Spirituelle Hygienemaßnahmen

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Haniel und möchte euch zum Nachdenken anregen, denn euch Menschen ist im Alltag nicht bewusst, wie stark und machtvoll eure Gedanken sind. Und nicht nur sie, sondern auch eure Worte und eure Glaubensmuster sind sehr mächtig. Ihr müsst euch vorstellen, dass ihr nicht nur Menschen aus Fleisch und Blut seid, sondern Wesen mit einem Bewusstsein, dessen energetische Auswirkungen nicht zu unterschätzen sind.

Außerdem tragt ihr mächtige Energiefelder in euch abgespeichert, die einige hochsensible Menschen als Aurafeld und als Merkabah wahrnehmen können. Deshalb erinnere ich euch daran, folgende wichtige Aspekte zu bedenken:

Alles, was ihr denkt und zu eurer Wahrheit macht, bleibt energetisch in euch abgespeichert. Könnte man eure Gedanken in Farben ausdrücken, dann wären beispielsweise – symbolisch gesprochen – eure positiven Gedanken blau und eure negativen rot.

Je negativer ihr denkt, desto mehr Rot lagert sich in eurem Energiefeld ab. Je unzufriedener oder aggressiver ihr seid, desto mehr Rot baut sich noch zusätzlich in eurem Energiefeld auf. Und umgekehrt ist es genauso: Je positiver ihr denkt und empfindet, je mehr Liebe ihr in euch trägt, desto mehr verankert sich die Farbe Blau in euch und breitet sich in eurem Energiefeld aus.

Alles, was ihr täglich gedanklich, emotional und energetisch in euch aufnehmt, verstärkt eure Schwingung und euer energetisches Feld. Ich brauche euch wohl nicht zu sagen, welche Farbe die meisten Weltnachrichten, Kriegsreportagen oder Horrorfilme haben, bzw. um welche Farbe es sich handelt, wenn ihr meditiert und Gedankenhygiene betreibt.

Ihr seid Teil eines großen und sehr komplexen Systems, das ihr menschliches Leben nennt. Ihr seid mit einem freien Willen in diese Welt gekommen, den zumindest die meisten von euch auch leben dürfen. Wie wäre es also damit, euch ganz bewusst und freiwillig auf das Positive im Leben zu fokussieren? Euch bewusst zu machen, dass jeder Ärger über einen anderen auch gleichzeitig negative Energien in euch selbst erzeugt? Dass jede Ablehnung und jedes Aufschreien gegen die negativen Auswüchse der Gesellschaft und der Politik etwas Negatives in eurem Energiefeld bewirkt, solange ihr nicht selber in eurem Inneren mit Veränderungen beginnt?

Alles ist mit allem und jeder ist mit jedem verbunden. Auch wenn ihr euch das schwer vorstellen könnt. Reduziert euch nicht auf das Physische, denn ihr seid weit mehr als das, was euch die Naturwissenschaftler weismachen wollen. Eure Energien sind eng miteinander verwoben, und das schon lange, bevor ihr das Licht der Welt erblickt.

Wenn ihr euch von negativen Ereignissen hinunterziehen lasst, dann tragt ihr diese Bewegung energetisch mit. Wenn ihr euch stattdessen positiv ausrichtet, dann zieht ihr das Energiefeld mit nach oben. 

Deshalb überlegt das nächste Mal, bevor ihr in das Gejammere und Geschimpfe eures Umfelds einstimmt, welche Energieausrichtung ihr damit verstärkt. Es liegt in eurer Macht, das kollektive Geschehen zu beeinflussen. Sie liegt in euren Herzen! Ich bin Erzengel Haniel, seid gegrüßt!“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Gratwanderung

„Die Zeitqualität, die ihr Menschen gerade durchlebt, gab es in dieser Form zuvor noch nie auf dem Planeten Erde. Mit allen Erscheinungen, im Positiven wie im Negativen. Das hat zur Folge, dass ihr manchmal das Gefühl habt, euch auf einem schmalen Grat dahinzubewegen, bei dem jeder falsche Schritt fatale Folgen haben kann. 

