Warum du dich mit niedrig schwingenden Heilmethoden nicht mehr zufriedengeben solltest

„Seid gegrüßt, ich bin der Aufgestiegene Meister Djwal Khul. Ihr Menschen durchlauft einen immer stärker werden Transformationsprozess, in dem eure Eigenschwingung, das ist die Frequenz, auf der euer Körper und euer Bewusstsein ‚angesiedelt’ sind, angehoben wird. Das klingt im ersten Augenblick vielleicht ein wenig technisch, doch es ist einfach erklärt.

Denkt an einen Klavierschüler, der gerade damit beschäftigt ist, die erste Oktave auf seinem Klavier spielen zu lernen. Anfangs müht er sich ab, doch mit der Zeit gelingt es ihm immer leichter, kleine Musikstücke innerhalb dieser Oktave zu spielen. Doch eines Tages wird ihm das zu langweilig, denn er möchte auch andere Töne spielen, die über die erste Oktave hinausreichen. Also erarbeitet er sich die zweite Oktave, die höher schwingt, als die erste. Sein Musikrepertoire erweitert sich dadurch, denn innerhalb zweier Oktaven sind weitaus mehr Tonvariationen möglich als innerhalb einer einzigen.

Kannst du nun eine gedankliche Verbindung zwischen dem Transformationsprozess und den Oktaven am Klavier herstellen? Je höher dein physischer Körper zu schwingen beginnt, desto höher schwingt auch dein Bewusstsein. Je höher dein Bewusstsein schwingt, desto eher wirst du jene spirituellen Fähigkeiten in dir entdecken und umsetzen können, die du als Bewusstseinsfunke in dieses Leben mitgebracht hast. Deine dir innewohnende Spiritualität wird zum Leben erweckt!

Erinnere dich: Du bist eine hochentwickelte Seele in einem physischen Körper, die in die Dualität ‚hinuntergestiegen’ ist, um bestimmte Erfahrungen zu machen, wie sie nur in der Dualität erfahrbar sind. Gleichzeitig legt sich ein Schleier des Vergessens um dein Bewusstsein und damit wird deine Schwingungsfrequenz gesenkt. Was aber hat das mit den Heilmethoden der Neuen Zeit zu tun?

Je höher eure Frequenz im Laufe des Transformationsprozesses zu schwingen beginnt, desto höher müssen auch die Heilmethoden oder Hilfsmittel schwingen, damit sie eurer Eigenfrequenz entsprechen und wirksam werden können. Schwingen die Hilfs- und Heilmittel auf einer niedrigeren Frequenz als ihr selbst, können sie euch nicht mehr erreichen und bleiben wirkungslos.

Denkt an die so genannten Kinder der Neuen Zeit. Viele von ihnen kommen mit einem sehr hohen Bewusstsein zur Welt und ihre Körper und ihre Seelen haben sehr hohe Frequenzen. Das ist auch der Grund, warum viele von ihnen im Krankheitsfall auf traditionelle und zum Teil auch auf ganzheitliche Methoden und Heilmittel nicht mehr ansprechen. Dadurch zwingen sie ihre Eltern bzw. ihr Umfeld, sich mit spirituellen Methoden und Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

In den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird das noch deutlicher zu spüren sein. Falls ihr zu jenen gehört, die mit anderen Menschen physisch, mental oder emotional arbeiten, solltet ihr bedenken, dass die spirituelle Ebene immer wichtiger wird. Sie wurde bisher in Behandlungen oder in Heilungsprozessen fast immer ausgeklammert und vernachlässigt.

Falls ihr selber Patient oder Klient seid, macht euch bewusst, dass auch Ärzte, Therapeuten oder Heilpraktiker einen Bewusstseinswandel durchlaufen müssen, um euch und euren Bedürfnissen gerecht werden zu können. Denn spirituell hoch schwingende Patienten benötigen hoch schwingende Hilfs- und Heilmittel, die die Eigenfrequenz der Patienten zumindest erreichen müssen, um überhaupt ihre Wirkung entfalten zu können.

Meine Aufgabe ist es, alle Menschen in helfenden und heilenden Berufen zu inspirieren und ihnen neue Impulse zu übermitteln, um neue Methoden und Hilfsmittel zu kreieren. Nun versteht ihr auch, warum ich eng mit Erzengel Raphael, dem großen Engel der Heilung, zusammenarbeite!

