissen, dürfen diese auch mitteilen und aufzeigen und werden beim Lernen dahingehend unterstützt
  • Kinder dürfen sich beim Lernen bewusst mit höheren Energien verbinden und diese für sich nützen
  • intuitives Lernen wird gefördert und unterstützt
  • die Entwicklungsbegleiter, also die Erwachsenen, arbeiten an ihrer eigenen Bewusstwerdung und an ihrer persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung, um auf dieselbe Bewusstseinsebene wie die der Kinder zu gelangen
  • großer Wert wird auf die Hilfe zur Selbsthilfe sowie auf die Eigenverantwortung gelegt
  • die SPIRITUELLE PÄDAGOGIK bewertet den Menschen nicht

Ganz wichtig ist: SPIRITUELLE PÄDAGOGIK bedeutet nicht, Kinder spirituell zu erziehen, sondern den spirituellen Aspekt ins tägliche Leben (mit Kindern) bewusst einzubeziehen! 

kinder symbole aufgefächert

Was das im konkreten Fall heißt, ist von Kind zu Kind natürlich völlig unterschiedlich. Darum gibt es auch kein Patentrezept dafür, wie Spirituelle Pädagogik auszusehen hat. Doch eines ist für Spirituelle Pädagogik unabdingbar, und zwar die Arbeit mit spirituellen Werkzeugen. Denn die Kinder der Neuen Zeit haben ausgeprägte, hochschwingende Energiekörper, die mit alternativen, ganzheitlichen Methoden nur mehr zum Teil oder überhaupt nicht mehr erreicht und positiv beeinflusst werden können. In meinem nächsten Blogbeitrag werde ich näher auf diese Thematik eingehen.

eWorkshop spirituelle pädagogik

Passend zum Thema findest du in meiner eAcademy den eWorkshop „Spirituelle Pädagogik“. Um eine Idee davon zu bekommen, was du dir davon erwarten darfst, kannst du kostenlos probeschnuppern.

Tipp: Booklet „Meine Engelfreunde“

booklet meine Engel-FreundeHier findest du den Erfahrungsschatz von Brigitte Heynen, erfahrene Therapeutin und langjährige Kooperationspartnerin von Ingrid Auer, die Engelsymbole für Kinder seit vielen Jahren bei ihrer therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzt. Neben 21 gechannelten Engelbotschaften von Ingrid Auer zu jedem Symbol enthält das Booklet auch eine Übersicht der Engel-/Meister-Aura-Essenzen und Engel-Kombi-Öle von Ingrid Auer, die speziell für Kinder eingesetzt werden können.

Von Herzen

Ingrid

Symbole & Essenzen
Ingrid Auer Einsteiger Essenzen Aura Spray

Warum du Blockaden im Zweierprogramm mit meinen Symbolen und Essenzen auflösen kannst

So einfach und so wirkungsvoll! No. 16

Welche Hilfsmittel unterstützen mich bei einem Wechsel ins Zweier-Programm?
Was unterscheidet Hilfsmittel des Einser- und Zweier-Programms?
Ist es zwingend notwendig, ins Zweier-Programm zu wechseln?

Wie im letzten Blogartikel erwähnt, kann es viele Vorteile haben, ab und zu vom Einser-[1], also der materiellen Ebene, ins Zweier-Programm[2], die spirituelle Ebene, zu wechseln, da sich dadurch oftmals ein völlig neuer Blickwinkel auf Probleme und Situationen unseres menschlichen Alltags eröffnet. Etwas, das uns im Einser-Programm als Katastrophe oder großes Unglück erscheint, kann im Zweier-Programm plötzlich eine ganz andere Bedeutung annehmen. Deshalb hat es Sinn, Probleme immer von beiden Seiten zu beleuchten!

Um Menschen ideal auf beiden Ebenen zu unterstützen, gibt es eine Vielzahl von Hilfsmitteln. Wichtig dabei ist jedoch, dass sich die Auswahl der Hilfsmittel an dem Programm, in dem man sich bewegt, orientieren sollte. Denn Einser-Programm-Hilfsmittel, wie beispielsweise Medikamente, Klänge, Düfte, Gespräche, ätherische Öle etc., enthalten „erd-nahe“ Energien, also Schwingungen, die auf dem Planeten Erde vorkommen, weshalb sie der Einser-Programm-Ebene entsprechen. Wenn man jedoch auf der Zweier-Programm-Ebene eine Veränderung erreichen will – also für die Seele des Menschen, seine multidimensionale DNA, seinen Wesenskern – braucht es dafür Zweier-Programm-Hilfsmittel, die „erd-ferne“ Energien, wie beispielsweise Energien aus der Geistigen Welt, enthalten. Diese werden zwar im Einser-Programm aus Einser-Programm-Materialien hergestellt (Kunststoff, Papier, Flüssigkeiten, Öle etc.), aber dann mit Zweier-Programm-Energien (Engelenergien, Meisterenergien, Göttinnen-Energien etc.) angereichert.