Ihr durchlebt eine Phase der Menschheitsgeschichte, in der es noch nie so viel sicht- und spürbare Polarität gegeben hat wie jetzt. Meinungen gehen auseinander, Wahrheiten prallen aufeinander, Freunde werden zu Feinden, tiefe Gräben tun sich auf.

Egal, woran du glaubst oder nicht glaubst, egal, auf welcher Seite du stehst: Auf deinem Weg wird nicht immer jemand an deiner Seite sein, der dich versteht, berät oder dich in deinen Ansichten und Entscheidungen unterstützt. Im Gegenteil: Manchmal wirst du dich unverstanden, abgelehnt oder sogar angefeindet fühlen. Dann kommst du vielleicht an einen Punkt, an dem du überlegst, ob du deinen eingeschlagenen Weg weitergehen sollt oder aufgibst.

Ihr Pioniere der Neuen Zeit, wir wissen, dass es nicht immer einfach ist, sich von der breiten Masse abzuheben und den Mut und die Kraft aufzubringen, anderen mit ihrem Licht voranzugehen. Ihr hattet uns damals um unseren Rat gefragt, bevor ihr inkarniert seid. Auf der anderen Seite des Schleiers saßen wir beisammen und haben euch gezeigt, was das Leben eines Lichtarbeiters mit sich bringen kann. Doch ihr wusstet um das volle Potenzial eurer Seele und wolltet unbedingt als spirituelle Pioniere in dieser Zeit geboren werden. Nichts und niemand hätte euch davon abhalten können!

Nun seid ihr hier in eurem Menschenkleid und spürt den rauen Wind, der euch entgegenbläst. Doch wir sind ebenfalls hier, auch wenn ihr uns nicht sehen könnt. Und ihr sollt wissen, dass Lichtarbeiter immer eine Heerschar an himmlischen Helfern und Begleitern an ihrer Seite haben, denn sie bekommen besonderen Schutz, Fürsorge und Liebe von uns.

So gehen wir gemeinsam mit euch in die nächsten Monate hinein, die wie ein leeres Notizbuch vor euch liegen. Wir kennen die kommende Zeitqualität und wissen um die Wahrscheinlichkeit der Ereignisse, die sie mit sich bringen wird. Wir stehen jedenfalls bereit und freuen uns, immer für euch da zu sein, wenn ihr uns ruft. Wir sind die Engelgruppe Akabesh. Seid gegrüßt!“

Allgemein Botschaften

Schmiedet das Eisen, solange es noch heiß ist

„Ihr kennt sicher Situationen, in denen das Leben alles von euch fordert und in denen große Veränderungen und Umbrüche die Sonne am Himmel verdunkeln. Genau solche Zeiten durchlebt ihr gerade! Doch einige von euch haben noch immer nicht verstanden, dass es diesmal um etwas Großes, alles Veränderndes geht. Was machen sie? Sie lehnen sich zurück und warten, dass „es“ wieder vorübergeht, damit sie weitemachen können wie zuvor.

Wacht auf, ihr Lieben! Wacht auf! Das Alte wird nicht mehr zurückkehren – denn etwas gänzlich Neues ist am Entstehen.

Es hängt nun alles davon ab, wie ihr euch entscheidet! Eure Zukunft ist wie ein heißes Eisen auf dem Amboss eines Schmiedes. Bearbeitet ihr es – oder lässt ihr es von anderen bearbeiten, die über euch, euer Leben, eure Gesundheit, eure Freiheit oder eure Unfreiheit entscheiden? Deshalb: Wacht auf und werdet aktiv!

Aus menschlicher Sicht betrachtet ist es nur allzu verständlich, dass ihr Angst vor Veränderungen und deren Konsequenzen habt … oder zu wenig Kraft, um aus längst überholten Denk- und Verhaltensmustern auszusteigen. Doch auch für diese Situationen und Lernschritte gibt es Hilfe aus der Geistigen Welt.