Ruft mich, wenn ihr mich braucht! Ich stehe euch gerne zur Verfügung.

Ich bin Meister Djwal Khul!“

 

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Warum euch eure Mutterbeziehung nicht egal sein sollte

„Seid gegrüßt, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Maria. Ihr kennt mich aus der Bibel als die Mutter von Jesus bzw. die Tochter von Anna. Heute spreche ich zu euch, um euch daran zu erinnern, wie wichtig es ist, mit eurer Mutter Frieden zu schließen – zumindest auf der energetischen und der geistigen Ebene, falls es im irdischen Leben nicht (mehr) möglich sein sollte.

Ihr könnt davon ausgehen, dass ihr aus derselben Seelenfamilie wie eure Mutter stammt, nur in ganz seltenen Fällen gehört ihr einer anderen Seelengruppe an. Ihr hattet damals, vor eurem Leben hier auf Erden, gemeinsam beschlossen, wer von euch beiden als erstes inkarnieren und damit die Mutterrolle übernehmen wird. Ihr habt auch gemeinsam beraten und entschieden, welche karmischen Lernaufgaben ihr aneinander und miteinander lösen wollt.

Dann kamt ihr in dieses Leben, von eurer Mutter empfangen und willkommen geheißen – oder zumindest akzeptiert. Denn zum damaligen Zeitpunkt hatte sie als Mensch längst den Schleier des Vergessens vor ihr Bewusstsein gezogen und konnte sich deshalb nicht mehr an eure Vereinbarungen erinnern.

Wie auch immer eure Mutterbeziehung ausgesehen haben mag: Ihr Leben, ihr Verhalten, ihre Unzulänglichkeiten passten wie karmische Zahnrädchen exakt in eure karmischen Zahnrädchen – und umgekehrt. Das, was ihr durch sie erfahren habt, war genau das, was ihr brauchtet, um bestimmte Erfahrungen zu machen, um euch weiterzuentwickeln, um euer Karma zu transformieren, wie auch immer dieser Weg mit ihr ausgesehen haben mag.

Deshalb ehrt und achtet eure Mutter als die Seele, die euch ermöglichte, zu inkarnieren, unabhängig davon, wie sie als Mensch gewesen ist. Wenn ihr mit emotionalen oder mentalen Verletzungen aus eurer Beziehung zu ihr herausgegangen seid, dann seid euch bewusst, dass sie alle zu eurem karmischen Erfahrungsschatz gehören, den ihr unbedingt angestrebt habt.

Schließt Frieden mit eurer Kindheit, schließt Frieden mit eurer Mutter, schließt Frieden mit euch selbst. Ihr seid mit und durch sie auf eurem Entwicklungsweg wieder ein großes Stück weiter vorangekommen. Und wenn es noch etwas zu heilen gibt, dann wendet euch gerne an mich. Denn ich bin als Aufgestiegene Meisterin zu euch gekommen, um euch das zu geben, wofür eure Mutter auf der irdischen Ebene vielleicht nicht imstande war. Ich bin Maria, seid gegrüßt!“

 

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Alles ist machbar! Oder etwa doch nicht?

Eine Botschaft der Aufgestiegenen Meisterin und Schutzpatronin Germaine

„Ihr Menschen von heute seid oft der Meinung, das Ruder im Boot des Lebens stets fest im Griff haben zu müssen: in euren Beziehungen, im Beruf und in der Gesellschaft. Nichts darf dem Zufall überlassen werden, alles muss genau geplant und geregelt und oft bis aufs Äußerste ausgereizt werden. Immer wieder geht ihr hart an eure Grenzen und die der anderen. Ihr hasst es, von anderen abhängig zu sein, euch anderen unterordnen zu müssen und nicht vollkommen Herr der Lage zu sein. Doch … darf ich euch an die Demut erinnern?

Demut bedeutet, das Ruder loszulassen und euch der Führung einer höheren himmlischen Macht anzuvertrauen.

Demut bedeutet, einverstanden zu sein mit allem, was ist und was war, euer Leben bedingungslos anzunehmen und für alle Erfahrungen, die es bereithält, ‚Danke‘ zu sagen.

