Wir befinden uns auf dem Planeten Erde inmitten einer spirituellen  Veränderungs- und Umbruchsphase, die die Menschheit in ihrer Entwicklung und Bewusstseinserweiterung immer weiter vorantreibt und damit ihrer eigenen Göttlichkeit näherbringt. Und das in großem Tempo!

Für viele Menschen ist es jedoch nicht immer einfach, mit diesen  Bewusstseinsveränderungen mithalten zu können, denn sie stecken noch im rein irdisch geprägten Denken, Tun und Handeln fest. Für sie gibt es nichts anderes als das, was sie sehen, anfassen oder mit irdischen Hilfsmitteln und Methoden prüfen können. Alles andere existiert in ihrer Wahrnehmung nicht! Das trifft noch immer auf die Mehrheit der Menschen zu und daran wird sich nur Schritt für Schritt etwas verändern. Doch das Tempo dieses Veränderungsprozesses ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

Eine Seele durchläuft in jeder Inkarnation 5 Entwicklungsstufen (nicht zu verwechseln mit den Dimensionen!). Die eine Seele kommt dabei schneller und weiter voran als die andere. Doch dabei geht es nicht um Bewertung, sondern um Akzeptanz und Verständnis.

Die Kinder der Neuen Zeit

Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, warum in den letzten Jahren besonders viele sensible und spirituelle Kinder zur Welt gekommen sind? Um sie besser zu verstehen ist es wichtig zu wissen, dass sie allesamt hoch entwickelte Seelen sind. Sie haben sich in ihren vorangegangenen Leben schon sehr weit entwickelt und sind derzeit wieder inkarniert, um die Menschheit und den Planeten Erde mit ihrer hohen Schwingung in ihrem Aufstiegsprozess zu begleiten und zu unterstützen.

Doch auch hochentwickelte Seelen haben einmal auf einer niedrigeren Entwicklungsstufe angefangen. Keiner weiß, wie viele Inkarnationen sie bereits hinter sich gebracht haben, und letztendlich ist das auch egal. Denn es geht nicht um Leistung, nicht um Bewertung und auch nicht um Erfolg oder Misserfolg.

Die 5 Entwicklungsstufen der Menschen

Um dich und andere Menschen besser zu verstehen und anzunehmen, kann es jedoch sehr hilfreich sein, über die fünf wichtigsten Entwicklungsstufen Bescheid zu wissen. Mit Hilfe dieses Wissens kannst du nämlich andere besser einschätzen, sie besser verstehen oder – als Coach oder Therapeut – noch besser auf ihrem Weg begleiten.

Auf welcher Entwicklungsstufe sie sich auch befinden, bringe ihnen so viel wie möglich an Verständnis, Respekt und Liebe entgegen und lass deine Erwartungshaltung an sie fallen!

Derzeit kann man die auf unserem Planeten Erde lebenden Menschen in fünf Gruppen auf fünf Entwicklungsstufen einteilen.