Ihr seid nun gefragt! Eure Mithilfe, euer Wirken, eure Kraft, eure Ausrichtung! Geht ihr in die Angst? Resigniert ihr? Steckt ihr den Kopf in den Sand? Dann können auch wir euch nicht helfen! Auch wenn ihr vielleicht konkret nicht wisst, wie der Weg in diese neue Zeit aussehen mag: Bleibt bei euch! Geht in eure Mitte! Verbindet euch mit uns! Und gleichzeitig bitten wir euch: Macht die Augen auf und beobachtet, was rund um euch vorgeht! Gestaltet eure Zukunft und die eurer Kinder aktiv mit. Gebt eure Macht nicht an andere ab, die ihr nicht kennt, obwohl ihr sie zu kennen glaubt. Es wird diejenigen unter euch geben, die sich erheben und aufstehen werden, die der Dunkelheit die Stirne bieten. Und diejenigen, die auf der geistigen Ebene für eine Veränderung meditieren und beten. Es braucht beides – das eine wie das andere. Entscheide dich und sei dabei! Es geht um sehr vieles, das ihr heute noch gar nicht abschätzen könnt. Die Zeit ist reif! Das Eisen ist noch heiß! Schmiedet eine positive und lichtvolle Zukunft daraus. Jetzt!“

(Botschaft von Erzengel Ariel, gechannelt von Ingrid Auer)

Botschaften

Lassen wir doch die anderen so sein, wie sie sind!

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Haniel! Manchmal ist es schwierig für euch, nahestehende Menschen zu beobachten und ihnen zusehen zu müssen, wie sie sich gerade in eine Sackgasse hineinmanövrieren oder ins offene Messer laufen. Und so schluckt ihr dann eure gut gemeinten Warnungen, die euch schon auf der Zunge liegen, hinunter, weil ihr die Erfahrung gemacht haben, dass ihr bei diesen Menschen auf taube Ohren stoßt, sobald ihr nur den Mund aufmacht.

Auch kennt ihr jene Situationen zur Genüge, die zwischenmenschlich nicht ganz einfach sind, weil euch andere mit Themen wie Manipulation, Machtgehabe, Sturheit, Besserwisserei oder Uneinsichtigkeit herausfordern. Ich kann euch jedoch in der Erkenntnis unterstützen, dass Sanftmut im Umgang mit herausfordernden Zeitgenossen in Wahrheit keine Schwäche ist, sondern sehr viel an innerer Größe erfordert.

Denn:

Eine eurer größten Herausforderungen ist es, andere Menschen so sein zu lassen, wie sie sind, ohne sie verändern zu wollen. Auch wenn ihr zu wissen meint, was den anderen guttun würde, was für sie richtig und was falsch ist oder warum sie in Probleme verstrickt sind. Versucht nicht, sie zu ändern und stülpt ihnen nicht eure Sichtweisen über. Denn sie dürfen ihre eigenen Erfahrungen machen, die wichtige Schritte auf ihrem persönlichen und spirituellen Entwicklungsweg sind. Betrachtet eure Mitmenschen mit der Toleranz eures Herzens und begegnet ihnen in Liebe.“

 

Botschaften

Du bist hierher gekommen um das Licht hochzuhalten!

„Ihr Menschen bewegt euch seit geraumer Zeit in einer Bewusstseinsspirale nach oben. Man könnte sie bildlich mit einer Wendeltreppe vergleichen, die euch in noch unbekannte und unvorstellbare Höhen führen kann.

Die Frage, die sich dabei stellt: Seid ihr wirklich bereit dafür?

Die Energien der Neuen Zeit drängen und drängen, sie werden immer intensiver und stärker. Diejenigen, die sich dagegenstellen oder dagegen ankämpfen, werden ins Straucheln und ins Schlingern kommen. Das ist auch der Grund, warum es in eurer Welt gerade so heftig zugeht.

Es ist die alte Energie, die wie flüssiges Harz noch immer sehr zäh an euch klebt und euch immer wieder davon abhält, „nach vorne zu denken“ und vorwärtszugehen. Viele von euch sind längst schon auf dem Weg dorthin, doch die Mehrheit der Erdenbewohner hat noch nicht einmal die ersten Schritte gemacht.

Das wird sich auch innerhalb der nächsten Monate nicht so schnell ändern, denn dieser Prozess braucht seine Zeit. Versucht deshalb zu verstehen, dass die kommenden Wochen noch turbulent werden könnten, im Innen und im Außen. Seid darauf vorbereitet!

