Botschaft des Aufgestiegenen Meisters Adalah‘

„Seid gegrüßt, ich bin Meister Adalah’. Ich bin gebeten worden, euch ein paar Informationen zum Thema Hochsensibilität – wie ihr es nennt – zu geben. Nun, ihr wundert euch noch immer, dass es Menschen unter euch gibt, die dünnhäutiger und sensibler sind als die meisten anderen. Vielleicht empfindet ihr sie als Mimosen, als nicht belastbar und deshalb in der Gesellschaft nicht so gut einsetzbar wie die vielen anderen. Wohin richtet ihr eigentlich euren Fokus, wenn ihr sie betrachtet? Geht es wirklich immer nur um messbare Leistungen bei euch, ihr Menschenkinder? Wäre es nicht endlich einmal an der Zeit, eure Werte und Wertvorstellungen neu zu überdenken?

Die Hochsensiblen unter euch sind Vorläufer und Mitglieder einer neuen Spezies Mensch, die sich auf Erden immer mehr verbreitet und von denen wir schon vor langem gesprochen haben. Ihr hattet euch darunter vielleicht etwas ganz Anderes vorgestellt, nämlich etwas Außerirdisches. Nun ja, so ganz falsch liegt ihr da auch nicht, denn ihr könnt davon ausgehen, dass diese Hochsensiblen von ganz weit ‚draußen‘ im Universum kommen.

Viele der Seelen, die in eurer jetzigen Zeit als Hochsensible inkarnieren, sind nur mehr freiwillig hier. Denn die meisten von ihnen haben bereits das Rad der Wiedergeburt verlassen und könnten sich auf eine höhere Ebene als die des Planeten Erde zurückziehen. Doch sie sind noch einmal hierhergekommen, aus eigenem Entschluss, um der Menschheit und Gaia zu dienen. Es sind diejenigen, die ihr Indigokinder oder Kristallkinder nennt, und ihr vergesst dabei oft, dass viele von ihnen längst Erwachsene und keine Kinder mehr sind.

Wenn ihr eurem Leben mitsamt eurem Heimatplaneten Erde eine neue Ausrichtung geben wollt, dann könnt ihr nicht so weitermachen wie bisher. Das wisst ihr auch! Es braucht viele Menschen, die sehr viel mehr aus dem Herzen heraus leben, die mit mehr als den physischen Augen sehen, mit mehr als dem physischen Gehirn denken und sich nicht von scheinbaren Wahrheiten einzwängen lassen. Es sind diejenigen zu euch gekommen, die ihr die Hochsensiblen und Hochsensitiven nennt, und ihr seid dabei, sie an den Rand der Gesellschaft zu drängen, weil sie vielleicht nicht die gleiche Leistung erbringen wie ihr. Wie gesagt, Leistung kann man so oder so definieren …

Aber nun auch ein Wort an diejenigen, die von sich glauben, hochsensibel zu sein, und in Wahrheit nur bequem sind und sich vor Schwierigkeiten und Herausforderungen scheuen. Ja, die gibt es auch. Ich nenne sie die Hochsensiblen-Trittbrettfahrer … sie verstecken ihre Bequemlichkeit unter dem Deckmäntelchen der Hochsensibilität und meinen, damit einigermaßen gut durchs Leben zu kommen. Doch das Leben wird ihnen zeigen, dass sie sich nicht aus ihrer Verantwortung stehlen können.

Nun denn, ihr wahren Hochsensiblen, seid nicht verzagt! Euer Leben verläuft nicht immer einfach und ihr braucht oft mehr an Energie, als ihr gerade zur Verfügung habt. Aber denkt dabei immer wieder daran, warum ihr hier seid und warum ihr ein so spezielles Leben auf euch genommen habt: Ihr seid die Pioniere, die die Menschheit braucht, um sich für die spirituelle Ebene eures Daseins zu öffnen und um sich wieder mit eurer multidimensionalen Weisheit rückzuverbinden.

Eure Welt wird nicht durch den Intellekt gerettet, sondern über die Sensibilität, die Weisheit und vor allem die Liebe, die euch mit dem Universum verbindet. Deshalb seid ihr hier! Und wir mit euch! Wir, die Engel und die Meister lieben und begleiten euch! Seid gegrüßt, ich bin Adalah’, ein Meister der Hathoren.“