Ingrid Auer Blütenessenz

Diese Gegenüberstellung soll jedoch keinesfalls den Eindruck erwecken, dass Zweier-Programm-Hilfsmittel, zu denen auch meine Symbole und Essenzen zählen, besser oder effektiver sind als Hilfsmittel des Einser-Programms! Alles was ich damit sagen möchte ist, dass es, abhängig davon welchen Effekt man erzielen möchte, unterschiedliche Hilfsmittel braucht. Oftmals ist es sogar notwendig, dass man Hilfsmittel aus beiden Programmen miteinander kombiniert.

Ganz allgemein gilt jedoch folgende Faustregel: Je höher das Bewusstsein eines Menschen ist, desto höher müssen die Hilfsmittel, die er verwendet, schwingen. Kinder der Neuen Zeit und hochsensible Menschen haben beispielsweise eine besonders hohe Schwingung, weshalb sie auch eher Hilfsmittel aus dem Zweier-Programm benötigen. Aber auch für Menschen, die in ihrer spirituellen Entwicklung weiter voranschreiten wollen, sind Zweier-Programm-Hilfsmittel empfehlenswert, da nur diese ihnen ermöglichen, die spirituelle bzw. metaphysische Ebene zu erreichen.

Ingrid Auer Energetisieren Kartenset Symbole Engel

Ob du jedoch ins Zweier-Programm wechseln möchtest, bleibt ganz dir überlassen! Der folgende bildhafte Vergleich dient dazu, dir das zu veranschaulichen:

Wenn ein Mensch Klavier spielen lernt, beginnt er zumeist mit der ersten Oktave und spielt zunächst vor allem einfache Stücke wie „Hänschen klein“ oder „Alle meine Entlein“. Die erste Oktave entspricht hierbei der physischen Ebene, dem reinen Einser-Programm, der Schulmedizin, der traditionellen Pädagogik, der physischen DNA etc.

Manche Menschen entscheiden sich jedoch, noch ein wenig weiter zu lernen, und entdecken dabei die zweite Oktave, die sie schließlich lernen, mit der ersten Oktave zu verknüpfen. Dadurch steht ihnen ein größeres Spektrum zur Verfügung (sie können mehr Töne und Musikstücke spielen). Die zweite Oktave entspricht der ganzheitlichen Denkweise, der Alternativmedizin, der ganzheitlichen Pädagogik (z. B. Montessori), aber auch Farben, Düfte, Klänge, Kristalle, Bewegungen etc. gehören dazu, wenn es um Heilung geht. Während die erste Oktave für das Einser-Programm steht, stellt die zweite Oktave bereits einen Übergang ins Zweier-Programm dar.

Ingrid Auer Klavierspieler Oktaven Oktave

Diejenigen, die sich noch weiter entwickeln wollen, lernen alle Oktaven am Klavier zu spielen. Das Repertoire wird riesengroß, beinahe unbegrenzt. Alle Oktaven am Klavier entsprechen –bildhaft gesprochen – dem Zweier-Programm, welches für Spiritualität, spirituelle Medizin, spirituelle Pädagogik, multidimensionale DNA, spirituelle Werkzeuge, wie z. B. meine Symbole und Essenzen, steht.

Aber es liegt, wie gesagt, an dir, für welche der drei Möglichkeiten du dich schlussendlich entscheidest. Egal, wie deine Entscheidung auch aussieht, du wirst dafür nicht beurteilt, schon gar nicht von der Geistigen Welt! Falls du jedoch einen Wechsel ins Zweier-Programm anstrebst, können dir meine Symbole und Essenzen dabei eine wertvolle Unterstützung sein.

Ingrid Auer Kosmische Gesetze

Tipp: Weiterführende Informationen über die Kosmischen Gesetze, wie uA. das Einser- und Zweier-Programm, findest du in meinem gratis eBook „DIE KOSMISCHEN/GEISTIGEN GESETZE“.

 

Von Herzen
Ingrid

[1]Das Einser-Programm umfasst unter anderem deine menschliche Gestalt, deine DNA, deinen Intellekt und deine Emotionen.
[2]Das Zweier-Programm umfasst unter anderem Seele, Karma und multidimensionale DNA.

Symbole & Essenzen

Wie du Einser- und Zweier-Programm verknüpfen kannst

So einfach und so wirkungsvoll! No. 15

Was ist der Unterschied zwischen Einser- und Zweier-Programm?
Kann ich zwischen den beiden Programmen beliebig umschalten?
Welche Vorteile hat es, die beiden miteinander zu verknüpfen?

