Erwarte nichts und du wirst glücklich!

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Chamuel. Heute möchte ich darüber sprechen, warum euch eure Erwartungen nicht immer glücklich machen.

Ihr Menschen habt euch über viele Jahrtausende hinweg von bewussten Wesen, die einst mit dem Kosmos, mit der Natur und mit ihren himmlischen Begleitern sehr eng verbunden waren, zu Erdenbewohnern entwickelt, die sich dann am sichersten fühlen, wenn sie glauben, ihr Leben unter Kontrolle zu haben und vollkommen nach ihren Vorstellungen zu führen. Und diese Vorstellungen und Erwartungen sollten auch so präzise wie möglich in Erfüllung gehen.

Doch es würde euch weitaus glücklicher machen, eure Erwartungen ein wenig öfter beiseite zu schieben und einen tieferen Sinn hinter dem zu erkennen, was Gott, das Universum oder das (von Menschen als solches bezeichnete) Schicksal mit euch vorhaben.

Denn alles was ist, alles was existiert, unterliegt bestimmten Schwingungen. Nicht nur ihr Menschen, die Natur oder die Gegenstände um euch herum, sondern auch eure Gedanken, eure Absichten, eure Ausrichtung und euer Wille.

Gleichzeitig seid ihr Teil des großen Göttlichen, des großen Ganzen, eines höheren Plans. Auch eure Visionen, Wünsche und Ziele sind ein Teil davon. Wenn sie sich mit dem großen Göttlichen Plan decken, gehen sie so in Erfüllung, wie ihr sie euch wünscht.

Wenn sie nur zum Teil übereinstimmen, dann hat das einen bestimmten Grund! Denn sobald ihr den eigentlichen Plan, den Gott oder das Universum mit euch vorhaben (und dem ihr auf einer höheren Bewusstseinsebene längst zugestimmt habt), auszutricksen versucht, beginnt er zu ‚schlingern’.  Denn die beiden Schwingungsfrequenzen – eure und die des Universums – stimmen dann nicht mehr überein.

Habt ihr aber ganz feste Erwartungen, die überhaupt nicht mit den hoch schwingenden Energien des Universums korrespondieren, dann entkoppelt ihr euch vollkommen vom höheren Plan. Ihr fahrt quasi auf einer Parallelspur durchs Leben und versucht ganz angestrengt, wieder auf die Hauptfahrbahn zurückzufinden.

Deshalb lasst eure fixen Erwartungen los und schenkt ihnen jenen freien Raum, den sie benötigen, um mit dem Universum wieder in Resonanz zu kommen!“

Botschaften

Jetzt wird alles wieder ein wenig leichter werden

„Seid gegrüßt, ich bin Erzengel Omniel und wirke eng mit dem Aufgestiegenen Meister Sanat Kumara zusammen. Ihr Menschen habt eine anstrengende Phase hinter euch, ist es nicht so? Und eine ruhigere steht euch bevor. Egal, wie ihr diese letzten Wochen und Monate erlebt habt, keiner von euch ist ohne Transformation durchgegangen – ob er es bewusst wahrgenommen hat oder nicht.

Als ein Wesen der Geistigen Welt spreche ich gerne in Bildern zu euch, denn es ist nicht immer einfach mit menschlichen Worten zu vermitteln, was energetisch – und begleitet von hohen interdimensionalen Frequenzen – auf der Erde gerade vorgeht. Deshalb möchte ich den Vergleich mit einem Fruchtsäure-Peeling machen.

Ihr nutzt diese Methode, um euch von abgestorbenen Hautschichten oder von Hautunreinheiten zu befreien. Dabei wird die oberste Hornschicht abgetragen; es kann zu Hautreizungen oder Rötungen kommen, doch darunter zeigt sich dann die neue frische Haut.

Viele von euch blickten in den letzten Wochen immer wieder hinauf zum Himmel, um die außergewöhnlichen astrologischen Konstellationen zu beobachten und zu deuten. Doch die Gestirne haben sehr viel weniger Einfluss auf euch Menschen, als ihr meint. Denn sie zeigen lediglich an, was auf der Erde energetisch vor sich geht.