Denn alles, was der Veränderung bedarf, aber von euch zurückgehalten wird, erzeugt eine Art Energiewirbel. Ihr dreht euch im Kreis, das Oberste wird zuunterst gekehrt und ihr habt trotzdem das Gefühl, auf der Stelle zu treten.

Was nützt mir diese Information für mich und mein Leben? werden einige von euch fragen. Nun,

  • seid auf die Energiewirbel vorbereitet und geht nicht in die Angst, wenn sie auftreten,
  • bleibt – so gut es geht – in eurer Mitte, auch wenn es im Außen stürmt und bebt,
  • versucht erst gar nicht, euch krampfhaft an etwas festzuhalten, sondern lasst euch wie ein Boot über die Wellen durch den Sturm treiben, bis er sich wieder gelegt hat,
  • lasst los, was nicht mehr zu euch gehört, und
  • wenn ihr das Gefühl habt, dass es euch „energetisch in eure einzelnen Bestandteile zerlegt“ (manche von euch durchlaufen gerade diese Erfahrung), dann verbindet euch mit der Geistigen Welt und versucht, ruhig und im Vertrauen zu bleiben. Denn das, was ihr durchlebt, dient eurer Neuausrichtung bzw. Rekalibrierung.

Habt ihr nicht schon so lange danach Ausschau gehalten?

Habt ihr nicht seit Jahrzehnten darauf gewartet?

Was habt ihr denn geglaubt, dass der Transformationsprozess mit sich bringen würde?

Nun, ihr seid mittendrin und er wird noch eine Weile andauern, doch das wusstet ihr, tief drin in eurer Seele. Deshalb seid ihr auch hierhergekommen, jetzt, in diese Zeit, um das Licht hochzuhalten – für euch und für andere!

Lasst euch von der Energiespirale nach oben treiben, geht einfach unbeirrt weiter und lasst euer Licht in der Dunkelheit leuchten.

Wir sind mit euch! Wir, die Engelgruppe Akabesh, die sich gemeinsam mit euch auf den Weg gemacht hat, um euch zu begleiten, zu führen und zu beschützen. Seid gegrüßt, ihr Lichtarbeiter, wir sind hier, um euch zu dienen!“

Botschaften

Was sich ändern wird

„Stellt euch einen Diskuswerfer vor, der seine Scheibe fest in der Hand hält. Er dreht und dreht sich um seine eigene Achse, bis er den nötigen Schwung hat, um den Diskus aus der Rotationsbahn hinaus in die Wurfbahn zu schleudern.

Nun denkt an die Geschichte der Menschheit, eure Geschichte also. Lange Zeit schien sich alles immer nur an ein und derselben Stelle im Kreis zu drehen, wie beim Diskuswerfen. Immer und immer wieder. Natürlich habt ihr euch weiterentwickelt, aber ihr seid nicht wirklich von der Stelle gekommen: Kriege und Friedenszeiten kamen und gingen, Despoten und Tyrannen kamen und gingen, Naturkatastrophen kamen und gingen.

Doch vor kurzem – in den ersten Monaten des Jahres 2020 – haben ganz gewaltige Veränderungen begonnen. Sie zwingen euch ein neues Bewusstsein zu entwickeln. Denn es gibt kein Zurück mehr in das, was bisher ’normal‘ und selbstverständlich für euch war. Das Schreckgespenst einer Pandemie geht um die Welt und mit ihm viel Verunsicherung, Angst, Leid, Verzicht, Verlust und Hoffnungslosigkeit.

In dieser Situation habt ihr nun die Möglichkeit, entweder zu resignieren oder (spirituell) über euch hinauszuwachsen. An eurer Seite sind die Kinder, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten mit einem sehr viel höheren Bewusstsein zur Welt gekommen sind als ihre Eltern. Sie nehmen allmählich eure Plätze in der Gesellschaft ein, um sie positiv und nachhaltig zu verändern.

