Als ich Anfang der Neunzigerjahre zum ersten Mal etwas von Aufgestiegenen Meistern bzw. vom Weg in die Meisterschaft hörte, war mir das mehr als suspekt. Ich näherte mich dieser Thematik sehr vorsichtig und zögerlich, denn schließlich war ich stolz auf meinen Verstand und wollte weit davon entfernt bleiben, abgehoben zu sein. Die Meister ließen mir jedoch Zeit und klopften erst im Jahr 2006/2007 wieder bei mir an. Das Ergebnis ist euch hinlänglich bekannt: Sie übermittelten mir spirituelle Werkzeuge in Form von Symbolen und Aura-Essenzen.

Seither hatte ich auch ausreichend Zeit, um mich mit ihnen und dem Weg in die Meisterschaft auseinanderzusetzen. Ich versuchte, ihn zu ergründen, zu erfühlen und zu verstehen und bekam ganz konkrete Bilder und Botschaften, wie man sich diesen Weg in die Meisterschaft überhaupt vorstellen kann.

Vielleicht könnte man den Begriff Aufgestiegener Meister ganz kurz mit folgenden Worten erklären: Es handelt sich dabei um Menschen, die sich bereits so weit spirituelle entwickelt hatten, dass sie das Rad der Wiedergeburt und somit die Dualität bereits wieder verlassen konnten und zurück in die göttliche Einheit gekehrt sind.

Aufgestiegene Meister waren Menschen aus Fleisch und Blut

Diese Meister waren Menschen aus Fleisch und Blut wie wir, und dennoch ging etwas Göttliches von ihnen aus. Sie heilten Menschen durch ihre Berührungen, vollbrachten nicht erklärbare Wunder, manifestierten Materie oder konnten sich an verschiedenen Orten gleichzeitig aufhalten. Unser menschliches Denken sagt uns, dass sie zum Unterschied von uns „göttlich“ sind. Doch das stimmt so nicht ganz! Denn wir sind genauso wie sie, allerdings mit dem Unterschied, dass sie bestimmte Anteile bzw. Schichten ihrer multidimensionalen DNA bereits voll aktiviert hatten. Das ließ sie anderen übernatürlich erscheinen.

In der sogenannten Alten Zeit oder in der Alten Energie der letzten Jahrtausende waren nur wenige Menschen erleuchtet. Nun gibt es jedoch die sogenannten Energien der Neuen Zeit auf unserem Planeten, die durch den Transformationsprozess immer stärker zu spüren sind. Diese neuen Energien unterstützen unsere persönlichen und spirituellen Entwicklungsprozesse und fördern unseren Weg in die Meisterschaft.

Die Energien der Neuen Zeit und die Werkzeuge der Neuen Zeit aktivieren unsere feinstofflich-spirituelle DNA, wodurch die DNA-Schwingung auf das Niveau eines Meisters oder „Beinahe-Meisters“ angehoben wird. Sie ist nicht dazu da, dass wir als Propheten umherwandeln und uns als Meister verehren lassen, sondern in erster Linie, um uns selbst und andere zu heilen und um Erleuchtung zu erlangen.

Wie findet man den Weg in die Meisterschaft?

Viele Menschen wollen wissen, wie man den Weg in die Meisterschaft finden kann und suchen danach in Büchern, Ausbildungen und Anleitungen, um ja nichts falsch zu machen. Es gibt keine allgemein gültige und eindeutige Antwort auf die Frage nach dem richtigen Weg, denn der ist für jeden Menschen ein anderer.

Die Meisterschaft ist in jedem von uns vorhanden, sie muss nur aktiviert werden. Unsere Göttlichkeit ist in unserer zellularen Struktur angelegt, und blieb bisher dennoch im Verborgenen. Die spirituellen Fähigkeiten in uns sind etwas Intuitives und Automatisches, über das wir niemals nachdenken müssen, genauso wenig wie über unsere Körperfunktionen, wie z. B. unseren Atem oder unseren Herzschlag.

Die Meisterschaft in uns ist lebendig, wir müssen sie nur als solche erkennen und den eingeschlagenen spirituellen Weg einfach weitergehen. Die Herausforderungen, die sich uns dabei stellen, sind Lernsituationen, an denen wir wachsen und uns weiterentwickeln können.

Der Weg in die Meisterschaft ist kein Pfad, der von irgendwelchen Lehrern, Gurus oder Meistern speziell für uns angelegt wurde – denn die Meister erschaffen sich ihre Wege selbst! Doch dieser Weg ist ein wichtiger Bestandteil des göttlichen Plans, damit wir die Verantwortung für uns selbst übernehmen müssen, anstatt anderen hinterherzulaufen oder uns an die Ratschläge anderer zu klammern. Unsere DNA ist so in uns angelegt, dass unsere Entwicklung vom Menschen zum Meister von selbst zu laufen beginnt, wenn wir sie einmal „gestartet“ haben. Deshalb kann es auch niemals allgemeingültige Anleitung für den Aufstieg zur Meisterschaft geben.

In meiner eAcademy findest du zum Thema „Zeitenwende – Wendezeit“ einen eWorkshop, den du bei freier Zeiteinteilung bequem von zu Hause aus jederzeit mitmachen kannst. Um eine Idee davon zu bekommen, was du dir davon erwarten darfst, kannst du kostenlos probeschnuppern.

One comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s