Deshalb fokussiert euch bitte nicht zu sehr auf ‚gute‘ oder ’schlechte‘ Konstellationen, sondern achtet vielmehr darauf, was sie euch vermitteln wollen. Ihr seid keine Opfer irgendwelcher kosmischer Umstände, sondern sogar Mitschöpfer, die diese Energiewellen nutzen – oder gegen sie ankämpfen wollen. Die transformierenden Energien, die ihr so stark spürt, kommen nicht von den Planeten, sie kommen aus anderen, höheren Ebenen. Ihr habt sie doch selber ausgelöst oder ‚bestellt‘, als ihr einst dem geistigen Transformationsplan für den Planeten Erde und für euch Menschen zugestimmt habt.

Die zurückliegende Transformationswelle ist vorbei, nun geht es darum, eure – bildhaft gesprochen – frische Haut zu bewahren, sie zu pflegen und auf sie zu achten. Nutzt das Potenzial, das diese Welle euch mitgebracht hat, und integriert es so gut es geht in euer Leben. Kämpft nicht dagegen an, sondern seid bereit für die nächsten Schritte. Die Reise wird weitergehen, darum seid ihr hier. Es verabschiedet sich gerade sehr viel Altes, Belastendes – so wie die alte Hautschicht – auf eurem Planeten, auch wenn es für euch noch nicht zu sehen ist. Wir sind mit euch! Es ist uns eine große Ehre, in diesem Wandlungsprozess an eurer Seite zu sein. Seid gegrüßt!“

Botschaften

Eure Spiritualität ist angeboren

„Vielleicht fühlt ihr euch manchmal mit eurer Spiritualität, mit eurer Liebe zu den Engeln und zu uns Aufgestiegenen Meistern alleingelassen und unverstanden?

Vielleicht hört ihr von anderen Menschen, dass spirituelle Botschaften nur Einbildungen seien, die weder wissenschaftlich haltbar sind noch jeglicher intellektueller Grundlage entbehren?

Vielleicht wundert ihr euch, warum so viele Menschen einfach keine spirituellen Gedanken zulassen können?

Ihr Menschen solltet einfach akzeptieren, dass die große Mehrheit eurer Zeitgenossen noch in ihrer engen Gedankenbox feststeckt und keinerlei Veranlassung dafür sieht, aus ihr auszusteigen. In vielen Fällen braucht es leider immer noch sehr tragische Schicksalsschläge oder andere ‚Unwetter‘ in ihrem Leben, damit sie mit der Suche nach einem Ausweg aus ihrer spirituellen Sackgasse beginnen.

Spätestens seit den Botschaften von KRYONgechannelt von Lee Carroll, wisst ihr Menschen, dass eure Spiritualität quasi angeboren und damit in euren  multidimensionalen DNA-Schichten zu Hause ist. Doch die DNA kann euch noch so oft spirituelle Impulse senden – wenn ihr dafür nicht bereit und offen seid, werdet ihr sie auch nicht wahrnehmen können.

Deshalb ist es wichtig, dass ihr euch mit eurer Spiritualität nicht alleine fühlt und euch auch nicht als gesellschaftliche Außenseiter betrachtet, sondern euch in ein Netzwerk von anderen Lichtarbeiten integriert. Dies kann ganz bewusst im Außen geschehen, indem ihr euch spirituellen Gruppen anschließt, an spirituellen Veranstaltungen teilnehmt und euch mit anderen über spirituelle Ansichten, Meinungen und Erfahrungen austauscht.

Spiritualität bewusst zu erleben kann aber auch auf einer anderen Ebene vonstattengehen, indem ihr euch beispielsweise mithilfe eurer Gedanken oder während des Meditierens in die Energie jener Menschen einklinkt, die ebenfalls für die Schwingungsanhebung und damit die Weiterentwicklung des spirituellen Bewusstseins auf Erden tätig sind, egal, ob sie euch persönlich bekannt sind oder nicht.

Es gibt viele Wege, Spiritualität bewusst zu leben und zu praktizieren, und es werden täglich mehr. Denn ihr Menschen seid in dieses Leben gekommen, um den großen Bewusstseinswandel einzuläuten und die Schwingungen des Planeten Erde anzuheben. Lasst euch dabei nicht verunsichern – ihr habt schon so viel bewirkt! Macht einfach weiter!