So entsteht ein immer stärkeres Bewusstsein. Mehr und mehr Menschen vernetzen sich, mehr und mehr stehen auf und protestieren gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Manipulation und gegen die Gier einiger Weniger, die die Welt regieren und in Schach halten wollen. Die dabei auf Kosten der Armen und der Mittelschicht noch sehr viel reicher werden, als sie bereits sind.

In der Vergangenheit hattet ihr weder die Möglichkeiten, euch weltweit zu vernetzen, noch seid ihr an geheime Informationen herangekommen. Heute ist alles sehr viel transparenter und verbreitet sich in Windeseile. Verschließt nicht eure Augen davor! Schaut genau hin! Seid wachsam und lauft nicht wie  einfältige Schafe hinter Schafhirten her. Erwacht endlich und übernehmt Verantwortung für das, was in der Welt gerade abgeht.

Macht Meditationen mit verschiednen Menschengruppen –  über alle Kontinente hinweg.  Erzeugt dabei eine neue, positive und sehr lichtvolle Energie.

Von Zeit zu Zeit wird es zwar wieder den einen oder anderen Rückschlag geben und neue Horrormeldungen werden durch eure Medien gehen. Doch ihr Menschen, gebt nicht auf! Begreift, dass die Dunkelheit ihre Macht nicht freiwillig abgeben wird und sich noch einige Male gegen Veränderungen aufbäumt.

Doch die Menschheit hat einen Punkt in ihrer Geschichte erreicht, an dem – vergleichbar mit dem Diskuswerfer – die Scheibe die Rotationsbahn verlässt und in die Wurfbahn hinausfliegt. Genau an diesem Schnittpunkt steht ihr jetzt.

Für viele von euch ist noch nicht erkennbar, dass die Diskusscheibe bereits dabei ist, die Kreisbahn zu verlassen, weshalb ihr glaubt, die Geschichte wiederhole sich immer und immer wieder aufs Neue. Doch diejenigen unter euch, die „fühlig“ sind – die nicht nur mit ihren Augen sehen, sondern auch mit ihrem Herzen –, wissen, dass die Zeit jetzt gekommen ist, um aus der scheinbar ewigen Wiederkehr der Menschheitsgeschichte endgültig auszusteigen und in eine lichtvolle Zukunft zu gehen. Bleibt im Vertrauen und erinnert euch: Das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit! Ich bin mit euch, ich bin die Aufgestiegene Meisterin Angelika.“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Wie ihr euer Karma einfacher und schmerzfreier auflösen könnt

„Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Engel Cithael. Wie so vieles in eurer jetzigen Zeit unterliegen auch euer Karma und eure karmischen Beziehungen einem großen Wandel. Wie lange hat es doch gedauert, bis ihr Menschen die Wiedergeburt als Teil eures Entwicklungsprozesses auf Erden begriffen und akzeptiert habt! Und jetzt seid ihr schon wieder dabei, allmählich aus dem Karma auszusteigen; und das, obwohl es noch immer so viele Menschen gibt, die davon überzeugt sind, nur einmal geboren zu werden. Aber das spielt in Wahrheit keine große Rolle, denn sie werden von ihrer Seele und ihrem Höheren Selbst ohnehin an ihre karmischen Lernaufgaben herangeführt, auch wenn es ihnen nicht bewusst ist.

Doch wir Engel werden niemanden davon zu überzeugen versuchen, an Wiedergeburt oder Karma zu glauben, wenn er dazu nicht bereit ist. Vielmehr ist es mir wichtig, euch zu vermitteln, dass die Menschheit an einem Punkt ihrer Entwicklung angekommen ist, an dem sie ihr zwischenmenschliches Karma einfacher und schmerzfreier auflösen darf als bisher.

‚Wie geht das?‘, höre ich euch fragen. ‚Und was braucht es dazu?‘ Nun, ich stelle euch zwei Gegenfragen, bevor ich darauf antworte:

‚Was ist der stärkste Transformator, den ihr kennt?‘

‚Welche Energie ist als einzige in der Lage, karmische Gesetzmäßigkeiten, die über Äonen von Jahren für euch bindend waren, aufzulösen?‘

Es ist die Liebe! Nicht die menschliche, partnerschaftliche oder mütterliche Liebe, nein! Die Rede ist von der allumfassenden, bedingungslosen, transpersonalen Liebesenergie, die ihr immer mehr spüren und erfahren werdet, je mehr ihr euch auf einem höheren Bewusstseinslevel bewegt. Sie war von Anbeginn an in euch und ist mit eurer Seele untrennbar verbunden!