Demut bedeutet, euer Ego im Vertrauen darauf zurückzunehmen, dass alles jenem höheren Plan zu folgen hat, dem ihr einst auf der Seelenebene zugestimmt habt.

Demütig ist derjenige, der innerlich groß, stark und weise ist und sich dennoch nicht über andere stellt.

Demütig ist der, der sich an einem Sonnenaufgang erfreuen kann und darin die wahre Größe des Schöpfers erkennt.

Habt Mut zur Demut! Ich bin mit euch, wenn ihr darin Unterstützung braucht. Ich bin Germaine.“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Warum sich die Menschheit in einem Geburtsprozess befindet

„Seid gegrüßt, wir sind eine Engelgruppe für Mut und Beharrlichkeit. Auch wenn wir uns in anderen Dimensionen bewegen als ihr Menschen, bekommen wir doch sehr genau mit, was gerade ‚unten‘ auf eurer Erde geschieht. Ja, sogar noch mehr: Wir wissen schon lange im Vorhinein um die jeweilige Zeitqualität Bescheid; doch welche Richtung ihr letztendlich einschlagen und welche Entscheidungen ihr treffen werdet, bleibt bis zuletzt eurem freien Willen überlassen.

Und so beobachten wir mit großer Aufmerksamkeit, was derzeit alles auf eurem Planeten vor sich geht. Sei es auf der zwischenmenschlichen, politischen, wirtschaftlichen oder ökologischen Ebene. Wir beobachten, mit welcher Energie manche  Menschen anderen Menschen begegnen, sie ablehnen oder unterstützen, Schutzwälle aufbauen oder sie in ihre Gemeinschaft integrieren.

Wir beobachten, wie versucht wird, Umweltkatastrophen zu vertuschen, um ja keine Angst und Panik aufkommen zu lassen und um die Verantwortlichen vor Bestrafung zu ‚schützen‘.

Die Auflistung dieser Vorkommnisse ließe sich noch lange weiterführen, doch das ist nicht der Grund, warum wir uns heute bei euch zu Wort gemeldet haben. Denn wir sind hier, um euch Mut zu machen und euch Zuversicht zu schenken, damit ihr durch diese extremen Zeiten unbeschadet hindurchgehen könnt und nicht aufgebt! Vergesst nicht: Ihr habt auf einer höheren Ebene vor langer Zeit dem allen zugestimmt! Ihr wusstet, worauf ihr euch in diesem Leben einlassen würdet.

Bleibt also stark! Denn die Menschheit befindet sich in einem ‚Geburtsprozess‘, der schmerzhaft ist, und dennoch Neues hervorbringen wird. Da ihr schon vor langem den Ausgang dieses Prozesses definiert und festgelegt habt, könnt ihr sicher sein, dass es euch gelingen wird und ihr euch trotz aller Geburtsschmerzen auf dem Weg in eine positive Zukunft befindet. Es gibt kein Zurück mehr, nur noch ein Nach-Vorne! Lasst euch deshalb auch durch negative Berichterstattungen nicht schwächen, sondern seht sie als notwendigen Teil des Geburtsprozesses.

Wir Engel und viele andere hohe Wesenheiten stehen euch genauso zur Seite wie Hebammen, die das Ungeborene auf seinem Weg durch den Geburtskanal begleiten. Auch wenn sich die dunkle Seite auf der Welt noch einmal aufbäumt, könnt ihr sicher sein, dass das Licht und die Liebe letztendlich siegen werden. Alle Herausforderungen, die ihr gerade durchlebt, können euch nur noch stärker machen!“

Botschaften

Ihr habt keine Vorstellung davon, was ihr alles bewirken könnt!

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Haniel und möchte euch zum Nachdenken anregen, denn euch Menschen ist im Alltag nicht bewusst, wie stark und machtvoll eure Gedanken sind. Und nicht nur sie, sondern auch eure Worte und eure Glaubensmuster sind sehr mächtig. Ihr müsst euch vorstellen, dass ihr nicht nur Menschen aus Fleisch und Blut seid, sondern Wesen mit einem Bewusstsein, dessen energetische Auswirkungen nicht zu unterschätzen sind.