Ich bin die Aufgestiegene Meisterin Lady Nada, seid herzlich gegrüßt, ich bin mit euch!“

Botschaften

Die Menschheit bewegt sich in einer Bewusstseinsspirale aufwärts

„Seid gegrüßt, ich bin Sanat Kumara. Hättet ihr Menschen vor 30 oder 50 Jahren gedacht, dass ihr wie selbstverständlich über so weite Distanzen miteinander kommunizieren könnt wie in der heutigen Zeit? Es gab zwar damals schon längst die Möglichkeit, miteinander zu telefonieren, zu telegrafieren oder zu morsen, doch jetzt geht ihr online, seht einander auf den Bildschirmen, trefft euch virtuell zu gemeinsamen Meditationen, helft einander, coacht einander oder bietet Lehrveranstaltungen über große Distanzen hinweg an. Heute ist das längst zur Selbstverständlichkeit geworden, denn das Internet ist Teil eures Alltags geworden.

Und dennoch könnt ihr euch heute noch so vieles gar nicht vorstellen, was aber in einigen Jahren oder Jahrzehnten Realität werden wird. Klar, es werden gute und manchmal auch nicht so gute Dinge sein. Doch die Menschheit bewegt sich in einer Bewusstseinsspirale aufwärts, langsam, doch stetig. Damit steigt sie mehr und mehr aus der Dunkelheit aus.

Vieles darf auf diesem Weg nach oben losgelassen und verabschiedet werden: Alte Glaubenssätze, Einschränkungen und Paradigmen. Bisherige Erkenntnisse werden sich verändern und mit ihnen die sogenannte menschliche Wahrheit. Euer Blickwinkel wird sich überdimensional erweitern und ihr werdet herüberblicken können in eine andere, in unsere, Dimension.

Warum ich euch das erzähle? Nun, es gibt noch so viele Zweifler unter euch Menschen. Sie halten am alten Energie- und Wissensfeld fest. Je fester sie halten, desto mehr blockieren sie das Neue. Deshalb mein Aufruf an euch: Macht euch bereit für die Zukunft, für das nur scheinbar Un-Mögliche, das bald möglich werden wird!

Ihr befindet euch in einem unglaublichen Bewusstseinsprozess, den die Menschheit vor euch noch nie erlebt hat. Ihr seid die Transformatoren und ohne euch geht es nicht! Haltet euch das immer wieder vor Augen, wenn ihr zu zweifeln beginnt.

Wir Aufgestiegenen Meister sind alle mit euch, wir sind bei euch! Ich bin Sanat Kumara, seid gegrüßt!“

Botschaften

Richtet eure Aufmerksamkeit immer auf das Licht, niemals auf die Dunkelheit!

„Ihr Menschen durchlauft wahrlich turbulente Zeiten! Egal, in welchem Land und auf welchem Kontinent ihr euch befindet, überall gibt es große Veränderungen, Umbrüche und oft auch Zusammenbrüche. Die Geistige Welt hat euch zwar seit Jahren darauf vorbereitet, doch etwas nur zu wissen oder aber hautnah mitzuerleben sind, wie ihr zu sagen pflegt, zwei verschiedene Paar Schuhe. 

Wir sprechen nicht zu euch, um eure Ängste zu schüren, sondern wir sind gekommen, um euch Mut zu machen und euch ein symbolhaftes Bild mit auf den Weg in das neue Jahr zu geben: Denkt an eine Wiese, die zur Gänze mit Schnee bedeckt ist. Allmählich entwickelt die Sonne immer mehr Kraft und Wärme, sodass der Schnee zu schmelzen beginnt. Zum Vorschein kommen alte, vertrocknete und plattgedrückte Grashalme, deren Anblick nicht sehr ästhetisch ist. Doch schaut genau hin! Unter dieser alten Grasdecke beginnen bereits erste zartgrüne Halme zu sprießen. Sie sind anfangs kaum zu erkennen, und doch lassen sie sich in ihrem Wachstum nicht mehr aufhalten.

Genauso ist es mit den Energien auf eurem Planeten Erde. Auch wenn es immer noch viel zu viel an Gewalt, Machtmissbrauch, Korruption, Manipulation und anderen negativen Auswüchsen gibt, sind bereits sehr viele ‚zarte Pflänzchen‘ am Wachsen. Die Rede ist von jenen Menschengruppen, die sich für erneuerbare Energien, fairen Handel, biologische Lebensmittel, Artenschutz, alternative und spirituelle Medizin, soziale Hilfsprojekte und vieles mehr einsetzen.