Die meisten von euch, die diese Botschaft lesen, haben bereits die Erfahrung gemacht, dass Liebesenergie der Schlüssel zur Auflösung jener karmischen Verstrickungen ist, die ihr als Lernaufgaben seit Beginn eures menschlichen Daseins hier auf Erden mitgebracht habt.

Viele karmische Blockaden, die oft ihren Ausdruck in euren zwischenmenschlichen  Beziehungen fanden, haben euch dazu angeleitet oder vielmehr gezwungen, euch als Menschen und als spirituelle Wesen weiterzuentwickeln. Deshalb waren und sind sie noch immer wichtige ‚Schleifsteine‘ für den noch unbewussten und ‚unerwachten‘ Teil der Menschheit. Doch je mehr ihr euch weiterentwickelt, je mehr ihr euch mit der Liebesenergie der Göttlichen Quelle wieder rückverbindet, desto weniger werdet ihr diese karmischen ‚Schleifsteine‘ noch benötigen.

Wenn ihr Frieden mit anderen schließt, wenn ihr aus tiefster Seele vergeben, vergessen und verzeihen könnt, dann braucht ihr keine weiteren karmischen Wiederbegegnungen mehr. Dann dürfen sich selbst eure herausfordernden Beziehungsprobleme in Leichtigkeit und Freude verwandeln. So lange ihr jedoch in eurem menschlichen Ego gefangen seid und ihm nicht Liebe entgegenhalten könnt, so lange werdet ihr auch im karmischen Rad der Wiedergeburt festgehalten und noch weiter inkarnieren.

Das ist meine Erinnerung an euch, eure karmischen Beziehungen zu heilen. Wenn ihr dabei Unterstützung benötigt, dann verbindet euch mit mir. Ich bin Cithael, der Sprecher der gleichnamigen Engelgruppe.

Seid gegrüßt!“

 

Botschaften

Nehmt euer Leben bewusst in die Hand!

„Seid gegrüßt, ihr Menschen! Ihr geht gerade durch eine herausfordernde Zeit und die bringt es mit sich, dass wir euch manchmal jammern und klagen hören. Sehr oft zu Recht, denn das menschliche, irdische Leben ist nicht immer einfach. Wir Engel haben tiefsten Respekt und Hochachtung vor euch, denn wir beobachten und begleiten euch durch euer Leben. Und manchmal stellen wir uns die Frage, wie wir Engel wohl in manchen Situationen mit den Schwierigkeiten umgehen würden, die euch das Leben abverlangt … und die ihr euch selbst abverlangt. Ihr wisst ja, eure Lernaufgaben habt ihr euch selbst gewählt, zu einem Zeitpunkt, als ihr noch als Seelen auf einer höheren Ebene weiltet, lange Zeit bevor ihr eure jetzige Inkarnation angetreten habt.

Doch bleiben wir bei eurem Selbstmitleid, eurem Jammern und eurem Euch-selbst-Bedauern. Schaut einmal genau hin, wenn ihr euch das nächste Mal als arme Opfer fühlt, denen das Leben oder andere Mitmenschen schlimm mitspielen: Was steckt hinter dieser Situation? Müsst ihr euch wirklich als Opfer fühlen? Warum begebt ihr euch in diese Opferrolle? Aus Angst, Feigheit, Bequemlichkeit oder weil euch diese Rolle anerzogen wurde? Schaut noch einmal ganz genau hin. Unterbrecht euer Jammern und Klagen, euer Lamentieren und listet einmal auf, warum ihr in diese Situation geraten seid. Was fordert das Leben von euch? Was ist der tiefere Sinn dahinter?