Vielleicht hast du dir in bestimmten Lebenssituationen schon mal gedacht, dass es hinter dem, wie sich das irdische Leben uns zeigt, noch etwas anderes existieren muss. Eine andere Welt, ein anderes Programm, eine andere Ebene, wie immer du es auch bezeichnen magst. Und du hast recht! Um unser Leben besser begreifen zu können, müssen wir tatsächlich hinter seine Kulissen blicken.

Die zwei Seiten der menschlichen Existenz

Stell dir deshalb vor, du sitzt vor dem Fernseher. Der hat – leider oder Gott sei Dank! – nur zwei Kanäle. Das „Einser-Programm“ und das„Zweier-Programm“, wie ich sie nenne, also die materielle/irdische und die spirituelle oder metaphysische Ebene. Nun siehst du einen Film, den das Leben schrieb – und zwar auf beiden Programmen.

Im Einser-Programm liegt ein gestresster Manager eingegipst im Krankenhaus. Ein komplizierter Bruch verhindert, dass er in den nächsten drei Monaten seinem Job nachgehen kann. Nun schalten wir um auf das Zweier-Programm. Da sehen wir, was dieser „unglückselige“ Bruch alles Positives bewirkt! Durch den Zwangsurlaub ans Bett gefesselt, bemerkt unser Manager eigentlich erst jetzt, dass es Frühling ist. Die Sonne scheint zum Fenster herein, die Vögel zwitschern. Da er ans Bett gefesselt ist und viel Zeit zum Nachdenken hat, drängen sich ihm folgende Gedanken auf: Wann bin ich eigentlich das letzte Mal bei Tageslicht nach Hause gekommen? Wie lange liegt mein letzter Urlaub zurück? Sollte ich mir nicht einen anderen Job suchen, um mehr Zeit für meine Familie zu haben?

Du merkst schon, worauf ich hinaus will: Alles im Leben hat zwei Seiten, die man Dualität nennt. Wir Menschen leben tatsächlich in zwei parallel laufenden Programmen: im Einser-Programm und im Zweier-Programm. Das Einser-Programm stellt die sichtbare, reale, wissenschaftliche, erkennbare Seite des Lebens dar, das Zweier-Programm hingegen zeigt die tieferen Zusammenhänge, die Hintergründe, die Lernprogramme, die karmischen Verstrickungen.

Welchen Vorteil es hat, vom Einser- ins Zweier-Programm zu wechseln

Probleme gibt es ausschließlich im Einser-Programm! Im Zweier-Programm, also auf der spirituellen Ebene, gibt es keine Probleme, sondern nur die Hintergründe und Ursachen der vermeintlichen Probleme. Im Zweier-Programm gibt es keine Schuld, keine Be- und Verurteilungen, kein böses Schicksal, sondern nur die Erklärungen dafür, was wir im Einser-Programm selbst verursachen, auslösen und somit auch im Außen erleben.

Wann immer du also ein Problem hast, versuche doch einmal, das Programm zu wechseln. Schalte vom Einser- ins Zweier-Programm. Du bleibst im selben Film, im selben Theaterstück, aber du wechselst die Seite. Jedes Theaterstück sieht backstage ganz anders aus als von vorn, also von der Zuschauerperspektive aus. Anders ausgedrückt: Wechsle die Blickrichtung. Gehe von der Froschperspektive hinauf in die Vogelperspektive. Von oben hast du den besseren Überblick über die Zusammenhänge in deinem Leben. Oder möchtest du etwa den Blickwinkel eines Grasfrosches beibehalten?

Obwohl ein Wechsel ins Zweier-Programm in vielerlei Hinsicht hilfreich sein kann, ist es jedoch wichtig, beide Seiten gleichermaßen zu akzeptieren! Wenngleich es verlockend ist, im problemfreien Zweier-Programm zu verharren, dürfen wir nicht vergessen, dass es genau diese Dualität ist, die unsere menschliche Existenz so besonders macht! Anstatt uns komplett auf die spirituelle Ebene zu flüchten, sollten wir also eher eine Verknüpfung der beiden Welten anstreben, damit wir die Hürden in unserem Leben besser verstehen, annehmen und somit bewältigen lernen. Auch hierbei können dir meine Essenzen und Symbole eine wertvolle Unterstützung bieten.

Passend zum Thema findest du in meiner eAcademy den eWorkshop „Zeitenwende – Wendezeit“. Um eine Idee davon zu bekommen, was du dir davon erwarten darfst, kannst du kostenlos probeschnuppern.

Tipp: Weiterführende Informationen über die Kosmischen Gesetze, wie uA. das Einser- und Zweier-Programm, findest du in meinem gratis eBook „DIE KOSMISCHEN/GEISTIGEN GESETZE“.