© übermittelt von Ingrid Auer

5 comments

  1. Liebe Ingrid, bitte veröffentliche folgende Information zu den hochsensiblen Kindern: oft wird die Hochsensitivität bei Kindern mit ADHS verwechselt, da sie unglaublich extrem auf ein Zuviel reagieren können. Sie werden dann mit Ritalin heruntergedimmt, was ihre großartigen Fähigkeiten beinahe ausschaltet. Dabei kann man – gerade bei hochsensiblen Kindern und Erwachsenen – eine kaum bekannte Stoffwechselstörung feststellen, die sich aber sehr leicht mit einem Vitamin B Komplex behandeln lässt. Das hilft diesen Menschen, zentrierter zu bleiben und in ihrer Kraft. Ich habe auf meiner Webseite meine Geschichte und Informationen dazu veröffentlicht. Bitte schau Dir das an und gib das, was Dir angemessen erscheint, weiter.
    http://www.philodialog.de/neu-hochsensitive-menschen/
    Dafür danke ich Dir von ganzem Herzen im Namen alle Hochsensiblen …
    Ganz herzliche und licht-volle Grüße,
    Katja Schönmann aus München
    Danke, dass Du dieses Thema aufgreifst!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Katja,

      vielen Dank für deinen Hinweis! Deine Empfehlung veröffentliche ich sehr gerne, denn sie kann für viele Kindern und deren Eltern sehr hilfreich sein!

      Ich persönlich glaube, dass es ADHS als „Krankheit“ gar nicht gibt, sondern dass sich das „Erscheinungsbild ADHS“ aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt. Eine davon mag die Hochsensibilität sein, aber es gibt noch verschiedene andere Aspekte.

      Zum Thema ADHS finde ich das Buch „Das Märchen von ADHS-Kind. 50 sanfte Möglichkeiten, das Verhalten Ihres Kindes zu verbessern – ohne Zwang und ohne Pharmaka“ sehr erwähnenswert, wenngleich ich finde, dass es nicht um das „Verbessern des Verhaltens eines Kindes“ geht, sondern vielmehr um das Verständnis für die Bedürfnisse von Kindern. Dennoch sine die 50 sanften Möglichkeiten ein Kind zu unterstützen, wie sie der Autor Thomas Armstrong in seinem Buch beschrieben hat, sehr hilfreich.

      Herzlichst
      Ingrid

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Katja, Liebe Ingrid,

    Der Begriff ADHS ist entstanden, weil wir Menschen immer alles benennen und beschreiben möchten, und nicht akzeptieren können dass anderes verhalten eigentlich ganz normal ist. Auch weil manche Doktoren und Psychologen noch nicht einsehen, dass gewisses verhalten zurück geht auf eine tiefere Seeleebene und nicht immer erdisch zu verstehen ist, aber zurück greift auf ereignisse in vorherigen Leben.

    Was Katja schreibt stimmt, hoch sensibele Kinder haben oft B12 mangel und brauchen meistens B12 methylcobalamin. (Natürlich mit Ärtzlicher rücksprache)

    mit lieben Grüßen
    Serena

    Gefällt mir

  3. Liebe Ingrid
    Liebes Engelteam
    Erstmals vielen Dank !
    Trifft wieder ganz ins Volle 🙂
    Wir /die Hochsensiblen betreten neue Wege , welche wir in unserem Rucksack mitgenommen haben in und zum großen abenteuer ERDE. Von wegen einfach- davon war nie die Rede…
    Wenn ich mal Traurigkeit verspüre – weiss ich mitlerweile…dies bin nicht alles ich. Versuche dann oft in Medidation
    und Einstimmung über unseren Herz-Sender die Umgebung mitzureinigen und harmonisieren.
    die Engelgruppe und Meistersymbole von Ingrid helfen IMMER.
    Da meine Küche auch eine Art Lager von medizinischen Hilfsmitteln geworden ist- sind Ingrids Engelhelfer–die in meinem Alltag mit einem behinderten Kind – große HILFE- die ich
    nicht wegdenken/vermissen möchte. Sage dies bewusst–da ich Abhängigkeiten meide-aber dies ist eine natürliche Gegebenheit geworden-da ich erkenne-wie sehr ich mich als Teil davon fühlen kann.
    Ein kleines Beispiel sind meine „Wassergeister“: Tropfen im Haushalt gibt es fast immer: Ich spreche mit den „Wassergesichtern“-sie sprechen mich an und schon entsteht ein wenig Heiterkeit im Alltag,…uva.
    Mit den Göttinen Symbolen habe ich ebenso tolle Erfahrungen machen dürfen-bei den unterschiedlichsten Themen,
    ich hatte das Gefühl es geht enorm viel „weiter“ in den neuen Startlöchern für eine neue Zeit…

    Herzlichst
    JOHANNA

    Gefällt mir

    1. Liebe Johanna, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, so ausführlich zu schreiben. Vielen hochsensiblen Menschen ist noch gar nicht bewusst, mit welchem besonderen Auftrag sie in die Welt gekommen sind, denn sie sehen nur ihr Anderssein, das sie manchmal belastet. Gerade für sie ist es wichtig zu wissen, dass sie nicht alleine sind, sondern dass es viele Gleichgesinnte sowie auch himmlische Helfer gibt, sie die auf ihrem Lebensweg begleiten. Alles Liebe für dich! Ingrid

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s