Vielleicht werden sie von euch noch gar nicht richtig wahrgenommen und wahrscheinlich werden sie von vielen belächelt. Doch sie sind es, die leise und unbemerkt bereits jetzt eine völlig neue und alles verändernde Ausrichtung der Menschheit eingeleitet haben.

Nach ihnen solltet ihr Ausschau halten, wenn ihr euch von den negativen Berichterstattungen der Massenmedien verunsichert oder erschlagen fühlt, und euch mit ihnen verbinden. Orientiert euch immer an den positiven Veränderungen und seien sie noch so klein! Schickt eure ganze Aufmerksamkeit und eure Energie immer wieder zum Licht, niemals in Richtung Dunkelheit. Dadurch stärkt ihr das Licht, das die Dunkelheit immer mehr zurückdrängen wird.

Wir sind eine Engelgruppe namens Aeszia, die euch durch den Transformationsprozess der Menschheit begleiten wird, gemeinsam mit anderen hohen Wesenheiten. Wir sind mit euch! Seid gegrüßt!“

 

 

Botschaften

„Es geht um eure spirituellen Ausreden“

„Wir Engel beobachten euch Menschen sehr genau, denn schließlich ist es unsere Aufgabe, an eurer Seite zu sein, euch zu führen und zu unterstützen. Deshalb wissen wir auch, dass ihr euch manchmal trotz ehrlichen Bemühens selbst etwas vormacht, wenn es darum geht, Situationen und ihre dahinterliegenden Lernaufgaben zu verstehen und sie richtig zu interpretieren.

Die meisten von euch sind zwar in diesem und in den vorangegangen Leben als hoch entwickelte Seelen auf die Erde gekommen, ihr habt jedoch – um euch in der Dualität besser zurechtzufinden und um eure selbstgewählten Lernaufgaben zu bewältigen – den „Schleier des Vergessen“ ganz fest um euch gewickelt, um es bildhaft auszudrücken. Das bedeutet, dass ihr euer göttliches Wissen tief in euch vergraben habt, um überwiegend menschliche Erfahrungen zu machen und euch auf dieser Ebene weiterzuentwickeln.

Seit einigen Jahren bzw. Jahrzehnten beginnt ihr euch wieder rückzuerinnern, wer ihr in Wirklichkeit seid. Denn aufgrund des großen in Gang gekommenen Transformationsprozesses und der Schwingungsanhebung auf dem Planeten Erde wird auch euer Schleier des Vergessens immer dünner und dünner. Damit fällt es euch erstmals wieder leichter, über die Dualität hinaus die Zusammenhänge zwischen dem Irdischen und dem Spirituellen zu erkennen. Ihr lernt, euer Leben nicht nur aus menschlicher, sondern auch aus spiritueller Sicht zu verstehen. Dabei sprecht ihr vom sogenannten „Einserprogramm“ oder 3D (also der irdischen Ebene) und vom „Zweierprogramm“ oder 4D, 5D, 6D usw., womit die spirituelle Ebene gemeint ist.

Und darin liegt aber oft der Kern des Problems begraben, denn ihr versucht das Einserprogramm durch das Zweierprogramm zu erklären, also die spirituelle Ebene zu interpretieren, die hinter euren irdischen Handlungen und Erfahrungen liegt. Doch dabei funken euch euer menschlicher Verstand und euer Ego immer noch dazwischen, obwohl ihr bereits „spirituell zu denken“ begonnen habt. Lasst es uns auf den Punkt bringen: Es geht um eure „spirituellen Ausreden“!

Damit meinen wir eure Erklärungsversuche für Situationen oder Tatsachen im täglichen Leben, die euch vielleicht unangenehm sind, für die ihr aber dann ganz schnell „spirituelle Interpretationen“ zur Hand habt. Oder ihr verbindet euch scheinbar mit der Geistigen Welt, um von dort Bestätigungen für eure Handlungen zu erhoffen.