Außerdem tragt ihr mächtige Energiefelder in euch abgespeichert, die einige hochsensible Menschen als Aurafeld und als Merkabah wahrnehmen können. Deshalb erinnere ich euch daran, folgende wichtige Aspekte zu bedenken:

Alles, was ihr denkt und zu eurer Wahrheit macht, bleibt energetisch in euch abgespeichert. Könnte man eure Gedanken in Farben ausdrücken, dann wären beispielsweise – symbolisch gesprochen – eure positiven Gedanken blau und eure negativen rot.

Je negativer ihr denkt, desto mehr Rot lagert sich in eurem Energiefeld ab. Je unzufriedener oder aggressiver ihr seid, desto mehr Rot baut sich noch zusätzlich in eurem Energiefeld auf. Und umgekehrt ist es genauso: Je positiver ihr denkt und empfindet, je mehr Liebe ihr in euch trägt, desto mehr verankert sich die Farbe Blau in euch und breitet sich in eurem Energiefeld aus.

Alles, was ihr täglich gedanklich, emotional und energetisch in euch aufnehmt, verstärkt eure Schwingung und euer energetisches Feld. Ich brauche euch wohl nicht zu sagen, welche Farbe die meisten Weltnachrichten, Kriegsreportagen oder Horrorfilme haben, bzw. um welche Farbe es sich handelt, wenn ihr meditiert und Gedankenhygiene betreibt.

Ihr seid Teil eines großen und sehr komplexen Systems, das ihr menschliches Leben nennt. Ihr seid mit einem freien Willen in diese Welt gekommen, den zumindest die meisten von euch auch leben dürfen. Wie wäre es also damit, euch ganz bewusst und freiwillig auf das Positive im Leben zu fokussieren? Euch bewusst zu machen, dass jeder Ärger über einen anderen auch gleichzeitig negative Energien in euch selbst erzeugt? Dass jede Ablehnung und jedes Aufschreien gegen die negativen Auswüchse der Gesellschaft und der Politik etwas Negatives in eurem Energiefeld bewirkt, solange ihr nicht selber in eurem Inneren mit Veränderungen beginnt?

Alles ist mit allem und jeder ist mit jedem verbunden. Auch wenn ihr euch das schwer vorstellen könnt. Reduziert euch nicht auf das Physische, denn ihr seid weit mehr als das, was euch die Naturwissenschaftler weismachen wollen. Eure Energien sind eng miteinander verwoben, und das schon lange, bevor ihr das Licht der Welt erblickt.

Wenn ihr euch von negativen Ereignissen hinunterziehen lasst, dann tragt ihr diese Bewegung energetisch mit. Wenn ihr euch stattdessen positiv ausrichtet, dann zieht ihr das Energiefeld mit nach oben. 

Deshalb überlegt das nächste Mal, bevor ihr in das Gejammere und Geschimpfe eures Umfelds einstimmt, welche Energieausrichtung ihr damit verstärkt. Es liegt in eurer Macht, das kollektive Geschehen zu beeinflussen. Sie liegt in euren Herzen! Ich bin Erzengel Haniel, seid gegrüßt!“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Du bist hier um das Licht hochzuhalten!

„Ihr Menschen bewegt euch seit geraumer Zeit in einer Bewusstseinsspirale nach oben. Man könnte sie bildlich mit einer Wendeltreppe vergleichen, die euch in noch unbekannte und unvorstellbare Höhen führen kann.

Die Frage, die sich dabei stellt: Seid ihr wirklich bereit dafür?

Die Energien der Neuen Zeit drängen und drängen, sie werden immer intensiver und stärker. Diejenigen, die sich dagegenstellen oder dagegen ankämpfen, werden ins Straucheln und ins Schlingern kommen. Das ist auch der Grund, warum es in eurer Welt gerade so heftig zugeht.

Es ist die alte Energie, die wie flüssiges Harz noch immer sehr zäh an euch klebt und euch immer wieder davon abhält, „nach vorne zu denken“ und vorwärtszugehen. Viele von euch sind längst schon auf dem Weg dorthin, doch die Mehrheit der Erdenbewohner hat noch nicht einmal die ersten Schritte gemacht.

Das wird sich auch innerhalb der nächsten Monate nicht so schnell ändern, denn dieser Prozess braucht seine Zeit. Versucht deshalb zu verstehen, dass die kommenden Wochen noch turbulent werden könnten, im Innen und im Außen. Seid darauf vorbereitet!