 

Von Herzen
Ingrid

Symbole & Essenzen

Wie eine Engel-Grundausstattung für Tiere aussieht

So einfach und so wirkungsvoll! No. 14

Wie sieht eine Engel-Grundausstattung für Tiere aus?
In welchen Situationen kann ich mein Tier mit Symbolen und Essenzen unterstützen?
Welche spirituellen Hilfsmittel eigenen sich am besten für bestimmte Probleme?

Obwohl viele Tierhalterinnen und Tierhalter ihre Tiere gerne auf spirituelle Art und Weise unterstützen möchten, sind sich viele von ihnen unsicher, wenn es um die Auswahl des passenden Symbols bzw. der passenden Essenz geht. Aus diesem Grund möchte ich diesen Blogartikel dazu nutzen, dir zu zeigen, wie eine Engel-Grundausstattung aussehen könnte, mit der du für nahezu alle Lebenslagen gewappnet bist. Du musst natürlich nicht alles auf einmal besorgen, sondern kannst dir step by step – und je nach Bedarf – die spirituellen Hilfsmittel für deinen vierbeinigen Liebling zulegen.

Grundausstattung für Tiere:

Zur Beruhigung: Engel-Aura-Essenz / Engelsymbol „Erzengel Michael“ >> dieser Erzengel steht für Ruhe, Geborgenheit und Gelassenheit und ist die ideale Begleitung für Tiere in angespannten Situationen

 

Bei körperlicher Unausgewogenheit: Engel-Aura-Essenz / Engelsymbol „Erzengel Raphael“ bzw. Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 01 „Engel Lariel“ >> dieser Erzengel und die Engelgruppe stehen für die Harmonisierung der Körperenergien in physisch schwierigen Situationen

 

Bei emotionaler Unausgewogenheit: Meister-Aura-Essenz „Isa/Jesus“ (Notfall-Aura-Essenz) sowie die Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 02 „Engel Nanael“ >> dieser Aufgestiegene Meister und die Engelgruppe stehen für die Ausbalancierung in emotional schwierigen Situationen

 

Vor bzw. während eines Tierarztbesuchs: Engel-Kombisymbole / Engel-Aura-Essenz No. 37 „Sonael“ >> diese Engelgruppe begleitet Tiere liebevoll in Situationen, in denen sie technischen Strahlungsbelastungen ausgesetzt sind; sie steht auch  für die Reinigung, Klärung, Stabilisierung und den Aufbau der feinstofflich-spirituellen Aura-Schichten rund um den physischen Körper (dies kann zum Beispiel wichtig sein, wenn das Tier einer Ultraschall- oder Röntgenuntersuchung ausgesetzt ist)

Für Tierkommunikation: Engel-Aura-Essenz „Erzengel Bariel“ sowie die Engel-Transformationsessenz No. 21 „Engel für Medialität und Göttliche Kommunikation“ >> dieser Erzengel sowie die Engelgruppe stehen für eine verständnisvolle Kommunikation mit Tieren über die Herzensebene bzw. die mediale Ebene

Bei Abgrenzungsproblemen (z. B. Rivalität oder Revierkämpfe): Engel-Aura-Essenz „Energetische Abgrenzung“ sowie die Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 42 „Engel Coruel“ (jeweils als Sonderanfertigung erhältlich) >> diese Engelgruppe steht für die energetische Abgrenzung von Tieren gegenüber belastenden Emotionen von Menschen

Für die energetische Reinigung: Engel-Aura-Essenz „Energetische Reinigung“ sowie die Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 24 „Engel Sorael“ >> diese Engelgruppe steht für die Reinigung von energetischen Belastungen, auf die Tiere besonders sensibel reagieren können (z. B. anhaftende Seelen, belastende Emotionen, Fremdenergien etc.)

Für Tierhalter: Engel-Aura-Essenz „Erzengel Bariel“ sowie die Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 39 „Engel Raniel“ >> dieser Erzengel sowie die Engelgruppe stehen für einen entspannten Umgang mit Tieren bzw. für mehr Verständnis und Einfühlsamkeit für die Bedürfnisse oder Probleme von Tieren

Bei einer Veränderung innerhalb der Familie: Engel-Aura-Essenz „Erzengel Chamuel“ sowie die Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 02 „Engel Nanael“ >> dieser Erzengel und die Engelgruppe unterstützen die Ausbalancierung von Gefühlsschwankungen

 

Bei Notfällen aller Art: Meister-Aura-Essenz „Isa/Jesus“ (Notfall-Aura-Essenz) sowie die Engel-Kombi-Essenz / Öl No. 43 „Die 7 Nothelfer“ >> dieser Aufgestiegene Meister und die Engelgruppe stehen für das Annehmen, Durchstehen und Transformieren schwieriger Situationen

 

Solange du deiner Intuition oder deinem Austesten (mit Pendel, Tensor oder Muskeltest) vertraust, kannst du bei der Auswahl gar nichts falsch machen.

