Das erste Chakra, auch Wurzel- oder Basischakra genannt, sitzt am Ende der Wirbelsäule, genauer gesagt am Ende des Steißbeins. Es sieht aus wie ein Blütenkelch, der sich nach unten, der Erde zugewandt, öffnet. Dieses Chakra dreht sich gemächlich und nimmt nicht nur kosmische Energie, sondern im speziellen Erdenergie auf.

Das Wurzelchakra zieht Energie aus der Erde und verbindet den Menschen mit ihr. Ohne dieses Chakra könnte man in einem menschlichen Körper auf der Erde nicht existieren. Es steht in Beziehung mit der physischen Energie und dem Willen, in der physischen Welt zu leben.

Eine ausgeglichene Energie im Wurzelchakra kann folgende Charaktereigenschaften fördern: Gesund, kontrolliert, geerdet, ausgeglichen, zentriert, voll Lebenskraft, lebensbejahend, vital, kraftvoll, sinnlich

Mögliche Eigenschaften bei Überenergie im Wurzelchakra:  Dominant, egoistisch, geld- und besitzsüchtig, habgierig, sexuell diskriminierend

Mögliche Eigenschaften bei Unterenergie im Wurzelchakra: Schwach, unsicher, abgehoben, wenig selbstbewusst, unschlüssig, destruktiv, selbstmordgefährdet, hat wenig Interesse an Sexualität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s