„Liebe Ingrid, ich möchte Dir von einer Patientin und deren Erfahrung mit deinen Lemurischen Göttinnen-Symbolen berichten: Sofia (ihr Name wurde geändert) ist 32 Jahre alt. Vor elf Monaten wurde sie schwanger, fühlte sich jedoch nicht bereit, ihr Kind auf die Welt zu bringen, also nahm sie eine Abtreibung vor. Davon wussten nur sie und ihr Freund, sonst niemand.

Vor zwei Monaten kam sie zum ersten Mal zu mir. Sie fühlte sich ständig wütend und aggressiv, aber auch verloren und unglücklich. Sie hatte auch Probleme mit ihrer Gesichtshaut, die immer rot wurde und die sie von einem Dermatologen behandeln ließ.

Wir arbeiteten miteinander und in jeder Sitzung bekam ich besseren Zugang zu ihrem Inneren, ob mit Kristallheilung, ThetaHealing, Qigong, Fokussierung … alles, was in der entsprechenden Sitzung benötigt wurde.

Vor drei Wochen erzählte sie mir erstmals von der Abtreibung und wir arbeiteten an Heilung, Vergebung, Akzeptanz und dem ganzen emotionalen Aspekt. Zur endgültigen Erleichterung kam es letzte Woche, als wir deine Lemurischen Göttinnen-Symbole zu Hilfe nahmen. Tatsache ist, dass Sofia ihrer Mutter liebend gerne von ihrer Entscheidung erzählt hätte, um ihre Unterstützung, Liebe und Vergebung zu bekommen, aber sie kommt aus einer sehr religiösen Familie, und deshalb dachte sie, ihre Eltern würden diese Entscheidung ihrer ‚perfekten Tochter‘ niemals akzeptieren. Aus diesem Grund war sie nicht bereit, ihnen davon zu erzählen.

Ich fragte Sofia, ob sie mithilfe deiner energetisierten Karten ihre Vorfahren bitten möchte, ihr zu verzeihen, ihr Kraft zu geben etc. Sie stimmte zu.

Wir machten Atem-/Entspannungsübungen und bereiteten uns bewusst einige Minuten lang vor. Als sie auf einem Stuhl saß, wählte sie ein paar Göttinnen-Symbolkarten aus: eine für sich, eine für ihre Mutter, eine für ihre Großmutter, eine für ihre Urgroßmutter und eine für das ungeborene Kind. Dann bat ich sie, sich auf den Massagetisch zu legen, während ich etwas Engelmusik auflegte. Mit geschlossenen Augen entspannte sie sich, und ich bat sie, die Karten intuitiv auf ihren Körper zu legen. Ich führte sie durch eine Meditation, um mit der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft ihres Körpers in Verbindung zu treten.

Ich erinnere mich nicht an all meine Worte oder überhaupt an die ganze Meditation. Aber was geschah, war einfach schön. All ihre weiblichen Vorfahren waren da: Frauen von allen möglichen Orten, Zeiten und Kulturen, die einen Kreis um sie herum bildeten, alle in den traditionellen Kostümen ihrer Kultur gekleidet, tanzend und singend. Ich sah sie deutlich. Worte kamen aus meinem Mund und führten Sofia, damit sie mit allen Kontakt aufnehmen konnte; mit der Kraft, Liebe, Unterstützung, Vergebung und Mut ihrer Vorfahrinnen. Durch das, was sie erfuhr, fühlte und empfing, musste sie leisen weinen. Gegen Ende der Meditation (sie dauerte etwa 20 bis 25 Minuten), sagte sie mir, dass sie ihre Urgroßmutter gesehen hätte, die sie noch zu Lebzeiten kennengelernt hatte.

Ihre Urgroßmutter hatte mit ihr gesprochen und ihre Worte der Bewunderung für sie als Frau übermittelt und Vergebung geschenkt. Sie käme aus einer Reihe von starken Frauen, die viel im Laufe ihres Lebens ertragen mussten. Sie wäre stark und weise genug, um das alles zu durchleben. Sofia fühlte, dass ein große Last von ihrer Schultern genommen wurde und sogar das ungeborene Kind hatte ihr verziehen. Ihre weiblichen Organen fühlten sich wieder rein an und sie war bereit für ein neues Baby. Sie musste nur auf den richtigen Zeitpunkt warten. (Zuvor fühlte sich schmutzig, schuldig, ohne sexuelle Bedürfnisse. Sie fühlte sich nicht würdig, ein Kind zu empfangen und konnte keine Freude erleben.) Nach der Sitzung war sie von Liebe erfüllt und sehr dankbar.

Als sie kürzlich wieder zur Sitzung kam, erzählte sie mir, dass die vorherige Sitzung mit den Lemurischen Göttinnensymbolkarten die wichtigste für sie gewesen war. Sie erzählte mir auch, dass ein riesiges Gewicht von ihren Schultern genommen und ein großer Schritt gemacht worden wäre. Sie fühlte sich in Bezug auf die Abtreibung wieder rein und hätte ihren Frieden damit gemacht. Sofia hätte sich selbst verziehen und wäre zuversichtlich. Es war ein großer Entwicklungssprung für sie. Wir haben viel erreicht und sie hat nun auch wieder ein stärkeres Selbstwertgefühl und ist mehr im Einklang mit dem, was sie fühlt. Sofia tut das, was SIE will und nicht, was andere von ihr wollen. Die ‚perfekte‘, sanfte Sofia, die jeder für selbstverständlich gehalten hat, wird zur Seite geschoben, und sie fängt wieder an, sie selbst zu sein, und zwar ohne Eile. Diese Sitzung initiierte einen riesigen Heilungs- und Erholungsprozess in ihrem ganzen Zellsystem.

Danke Ingrid, aus tiefstem Herzen!

Veronica, Mexico City“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s