  1. Entwicklungsstufe: Ein Mensch dieser Seelengruppe hat einerseits Angst vor der Welt, andererseits unterliegt er ihrer Faszination. Der Familienverband ist ihm sehr wichtig. Er braucht viel Nähe und Geborgenheit und hält keinem Leistungsdruck stand. Am wohlsten fühlt er sich in einer Großfamilie, in einer Gruppe oder Sippe. Er hat keine Angst, solange jemand in der Nähe ist, auf den er sich verlassen kann. Er ist geprägt von der Angst vorm Alleinsein und tut sich schwer, (wirtschaftlich) für sich selbst zu sorgen.
  2. Entwicklungsstufe: Menschliche Neugierde macht sich breit. Die Interessen dieser Seelengruppe sind vielseitig. Aber nicht Teilnehmen ist angesagt, sondern beobachten, Fragen stellen, Informationen aufsaugen. Der Mensch auf dieser Entwicklungsstufe hat Angst, Verantwortung für sich und andere zu tragen, übernimmt unkritisch alle Informationen und betrachtet sie als Wahrheit, nach der er lebt.
  3. Entwicklungsstufe: Ein Mensch der dritten Seelenebene probiert alles selbst aus, sammelt viele Erfahrungen und schaut sich alles an. Im Allgemeinen ist er sehr risikobereit, aber auch unvernünftig und wägt nichts ab. Grenzen werden nicht als solche erkannt oder nicht akzeptiert, auch leidet er unter Selbstüberschätzung. Er lebt in einer Scheinwelt. Überhaupt ist es ihm sehr wichtig, den Schein und seine heile Welt nach außen, um jeden Preis bewahren zu wollen.
  4. Entwicklungsstufe: Auf dieser Ebene ist es dem Menschen wichtig, Erfahrungen zu sammeln und sie auch zu verstehen, zu hinterfragen, zu verarbeiten und Schlüsse daraus zu ziehen. Er lernt mehr und mehr Prioritäten zu setzen und Schein von Wirklichkeit zu unterscheiden. Innere Werte werden wichtig, er strebt nach Wahrheit und Wahrhaftigkeit. Dabei zieht er sich häufig zurück oder meditiert. Auch Äußerlichkeiten sind für ihn nicht mehr so wichtig.
  5. Entwicklungsstufe: Menschen dieser Seelenebene haben ihre natürliche Spiritualität wiederentwickelt und haben dadurch einen unbefangenen Zugang zur Geistigen Welt. Mehr und mehr machen sie Grenzerfahrungen. Sie sind Lichtarbeiter, Energiearbeiter, die ihrer geistigen Führung folgen und ihr inneres Potenzial entwickeln. Sie gehen klar ihren eigenen, inneren Weg und stehen in engem Austausch mit der Geistigen Welt. Oft strahlen sie Ruhe, Frieden, natürliche Autorität und Geborgenheit aus.

Alle 5 Gruppen sind gleichzeitig inkarniert

Derzeit leben Menschen aller fünf Entwicklungsstufen auf unserem Planeten. So war beispielsweise in den Achtzigerjahren die dritte Seelengruppe am stärksten hier auf Erden vertreten. Sie repräsentieren Schein und Sein, Eitelkeit, Kapitalismus, kehren Probleme unter den Tisch und belächeln Spiritualität – um nur einige typische Attribute aufzuzählen. Seit den Neunzigerjahren kommen überwiegend Seelen der vierten und fünften Ebene zur Welt.

Viele Menschen stehen derzeit vor der großen Herausforderung, auf ihrer niedrigen Entwicklungsstufe in einer immer höher werdenden Bewusstseinsschwingung zu leben und zu überleben. Viele entscheiden sich für die Weiterentwicklung, egal ob bewusst oder unbewusst. Andere wiederum verlassen (vorzeitig) den Planeten Erde, um einen neuerlichen Anlauf zu nehmen.

Schwingungs- und Bewusstseinslevel der Menschen steigen immer höher an, deshalb wird eines Tages auch die Negativität vollkommen verschwinden.

Warum?

Negativität nährt sich von niedriger Schwingung. Je höher aber die Schwingungs- und Bewusstseinsenergie auf dem Planeten Erde ist, desto weniger Negativität kann überleben. Bis es soweit ist, liegt noch ein langer Weg vor uns, doch letztendlich werden das göttliche Licht und die Liebe über die Dunkelheit siegen!

 

 

 

Quelle: Der Aufstieg der Erde 2012 in die fünfte Dimension. Ch. Falk-Verlag, Seeon 2002.

 

2 Kommentare

  1. Danke liebe Ingrid 💖für die schöne und aufschlussreiche Botschaft.
    Auch wenn es manchmal anstrengend ist, möchte ich diese Zeit auf der Erde jetzt nicht missen und freue mich, hier dabei sein zu dürfen. Ganz liebe Grüße und eine innige Umarmung, Ilse 🤗🥰

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s