Bald werden Gerd und ich wieder mit einer Gruppe Gleichgesinnter auf den Spuren Maria Magdalenas in Südfrankreich unterwegs sein. Ein Woche lang werden wir jene Region bereisen, in der Maria Magdalena bis heute von vielen Menschen aus aller Welt verehrt wird. Jährlich besuchen Zigtausende ihre Gedenkstätten in der südfranzösischen Region rund um Rennes-le-Château.

Und genau durch dieses spirituelle Kernland verläuft auch der alte Null-Meridian von Paris, der vom französischen Astronomen François Arago im frühen 19. Jahrhundert festgelegt und erst im Jahr 1884 vom heutigen Greenwich-Meridian abgelöst wurde. Den Meridian von Paris umranken viele mystische Sagen und Legenden, denn es werden ihm besondere energetische Kräfte nachgesagt.

Was ich lange Zeit nicht wusste, ist die Tatsache, dass der Meridian von Paris auf einigen hundert Metern auch durch Mallorca führt, und zwar nur eine halbe Stunde von unserem Wohnort entfernt. Ganz im Westen Mallorcas liegt die kleine Insel Dragonera, die der Hauptinsel vorgelagert ist, und genau dort entdeckten wir diese magische Linie.

Wir konnten an diesem Platz allerdings keine besonderen Energien spüren, da dort zu viele Wanderer und Spaziergänger an diesem sonnigen Tag unterwegs waren. Aber wir haben euch ein paar Bilder von unserem Ausflug mitgebracht – und sind voll Vorfreude auf unsere Maria Magdalena-Reise im Mai dieses Jahres.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s