Dann stellt euch vor, euch würden Flügel wachsen und ihr würdet eure Perspektive so verändern, dass ihr euch, euer gesamtes Umfeld sowie eure jetzige Situation von oben betrachten könnt. Was seht ihr nun von der Vogelperspektive aus? Wahrscheinlich nicht nur euch und eure Misere, sondern auch das, was dazu geführt hat. Und vielleicht auch das, was hinter dieser Situation steckt. Schaut nur ganz genau hin und erkennt, was ihr daraus lernen sollt.

Nun kehrt an euren Ausgangspunkt zurück und überlegt noch einmal: Wollt ihr immer noch weiterjammern? Wollt ihr euch weiterhin als Opfer fühlen? Wollt ihr euch selber weiter bemitleiden? Oder wollt ihr lieber sagen: Schluss damit! Ich nehme mein Leben selbst in die Hand, ich blicke den Tatsachen ins Auge, ich erkenne meinen Anteil an dieser Geschichte?

Auch wenn ihr keinen unmittelbaren Einfluss auf die Gegebenheiten habt, so versucht zumindest, die Situation zu akzeptieren, wie sie ist. Jammern und Selbstmitleid schwächen euch, sie bringen euch nichts. Wenn es nicht anders geht, dann setzt euch noch mal für eine Viertelstunde in eine Ecke und jammert, schreit, weint und tobt … aber dann sollte damit wieder Schluss sein. Bündelt die göttliche Kraft in euch, konzentriert euch auf einen positiven Ausgang eurer Situation und verbindet euch mit uns Engeln. Ihr werdet sehen, dass ihr schnell aus eurem Selbstmitleid wieder herausfinden und in eure Kraft kommen werdet. Wir sind mit euch. Wir gehören den Engelgruppen Eloiah und Akabesh an.“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Warum sich die Menschheit in einem Geburtsprozess befindet

„Seid gegrüßt, wir sind eine Engelgruppe für Mut und Beharrlichkeit. Auch wenn wir uns in anderen Dimensionen bewegen als ihr Menschen, bekommen wir doch sehr genau mit, was gerade ‚unten‘ auf eurer Erde geschieht. Ja, sogar noch mehr: Wir wissen schon lange im Voraus um die jeweilige Zeitqualität Bescheid. Doch welche Richtung ihr letztendlich einschlagen, welche Lernschritte ihr setzen und welche Entscheidungen ihr treffen werdet, bleibt letztendlich eurem freien Willen überlassen.

Und so beobachten wir mit großer Aufmerksamkeit, was derzeit alles auf eurem Planeten vor sich geht. Sei es auf der zwischenmenschlichen, politischen, wirtschaftlichen, ökologischen oder biochemischen Ebene:

Wir beobachten, wie ihr derzeit die Möglichkeit bekommt, unterscheiden zu lernen, was wahr ist und was euch vorgegaukelt wird. Ihr bekommt die Chance eurer inneren Stimme zu vertrauen – oder eure Intuition unter Angst und Panik zu vergraben.

Ihr bekommt derzeit auch die Lernchance  geboten, für euch und eure Kinder Eigenverantwortung zu übernehmen – oder euch Menschen auszusetzen, die euch weismachen wollen, was gut für euch ist und was nicht.

Es steht euch offen, kritiklos alles zu übernehmen, was euch vorgesetzt wird, oder zu hinterfragen, nachzudenken, zu reflektieren und das Geschehen in einem größeren Zusammenhang zu erkennen.

Ihr befindet euch in einer Zeit, in der ihr nur sehr verschwommene Zukunftsperspektiven habt, denn sobald ihr meint, die alte Normalität kehre wieder zurück, erkennt ihr schon, dass es sie in der alten Form gar nicht mehr gibt.

Diese Auflistung ließe sich noch lange weiterführen, doch das ist nicht der Grund, warum wir uns heute bei euch zu Wort gemeldet haben. Denn wir sind hier, um euch Mut zu machen und euch Zuversicht zu schenken, damit ihr durch diese extremen Zeiten unbeschadet hindurchgehen könnt und nicht aufgebt!

Vergesst nicht: Ihr habt auf einer höheren Ebene vor langer Zeit dem allen zugestimmt! Ihr wusstet, worauf ihr euch in diesem Leben einlassen würdet.