Von Herzen

Ingrid

 

Symbole & Essenzen

Wie du deine Tiere mit Engelsymbolen und Engelessenzen unterstützen kannst

So einfach und so wirkungsvoll! No. 13

Warum reagieren Tiere auch auf Symbole und Essenzen?
Wie kann ich die Symbole und Essenzen für mein Tier anwenden?
Gibt es bei der Anwendung etwas Besonderes zu beachten?

Obwohl sich viele Menschen darüber bewusst sind, dass es sich bei den meisten Tieren um hochsensitive Wesen handelt, ist der Großteil von ihnen doch immer darüber verwundert, wie gut sie auf meine Symbole und Essenzen ansprechen. Doch eigentlich liegt das doch auf der Hand! Denn Tiere verfügen über eine ähnliche energetische Beschaffenheit wie wir Menschen. Auch sie haben ein feinstoffliches Feld, also Aura, Chakren, Meridiane etc.

Tiere haben im Vergleich zu uns Menschen sogar einen entscheidenden Vorteil: Da sie die Engelenergien spüren, aber anders als wir kopflastigen Menschen diese niemals anzweifeln, treten die Ergebnisse der Anwendung oft rascher ein und sind insgesamt meistens stärker ausgeprägt.

Einer Anwendung meiner Symbole und Essenzen bei Tieren steht also rein gar nichts im Weg! Das Einzige, was es dabei jedoch zu beachten gilt, ist, dass es bei Tieren, die ein auffälliges Verhalten an den Tag legen, unruhig oder aggressiv sind, oft nicht ausreicht, nur am Tier zu arbeiten, sondern es auch notwendig ist, ihre zweibeinigen Freunde in die Arbeit miteinzubeziehen. Das erklärt sich daraus, dass Tiere oftmals die Probleme oder belastenden Energien ihrer Halter übernehmen und nur ein Spiegel des eigentlichen Problems im Haushalt sind.

Anwendungsbeispiele für Tiere

Grundsätzlich gilt es festzuhalten, dass es bei der Anwendung meiner Symbole und Essenzen keinen Unterschied macht, ob sie für Menschen oder Tiere verwendet werden. Wenn du also schon Erfahrung in der Anwendung meiner himmlischen Werkzeuge gesammelt hast, kannst du dieselben Techniken, die du bei dir anwendest, auch eins zu eins auf deine Tiere übertragen.

Im Folgenden findest du eine Reihe von Tipps, wie du meine Symbole und Essenzen für deine Tiere fruchtbar machen kannst. Es handelt sich hierbei jedoch nur um eine Reihe von Vorschlägen; deiner eigenen Intuition und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Du könntest beispielsweise

  • Essenzen ins Trinkwasser oder Futter des Tieres träufeln
  • deine Hände mit einer Aura-Essenz einsprühen und anschließend das Tier streicheln
  • Symbole rund um den Lieblingsschlafplatz oder unter das Schlafkörbchen deines Tieres legen
  • bei Revierkämpfen einen Cutting-Kreis für dein Tier legen oder die Aura-Essenz „Energetische Abgrenzung“ verwenden
  • eine Symbol-Energieübertragung mithilfe eines Fotos des Tieres oder einer Tierskizze machen

(Tipp: im Internet findet man „Ausmalbilder“ – diese ausdrucken und Symbole auf den darauf abgebildeten Tierkörper legen)

Im Shop findest du eine eigene Rubrik zum Thema TIERE »

Außerdem kannst du in meinem Themenfolder „Tiere“ schmökern und dich inspirieren lassen. Weitere Themenfolder findest du im Downloadbereich meiner eAcademy.

 

Ich wünsche dir und deinem Tier / deinen Tieren viele freudvolle Erlebnisse und positive Ergebnisse mit meinen himmlischen Werkzeugen!

Von Herzen
Ingrid

 

 

 

Symbole & Essenzen

Wie du tiefer in das Wissen um die Symbole und Essenzen eintauchen kannst

So einfach und so wirkungsvoll! No. 12

Wie lerne ich mehr über die Anwendung der Symbole und Essenzen?
Was finde ich in deiner eAcademy?
Kann ich auch eine zertifizierte Online-Ausbildung über deine eAcademy machen?

Seit es meine Engelsymbole gibt, biete ich auch Live-Veranstaltungen an. Doch nicht jedem ist es möglich, einen Workshop oder ein Seminar bei mir in Österreich oder bei meinen ausgewählten Kooperationspartnerinnen in der Schweiz und Deutschland zu besuchen. Manchmal scheitert es daran, dass die Entfernung zu groß, das Kind noch zu klein oder der Terminkalender zu voll ist. Vielen Menschen ist es gar nicht bewusst, dass sie die Möglichkeit haben, über meine eAcademy Seminare ganz einfach von zu Hause aus und bei freier Zeiteinteilung zu machen.

