Das sechste Chakra, auch Stirnchakra oder Drittes Auge genannt, befindet sich in der in der Mitte der Stirn, etwa eine Daumenbreite oberhalb der Augenbrauen. Es öffnet sich nach vorne und hinten und hat eine hohe Funktion für den Menschen, wenn es aktiviert ist.

Über das Dritte Auge kann der Mensch mit der Geistigen Welt in Verbindung treten und ein komplettes Bild von sich selbst erlangen. Er bekommt große Einsicht über sich und das Leben im Allgemeinen. Alle Fähigkeiten, die bereits im fünften Chakra ausgebildet sind, treten verstärkt im sechsten Chakra auf, nur noch verfeinert. Der Mensch steht ganz stark mit seiner Intuition in Verbindung und lässt sich von ihr führen. Oft ist er sich früherer Inkarnationen bewusst und sieht Bilder aus diesen Inkarnationen.

Außersinnliche Wahrnehmungen, wie etwa das Sehen von Zukunftsvisionen, Aurasichtigkeit, Astralreisen etc. deuten auf ein erwachtes sechstes Chakra. Über das Dritte Auge kann man sich von den Illusionen oder Denk- Krücken „Zeit und Raum“ befreien und die Grenzen überschreiten. Ist dieses Chakra stark aktiviert, tritt ein starker, breiter Strahl aus ihm, der den Menschen führt und leitet.

Wie bei allen anderen Chakren gilt es, dieses Chakra behutsam zu öffnen. Je feinstofflicher die Chakren schwingen, desto eher sind sie noch versiegelt. Das ist eine Schutzfunktion, die zu respektieren ist. Jedes Chakra schwingt dennoch auf einer Minimalfrequenz. Würde man die Chakren zu schnell und zu intensiv öffnen, könnte das große Störungen im Bewusstsein des Menschen hervorrufen.

Das vordere Stirn-Chakra steht im Zusammenhang mit der Fähigkeit zu visualisieren, kreativ zu denken und zu begreifen. Das hintere Chakra ist für die Umsetzung der Kreativität verantwortlich. Ist das vordere Zentrum geöffnet und das hintere geschlossen, hat es zur Folge, dass kreative Einfälle nie umgesetzt werden.

Eine ausgeglichene Energie im Stirnchakra fördert folgende Eigenschaften: Telepathie, Aurasichtigkeit, Hellsichtigkeit, Astralreisen, Einblick in frühere Leben, Charisma, Kosmisches Bewusstsein

Mögliche Eigenschaften bei Überenergie im Stirnchakra: Egoistisch, egozentrisch, stolz, dogmatisch, autoritär, manipulativ

Mögliche Eigenschaften bei Unterenergie im Stirnchakra: Übersensibel, mangelndes Selbstbewusstsein, undiszipliniert, Neigung zu Schizophrenie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s