Bleibt also stark! Ihr befindet sich in einem gewaltigen ‚Geburtsprozess‘, der schmerzhaft ist, und dennoch Neues hervorbringen wird. Es wird euch trotz aller ‚Geburtsschmerzen‘ gelingen, die Entwicklung der Menschheit  in eine positive Richtung zu lenken.

Es gibt kein Zurück mehr, nur noch ein Nach-Vorne! Lasst euch deshalb auch durch negative und Angst machende Berichterstattungen nicht schwächen, sondern seht sie als notwendigen Teil des Lernprozesses.

Wir Engel und viele andere hohe Wesenheiten stehen euch genauso zur Seite wie Hebammen, die das Ungeborene auf seinem Weg durch den Geburtskanal begleiten. Auch wenn sich die dunkle Seite auf der Welt noch einmal aufbäumt, könnt ihr sicher sein, dass das Licht und die Liebe letztendlich siegen werden. Alle Herausforderungen, die ihr gerade durchlebt, können euch nur noch stärker machen!

Wir sind bei euch!“

Botschaften

Was die Umweltbewegung mit dem Transformationsprozess zu tun hat

„Seid gegrüßt, man nennt mich Lady Gaia. Ich bin keine Aufgestiegene Meisterin im herkömmlichen Sinn, sondern eine Bewusstseinsform, die eng mit der Erde, mit Gaia, in Verbindung steht. Mit anderen Worten: Ich bin die Seele oder das Bewusstsein eures Planeten.

Ihr habt in der Schule gelernt, dass die Erde tote Materie sei und somit unbelebte Chemie. Diese Betrachtungsweise hat nur aus menschlicher, begrenzter Sicht ihre Gültigkeit. Ein Naturwissenschaftler kann kein Leben in einem Stein entdecken, wenn er ihn mit technischen Geräten untersucht – ebenso wie Ärzte die Seele eines Menschen in keinem Körper entdecken können.

Unser Planet und seine Bewohner sind energetisch und spirituell miteinander aufs Engste verbunden. Seit es Menschen auf der Erde gibt, gehen sie mit ihr eine Symbiose ein und profitieren voneinander durch die Schwingungsanhebung des Transformationsprozesses:

Wenn die Schwingungsfrequenz der Erde angehoben wird, erhöht sich gleichzeitig die Schwingungsfrequenz im Bewusstseinsfeld der Menschen. Umgekehrt ist es genauso. Dadurch steigt das Bewusstsein im Energiefeld von Gaia ebenso wie das Bewusstsein jedes einzelnen Menschen.

Ich spreche gerne in Bildern, deshalb möchte ich euch noch Folgendes vermitteln: Stellt euch vor, ein Samenkorn liegt in der Erde. Was braucht es, um zu keimen, zu wachsen, um letztendlich seine volle Blüte zu entfalten? Es braucht Licht und Wasser.

Genauso ist es mit den Bewusstseinsfunken, die ihr über Äonen von Jahren aus der göttlichen Quelle hierher in die Gegenwart mitgebracht habt und die tief in euch angelegt sind. Eure Bewusstseinsfunken sind wie göttliche Samenkörner, die ihr Menschen in euch tragt. Sie sind eure Seelen.

Der Transformationsprozess ist für euch ähnlich wie Licht und Wasser, die die Entwicklung eines Samenkorns in Gang setzen, um das Wachstum und die Entwicklung einer Pflanze zu ermöglichen. Hat die Pflanze Wurzeln angesetzt, durchlüftet sie den Boden, damit Humus gebildet werden kann. Pflanze und Boden ‚befruchten‘ einander, einer dient dem Wohle des anderen und umgekehrt.

Im Transformationsprozess geht es nicht nur um ein neues Umweltbewusstsein, um die Ressourcen der Erde zu schützen, um das Abholzen von Regenwäldern zu stoppen oder um die Umwelt nicht maßlos zu vergiften. Es geht vielmehr auch darum, die Erde zu ehren und zu lieben wie eine Mutter, die euch das Leben geschenkt hat.

Das ist meine Botschaft für euch. Ich bin Lady Gaia, ich bin die Hüterin dieser Erde!“

© übermittelt von Ingrid Auer

 

Botschaften