Für wen die eAcademy besonders geeignet ist

Prinzipiell für jeden, der sein Wissen über meine Hilfsmittel aus der Geistigen Welt vertiefen möchte, aber keine Zeit oder einfach nicht die Möglichkeit hat, an meinen Live-Workshops teilzunehmen.

Genieße die Vorteile meiner eAcademy!

Die eAcademy ermöglicht es dir, auf einfache und unkomplizierte Art und Weise – bequem von zu Hause aus oder wo immer auf diesem Erdball du dich gerade befindest – an meinen verschiedensten eWorkshops teilzunehmen. Die Anmeldung dazu kannst du jederzeit selbst vornehmen, du brauchst dazu nur einen Computer mit Internetzugang. Sobald du zu einem eWorkshop angemeldet bist, erhältst du alle Materialien in digitalen Form zur sofortigen oder auch späteren Verwendung. Außerdem bekommst du zusätzliche Goodies in Form von Downloads, PDFs oder von mir gesprochenen Meditationen und hast die Möglichkeit, dich mit Gleichgesinnten in meinem geschützten Forum auszutauschen.

Anders als bei vielen anderen Ausbildungen hast du bei den eWorkshops meiner eAcademy auch überhaupt keinen Zeitdruck. Jeder eWorkshop ist in Module gegliedert, die du in deinem eigenen Tempo durcharbeiten kannst. Dein Zugang zu den gebuchten eWorkshops verfällt auch nicht. Auch Monate oder Jahre später kannst du noch auf alle Inhalte zugreifen, und das rund um die Uhr!

Das sind die Themenbereiche, die meine eAcademy umfasst

Meine eAcademy umfasst eWorkshops zu drei Säulen: Frauen, Spiritualität und Ausbildung.

Die Workshops zum Thema Frauen helfen dir dabei, tief in unser weibliches Kollektiv einzutauchen, deine weibliche Weisheit und dir deine natürliche weibliche Kraft und Intuition bewusst zu machen und zu nutzen und deine Weiblichkeit bewusst zu leben. Das Workshop-Angebot umfasst derzeit den Conscious Women Circle 2019, sowie die eWorkshops Meine Mutter und ich und Heile deine weiblichen Chakren!

Die Workshops zum Thema Spiritualität ermöglichen es dir, noch tiefer als bisher in die Welt der Symbole und Essenzen einzutauchen. Das Angebot umfasst eine Vielfalt von Workshops, die dich in deiner spirituellen Weiterentwicklung unterstützen können, z. B. eWorkshops zu den Engelsymbolen 1–49, zu den Engel-Kombisymbolen, zu den Symbolen von Maria Magdalena, zu den Engelsymbolen für Kinder und viele mehr.

Eine besondere Stellung nimmt dabei mein eGuide Durch die Nebel von Avalon ein, den du für eine virtuelle oder reale Reise nach Glastonbury verwenden kannst. Dieser „Reiseführer“ beinhaltet sehr viel mehr als herkömmliche, denn er bietet nicht nur historische und spirituelle Hintergrundinformationen, genaue Reisebeschreibungen, kurze Videos und Rituale, sondern auch von mir gesprochene Meditationen, die du zu Hause oder an den jeweiligen Kraftplätzen in Glastonbury anhören kannst. Das Besondere daran: Diesen eGuide kannst du sogar als App auf dein Handy oder Tablet runterladen, damit du in Glastonbury alle Informationen griffbereit hast.

Meine eAcademy bietet dir auch die Möglichkeit, dich zum zertifizierten ANGEL SYMBOL PRACTITIONER ausbilden zu lassen. Nähere Infos dazu findest du weiter unten.

So ist ein eWorkshop aufgebaut

Je nach Kursthema besteht ein eWorkshop aus wissenswerten Informationen zu den Engeln und Meistern, Übungsanleitungen zu den entsprechenden Symbolen, Selbstreflexionen, von mir gesprochenen Meditationen etc. Du hast auch Zugang zu einem Forum, in dem du dich mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern austauschen kannst und in dem ich dir persönlich für Fragen zur Verfügung stehe, die während des Kurses möglicherweise bei dir auftreten.

Was du für einen eWorkshop benötigst

Alles was du brauchst, ist Zeit für dich selbst, einen Computer mit Internetverbindung und das jeweilige für den Kurs benötigte Kartenset. Und natürlich die Bereitschaft, dich auf die Engel und Meister und ihre „himmlischen Werkzeuge“ einzulassen.

So funktioniert die Ausbildung zum ANGEL SYMBOL PRACTITIONER

Du hast sogar die Möglichkeit, dich über meine eAcademy zum zertifizierten ANGEL SYMBOL PRACTITIONER ausbilden zu lassen.