Denn alles, was der Veränderung bedarf, aber von euch zurückgehalten wird, erzeugt eine Art Energiewirbel. Ihr dreht euch im Kreis, das Oberste wird zuunterst gekehrt und ihr habt trotzdem das Gefühl, auf der Stelle zu treten.

Was nützt mir diese Information für mich und mein Leben?,werden einige von euch fragen. Nun,

  • seid auf die Energiewirbel vorbereitet und geht nicht in die Angst, wenn sie auftreten,
  • bleibt – so gut es geht – in eurer Mitte, auch wenn es im Außen stürmt und bebt,
  • versucht erst gar nicht, euch krampfhaft an etwas festzuhalten, sondern lasst euch wie ein Boot über die Wellen durch den Sturm treiben, bis er sich wieder gelegt hat,
  • lasst los, was nicht mehr zu euch gehört, und
  • wenn ihr das Gefühl habt, dass es euch „energetisch in eure einzelnen Bestandteile zerlegt“ (manche von euch durchlaufen gerade diese Erfahrung), dann verbindet euch mit der Geistigen Welt und versucht, ruhig und im Vertrauen zu bleiben. Denn das, was ihr durchlebt, dient eurer Neuausrichtung bzw. Rekalibrierung.

Habt ihr nicht schon so lange danach Ausschau gehalten?

Habt ihr nicht seit Jahrzehnten darauf gewartet?

Was habt ihr denn geglaubt, dass der Transformationsprozess mit sich bringen würde?

Nun, ihr seid mittendrin und er wird noch eine Weile andauern, doch das wusstet ihr, tief drin in eurer Seele. Deshalb seid ihr auch hierhergekommen, jetzt, in diese Zeit, um das Licht hochzuhalten – für euch und für andere!

Lasst euch von der Energiespirale nach oben treiben, geht einfach unbeirrt weiter und lasst euer Licht in der Dunkelheit leuchten.

Wir sind mit euch! Wir, die Engelgruppe Akabesh, die sich gemeinsam mit euch auf den Weg gemacht hat, um euch zu begleiten, zu führen und zu beschützen. Seid gegrüßt, ihr Lichtarbeiter, wir sind hier, um euch zu dienen!“

Botschaften

Wir lassen euch niemals im Stich!

„Seid gegrüßt, wir sind die Engelgruppe Akabesh und haben eine wichtige Botschaft für euch: Auf eurem spirituellen Weg in die Meisterschaft wird auf Erden nicht immer jemand an eurer Seite sein, der euch versteht, berät oder euch in euren Entscheidungen unterstützt. Im Gegenteil: Manchmal werdet ihr euch unverstanden, abgelehnt oder sogar angefeindet fühlen. Dann kommt ihr vielleicht an einen Punkt, an dem ihr überlegt, ob ihr euren eingeschlagenen Weg weitergehen sollt oder aufgebt.

Ihr Pioniere der Neuen Zeit, wir wissen, dass es nicht immer einfach ist, sich von der breiten Masse abzuheben und den Mut und die Kraft aufzubringen, anderen mit ihremLicht voranzugehen. Ihr hattet uns damals um unseren Rat gefragt, bevor ihr inkarniert seid. Auf der anderen Seite des Schleiers saßen wir beisammen und haben euch gezeigt, was das Leben eines Lichtarbeiters mit sich bringen kann. Doch ihr wusstet um das volle Potenzial eurer Seele und wolltet unbedingt als spirituelle Pioniere in dieser Zeit geboren werden. Nichts und niemand hätte euch davon abhalten können!

Nun seid ihr hier in eurem Menschenkleid und spürt den rauen Wind, der euch manches Mal entgegenbläst. Doch wir sind ebenfalls hier, auch wenn ihr uns nicht sehen könnt. Und ihr sollt wissen, dass Lichtarbeiter immer eine Heerschar an himmlischen Helfern und Begleitern an ihrer Seite haben, denn sie bekommen besonderen Schutz, Fürsorge und Liebe von uns.

So gehen wir gemeinsam mit euch in die nächsten Monate hinein, die wie ein leeres Notizbuch vor euch liegen. Wir kennen die kommende Zeitqualität und wissen um die Wahrscheinlichkeit der Ereignisse, die sie mit sich bringen wird.Wir stehen bereit und freuen uns, immer für euch da zu sein, wenn ihr uns ruft. Seid gegrüßt!“

Botschaften