So funktioniert es jedoch nicht! Macht euch nichts vor! Hört auf, euch selbst spirituelle Halbwahrheiten oder Unwahrheiten vorzugaukeln! Ja, es ist für euch Menschen immer noch schwierig, ganz klar und frei von den Einflüsterungen eures Egos und von Fehlinterpretationen spiritueller Wahrheiten zu sein. Ihr müsst weder euch noch anderen beweisen, wie spirituell ihr schon seid! Spiritualität hat immer auch mit Demut zu tun, daran möchten wir euch zum Abschluss unserer Botschaft erinnern. Denkt bei euren spirituellen Erklärungsversuchen daran!

Wir sind mit euch! Wir sind eine Engelgruppe, die euch bei eurem Transformations- und Bewusstwerdungsprozess begleitet. Seid gegrüßt!“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften

Warum manche Pläne „gekippt“ werden

Botschaft der Engelgruppe Akabesh

„Ihr Menschen habt oft allzu konkrete, fixe Vorstellungen von dem, was zu sein oder zu geschehen hat – und was nicht. Egal, ob das euren privaten Tagessablauf, den Umgang mit anderen, euren Job oder eure Finanzen betrifft. Ihr plant vieles im Voraus – meist sehr akribisch und sehr genau – und wundert euch dann, wenn es doch ganz anders kommt als ihr meint. Dann seid ihr enttäuscht oder werdet wütend, wenn sich die Dinge nicht so entwickeln wie ihr es wollt, weil Menschen anderes reagieren, als ihr erwartet habt oder weil ihr im Lotto nicht und nicht gewinnt.

Eure Vorstellungen von dem, wie das Leben abzulaufen hat oder wie sich eine Partnerschaft entwickeln soll, sind natürlich sehr begrenzt. Das heißt, ihr betrachtet euer Leben nur aus der Froschperspektive, anstatt in die Vogelperspektive zu wechseln. Dann zetert und wettert ihr nach Leibeskräften, seid frustriert und fragt euch, warum es das Leben denn so schlecht mit euch meint, warum Gott oder die Engel auf euch vergessen haben…

Das Leben ist kein Wunschkonzert, auch wenn euch manche Menschen anderes weismachen wollen. Aber das Leben, euer Lebensplan bzw. ihr als spirituelle Wesen in einem menschlichen, irdischen Körper, seid viel komplexer als sich das euer Verstand jemals vorzustellen vermag. Und: Nicht alles, was ihr euch wünscht, ist wirklich gut für euch.

Nicht jeder Weg, von dem ihr überzeugt seid, dass er der richtige sei, entpuppt sich dann als der beste. Warum? Weil ihr euer menschliches Denken als das Maß aller Dinge heranzieht. Ihr meint, eure Logik, euer Verstand vermögen euch das zu zeigen, was wirklich richtig und gut für euch ist. Weit gefehlt!

Wenn eure Pläne und Vorhaben für eure persönliche und spirituelle Entwicklung ungeeignet sind, dann werden sie von uns spirituellen Begleitern einfach ‚gekippt’, natürlich immer unter der Voraussetzung, dass euer Höheres Selbst damit einverstanden ist.

Dann müsst ihr einen neuen Weg suchen, den bereits begonnenen Weg unterbrechen oder gar wieder an den Ausgangspunkt zurückkehren. Wenn ihr das nächste Mal in solch einer Situation seid und denkt: ‚Das ist es jetzt! Nun habe ich den richtigen Weg / Ablauf gefunden, die richtige Entscheidung getroffen, …’, dann spürt euch noch einmal hinein, was wir dazu sagen.

Manchmal zeigen wir euch ganz deutlich, dass ihr euch in eurer Wahrnehmung täuscht.

Manchmal jedoch verhalten wir uns ganz still, weil wir euch keinen Hinweis darauf geben dürfen, dass ihr einen Umweg eingeschlagen habt.

Dann ist dieser Umweg ein Lernprozess für euch, den wir euch unter gar keinen Umständen nehmen dürfen. Deshalb seid nicht traurig, wütend oder sauer, wenn sich manchmal eure Pläne nicht wunschgemäß umsetzen lassen. Besser, ihr bleibt im Vertrauen und habt die Gewissheit, dass sich dahinter ein höherer Göttlicher Plan verbirgt, der anderes für euch vorgesehen hat, als ihr denkt. Eines Tages werdet ihr zurückblicken und erkennen, warum euer Leben so und nicht anders verlaufen ist. Und spätestens dann ist alles gut!“

© übermittelt von Ingrid Auer

Botschaften