Die Ausbildung umfasst sechs Pflicht- und zwei Wahlmodule. Solltest du bereits einige eWorkshops bei mir absolviert haben, werden dir diese für die Ausbildungsreihe zum Angel Symbol Practitioner angerechnet!

Sobald du die Ausbildung abgeschlossen hast, erhältst du ein Zertifikat und bist berechtigt, meine Produkte mit einem Ausbildungsrabatt von 20 % zu beziehen!

Du bist dir immer noch nicht ganz sicher, ob meine eAcademy das Richtige für dich ist? Kein Problem, denn du kannst jeden Kurs gratis beschnuppern, bevor du ihn endgültig buchst! Worauf wartest du also noch? Hier ist der Link zu meiner eAcademy: https://eacademy.ingridauer.com

Von Herzen
Ingrid

Symbole & Essenzen

Was du über Energieübertragung, Schutzkreise und Cutting-Kreise wissen solltest

So einfach und so wirkungsvoll! Tipp No. 11

Wie funktioniert eine Energieübertragung mit Foto oder Namenszettel?
Wie lege ich einen Schutzkreis?
Wie und wofür verwende ich Cutting-Kreise?

Während es manchen Engelneulingen besonders schwerfällt, sich für ein Symbolset aus der Fülle meines Angebots zu entscheiden, gibt es auch diejenigen, für die der Schritt zur tatsächlichen Anwendung die größte Herausforderung bedeutet. Dabei kann man bei der Verwendung meiner Symbole rein gar nichts falsch machen! Je intuitiver und individueller dein Umgang mit ihnen ist desto besser!

Trotzdem möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, um dir drei Methoden vorzustellen, die sich in der Vergangenheit bei einer Vielzahl von Problemen und Situationen bewährt haben. Im Folgenden findest du also die wichtigsten Infos und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu Energieübertragung, Schutzkreisen und Cutting-Kreisen.

Energieübertragung mit Foto oder Namenszettel

Mittels der im Folgenden beschriebenen Übertragung kannst du jedem Menschen die Energie eines Engels oder Meisters direkt übermitteln. Dabei ist es nicht unbedingt erforderlich, dass die betreffende Person darüber Bescheid weiß. Die Voraussetzung dafür ist jedoch dein aufrichtiger Wunsch zu helfen. Denn letztendlich entscheidet das  jeweilige Höhere Selbst dieser Person, ob die Energie übertragen werden darf oder nicht. Deshalb kannst du auch nichts falsch machen und niemanden manipulieren.

Und so wird’s gemacht:

  • Schreibe auf einen Zettel den Namen und das Geburtsdatum jener Person („Namenszettel“), der du helfen möchtest, oder verwende ein Foto von ihr.
  • Mische die Symbolkarten gut durch, verbinde dich in Gedanken mit den Engeln bzw. Meistern des jeweiligen Kartensets und breite die Karten – mit der Symbolseite nach unten – fächerartig vor dir aus.
  • Ziehe nun spontan eine Karte aus dem Kartenfächer. Du kannst auch langsam mit der Hand über die Karten streichen und spüren, welche Karte du ziehen sollst. Die Wirkung ist in beiden Fällen dieselbe.
  • Lege den Namenszettel oder das Foto der Person auf die Symbolkarte und lasse sie so lange liegen, bis sich ihre Situation positiv verändert/verbessert hat. Bei besonders schwierigen Situationen, die sich nur sehr langsam verändern, kannst du etwa alle drei Wochen eine neue Symbolkarte ziehen. Wenn du möchtest, kannst du in einem Notizbuch aufschreiben, welcher Engel bzw. Meister die Person über diesen Zeitraum begleitet.
  • Du kannst diese Energieübertragung natürlich auch für dich selbst machen!
  • Statt mit einer Karte kannst du die Energie auch mit Hilfe einer Essenz/ eines Öls übertragen.
  • Akzeptiere, dass in bestimmten Situationen auch die Geistige Welt nicht eingreifen und helfen darf.

Einen Schutzkreis legen

In meinen verschiedenen Büchern habe ich sehr ausführlich beschrieben, wie man die Engel- bzw. Meistersymbole für Schutzkreise verwenden kann. Im Laufe der Jahre bekam ich unzählige Rückmeldungen über die wundersame Wirkung dieser Schutzkreise. Es ist unglaublich, was damit schon alles unterstützt, bewirkt, beschützt oder verändert wurde.

