Neujahrsvorsätze mag ich gar nicht. Denn wenn ich mein Leben neu ausrichten möchte, dann tue ich das nicht am Beginn eines neuen Jahres, sondern dann, wenn es sich für mich gut und richtig anfühlt. In meinem Leben zerrt ja „Freund Saturn“ (er steht u. a. für Struktur, Ordnung, Reduktion, Prüfung, Neuausrichtung etc.) bereits seit einigen Jahren fest an mir. So kann man in meinem Horoskop erkennen, dass er über einen längeren Zeitraum über mein Sonnenzeichen Skorpion (das mich als Person und Persönlichkeit ausmacht) hinwegfegte und sich in diesem Jahr an meinem Schütze-Aszendenten (der mein Innerstes darstellt) festkrallen wird.

Ich darf mich also einmal mehr neu definieren, manches in meinem Leben reduzieren, ausmisten und Platz für Neues schaffen, den Suchscheinwerfer einschalten und offen für die Impulse meiner Seele und meiner himmlischen Begleiter sein. Der Umzug zum Jahreswechsel gehört da sicherlich schon dazu, denn dabei nutze ich die Gelegenheit zu entrümpeln und mich von materiellem Ballast zu befreien (die neue Wohnung ist ja kleiner, auch ein Saturn-Thema). 
Die nächsten Monate werden zeigen, wohin meine Reise gehen wird und wer aller in meinem Umfeld diese Reise mitmachen möchte – oder auch nicht. Es bleibt also weiterhin spannend. Alles in allem wird es genug zu tun geben, denn die ersten Ideen und Impulse tauchen bereits in mir auf. Langweilig wird es sicher nicht, mit und ohne Saturn.

Ich wünsche uns allen ein hoffnungsfrohes, erfülltes und glückliches neues Jahr! Jeder von uns steuert ja sein eigenes Lebensschiff und manchmal ist es auch klug und wichtig, das Steuerrad vorübergehend einer höheren, liebevollen Macht zu überlassen.

Prosit 2016!

 

(Foto © https://www.laclassefrançaise.es/cultura-francesa/viajes/paris/)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s