Die Wirkung eines Schutzkreises funktioniert über das sogenannte morphogenetische Feld, das man auch als „Massenbewusstsein“ oder „Bewusstseinsspeicher“ bezeichnet. Wir Menschen sind alle über das morphogenetische Feld miteinander verbunden. Wenn wir energetisch an uns arbeiten, dann wirkt sich das auch auf andere aus. Ein Zahnrädchen greift in das Zahnrädchen des nächsten. Deshalb entstehen oft auch Abhängigkeiten und energetische Verstrickungen. (Mehr dazu in meinem gratis eBook „Spirituelles Basiswissen“, S.18)

Und so wird’s gemacht:

  • Denke an ein Problem oder ein Thema, das du mithilfe der Engel- bzw. Meistersymbole verändern oder von ihnen begleitet wissen möchtest. Schreibe dazu ein paar Stichworte auf einen Zettel. Du kannst statt des Zettels auch ein Foto verwenden.
  • Nimm das jeweilige Symbolset, mit dem du gerne arbeiten möchtest, zur Hand und breite die Engel- bzw. Meistersymbole fächerartig – mit der Symbolseite nach unten – vor dir aus.
  • Ziehe (oder teste) acht Karten aus dem Kartenset und lege sie rund um deinen Zettel oder das Foto. Dadurch entsteht ein Schutzkreis.
  • Lies im dazugehörigen Guidebook (falls vorhanden) die Affirmationen und Bedeutungen der Symbole nach und reflektiere darüber, was sie dir vermitteln möchten. Wenn du möchtest, schreibe sie in deinem Notizbuch auf.
  • Lasse den Schutzkreis mindestens drei Wochen lang bzw. so lange liegen, bis sich die Situation verbessert hat.
  • Bei besonders schwierigen Situationen, die sich nur sehr langsam verändern, kannst du etwa alle drei Wochen einen neuen Schutzkreis legen.
  • Bedanke dich bei den Engeln bzw. Meistern.
  • Akzeptiere, dass in bestimmten Situationen auch die Geistige Welt nicht eingreifen und helfen darf.

Du kannst diese Übung auch mit all meinen anderen Symbolsets machen, die Symbole dafür kannst du intuitiv auswählen oder aber mit einem Pendel, einer Einhandrute oder mithilfe des kinesiologischen Muskeltests austesten.

Einen Cutting-Kreis legen:

Grundsätzlich dienen Cutting-Kreise der energetischen Auflösung von Abhängigkeiten. Wir Menschen stehen nicht nur über die Genetik, die Verwandtschaft oder in Interessensgemeinschaften eng miteinander in Verbindung, sondern natürlich auch – und das ganz besonders intensiv – über feinstoffliche Energien. Emotionale Abhängigkeiten, Hörigkeiten, Suchtverhalten etc. sind belastende Formen von energetischen Verbindungen, die sich in vielen Fällen wie emotionale Fesseln auswirken. Mithilfe eines sogenannten „Cutting-Kreises“, also einer liegenden Acht, und mithilfe der Engelenergien kann man diese inneren Fesseln und Abhängigkeiten auf sanfte Art und Weise lösen. Durch die Engelenergien ist gewährleistet, dass nur das gelockert oder getrennt wird, was wirklich einer Lockerung oder Trennung bedarf.

Und so wird’s gemacht:

  • Denke an einen Menschen oder eine Situation, von dem/der du dich oder jemand anderen mithilfe der Engel bzw. Meister lösen möchtest.
  • Je nachdem ob du Abhängigkeiten zwischen zwei Personen oder zwischen einer Person und einer bestimmten Situation lösen möchtest, schreibst du auf zwei Zetteln die Namen der beiden Personen bzw. der Situation und der Person auf. Du kannst stattdessen auch zwei Fotos verwenden.
  • Ziehe spontan (oder teste) fünfzehn Karten aus dem Kartenset und lege sie in Form einer liegenden Acht rund um die beiden Zettel oder Fotos. Dadurch entsteht ein Cutting-Kreis.
  • Lies im Guidebook die Affirmationen und Bedeutungen der Symbole nach und reflektiere darüber, was sie dir vermitteln wollen. Wenn du möchtest, schreibe sie in einem Notizbuch auf.
  • Lass den Cutting-Kreis mindestens drei Wochen lang bzw. so lange liegen, bis sich die Situation verbessert hat.
  • Bei besonders schwierigen Situationen, die sich nur sehr langsam verändern, kannst du etwa alle drei Wochen einen neuen Cutting-Kreis legen.
  • Bedanke dich bei den Engeln bzw. Meistern.
  • Akzeptiere, dass in bestimmten Situationen auch die Geistige Welt nicht eingreifen und helfen darf.
  • Sei dir bewusst und dankbar dafür, dass du mit dieser Methode nichts und niemanden manipulieren kannst.

Die Legesysteme können mit all meinen erhältlichen Kartensets gelegt werden, du kannst auch aus mehreren Sets für ein Legesystem mischen.

Zu diesen 3 Legesystemen gibt es jeweils einen kostenlosen Vordruck zum Downloaden »

Ich wünsche dir viel Freude beim Testen der verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten! Ich bin sicher, dass du vom Ergebnis genauso begeistert sein wirst wie ich!

Von Herzen
Ingrid

Symbole & Essenzen